Beam + 2x Play 1 - Nur Stereo


Abzeichen

Hallo,

 

ich bin schon länger Sonos Nutzer (1 Play5 Gen2 und 2x Play 1) und soweit auch sehr zufrieden mit den Produkten. Vor kurzem hab ich mir eine Beam für meinen TV (Telefunken XU55A401) geleistet und dachte mir ich nutze beie 2 Play1 Boxen als Sateliten und habe somit eine 5.0 (da kein Sub) Lösung um mein TV Erlebnis ein wenig auf zu werten.


Soweit sogut. Beam und die beiden Play 1 verstehen sich auch super, alles easy über die S2 App eingerichtet und scheint zu laufen.

 

Die Beam selbst habe ich an dem HDMI-ARC Anschluss von meinem TV angeschlossen, was laut der App auch funktioniert hat. Ich kann auch mit der Fernbedienung die Lautstärke steuern, alles cool.

 

An dem zweiten HDMI vom TV (hat leider nur 2) habe ich eine Chrome-Cast Ultra. In den Einstellungen beim TV, habe ich bei Digitalem Audioausgang (keine Ahnung, ob das ggf. nur die Einstellungen für den optischen Ausgang sind) nur die Möglichkeit zwischen PCM und “komprimiert”.

 

Ich hab das auf PCM gestellt und wollte nun über den Chrome-Cast auf Netflix etwas in Dolby 5.1 mir anschauen. Jetzt muss ich leider feststellen, dass laut der S2-App am Eingang meiner Beam nur PCM Stereo 2.0 ankommt.

 

Jetzt habe ich im Forum schon ein wenig gesucht und scheinbar kann es bei TVs Probleme geben, wenn die kein HDMI Passthrough haben. Leider weiß ich nicht, ob dass bei meinem TV auch das Problem ist oder wie ich es rausfinden kann oder ob ich sonst einen Fehler gemacht habe.

 

Ich hoffe mir kann jemand einen Tip geben, was ich ausprobieren könnte um das Problem einzugrenzen.

 

Ich hab auch auf normalen TV (Kabel) umgeschaltet und auf dem ersten in HD was geschaut, da war ebenfalls nur PCM Stereo 2.0. Ich weiß aber auch nicht, ob die TV Produktion in Dolby war, war eine Tier-Doku im ersten.

 

Viele Grüße und Danke

Lobo


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

15 Antworten

Abzeichen

Ich habe inzwischen rausgefunden, dass wenn ich über die Netflix App auf meinem TV schaue, dann kommt Dolby Digital 5.1.

Die Youtube App schickt aber trotzdem nur Stereo.

 

Weiß jemand, ob es an fehlendem hdmi passthrough liegen könnte oder kann der Chromecast Ultra Gen 2 kein Dolby?

 

Danke und Grüße

@LoboTheDark, es gibt auf Youtube fast nichts in Dolby Digital 5.1, mit Ausnahme der Spielfilme/Serien, die Google verleiht oder verkauft.

Abzeichen

@Greta A. Danke für den Hinweis. Das erklärt das schonmal.

Kann jemand sagen, ob Netflix, Anazon Prime oder Disney+ über Chrome Cast Ultra Gen 2 (nicht der ganz neue mit Android TV) denn Dolby ausgeben kann? Weil wenn ja, liegt es vermutluch an meinem TV.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@LoboTheDark, es gibt auf Youtube fast nichts in Dolby Digital 5.1, mit Ausnahme der Spielfilme/Serien, die Google verleiht oder verkauft.

Auf welcher Plattform bzw. welcher Hardware/Betriebssystem denn? Über die YouTube App auf AppleTV werden gekaufte Filme jedenfalls nicht in DD5.1 ausgegeben. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@LoboTheDark

Hast du denn mal am TV auf „komprimiert“ umgestellt? PCM ist i. d. R. immer Stereo… damit wird es also nicht funktionieren. 
Bzgl. der verschiedenen Apps/Dienste ist es ein heiloses Durcheinander, denn es kommt immer auch darauf an, auf welchem Betriebssystem die App ausgeführt wird. Es kann also z. B. sein, dass Amazon Prime Video auf Gerät A 5.1 Ton ausgibt und auf Gerät B nicht. Netflix ist zum Testen eigentlich schon sehr gut geeignet, da der Dienst auf fast allen Plattformen 5.1 unterstützt. 
Wenn du also auch mit der Einstellung „komprimiert“ über Netflix vom Chromecast kein 5.1 bekommst, dann kann der TV imo mit ziemlicher Sicherheit kein Passthrough. 
Der Chromecast kann jedenfalls DD5.1 ausgeben. 
Und der interne Kabeltuner deines TV sowie dessen eigene Apps halt auch. Bei deinem Test wird die TV Sendung halt nicht in 5.1 ausgestrahlt worden sein.

Das Passthrough Problem betrifft eben nur den 5.1 Ton, der von per HDMI an den TV angeschlossenen Geräten kommt. 
 

Als Lösung bietet sich dann ein HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink an. 
Beim Chromecast muss man dabei noch besonders darauf achten, dass der Audioextractor auch DD+ verarbeiten kann, denn der Chromecast gibt sofern verfügbar statt Dolby Digital eben Dolby Digital + aus. 
 

Gruß,

Ralf

@LoboTheDark, es gibt auf Youtube fast nichts in Dolby Digital 5.1, mit Ausnahme der Spielfilme/Serien, die Google verleiht oder verkauft.

Auf welcher Plattform bzw. welcher Hardware/Betriebssystem denn? Über die YouTube App auf AppleTV werden gekaufte Filme jedenfalls nicht in DD5.1 ausgegeben. 

 

Chromecast angeblich. Ich habe meinen Chromecast HDMI d. 1. Gen. nicht mehr, habe zu meiner Überraschung aber gesehen, dass mein Panasonic Chromecast-fähig ist; müsste mir einen Film ausleihen, um es zu testen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Evtl. hat Google da ja endlich mal was im Rahmen der Migration von GooglePlayMusic zu YouTubeMusic analog für GooglePlayFilme zu YouTube geändert. Ich hatte mal vor einigen Monaten Kauffilme aus dem PlayStore über Chromecast getestet und die wurden nur per Casting aus der GooglePlayFilme App in 5.1 wiedergegeben. Per Casting aus der YouTube App nicht. 
Ich vermute auch, dass es in deinem Fall auch nochmal ein Unterschied wäre, denn Casting zu einem Chromecast ist etwas anderes, als Casting zu einem dazu fähigen TV. Ist zwar die gleiche Technik, aber eben ein anderes Ausgabegerät. 
Interessant wäre es aber auf jeden Fall… falls du mal nen Film leihst und es testest, sag gerne Bescheid, wie es sich verhält. Ich schau die Tage auch mal, ob sich über den Chromecast diesbezüglich etwas mit Kauffilmen per YouTube geändert hat. 
Gruß,

Ralf

“Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” extra über den iPod Touch abgerufen, weil man nicht weiß, ob es da zu Android einen Unterschied gibt: Dolby Digital 5.1 über Youtube Movies.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

“Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” extra über den iPod Touch abgerufen, weil man nicht weiß, ob es da zu Android einen Unterschied gibt: Dolby Digital 5.1 über Youtube Movies.

Danke fürs Ausprobieren… werde mal auf Chromecast 2 gegentesten.

Abzeichen

@LoboTheDark

Hast du denn mal am TV auf „komprimiert“ umgestellt? PCM ist i. d. R. immer Stereo… damit wird es also nicht funktionieren. 
Bzgl. der verschiedenen Apps/Dienste ist es ein heiloses Durcheinander, denn es kommt immer auch darauf an, auf welchem Betriebssystem die App ausgeführt wird. Es kann also z. B. sein, dass Amazon Prime Video auf Gerät A 5.1 Ton ausgibt und auf Gerät B nicht. Netflix ist zum Testen eigentlich schon sehr gut geeignet, da der Dienst auf fast allen Plattformen 5.1 unterstützt. 
Wenn du also auch mit der Einstellung „komprimiert“ über Netflix vom Chromecast kein 5.1 bekommst, dann kann der TV imo mit ziemlicher Sicherheit kein Passthrough. 
Der Chromecast kann jedenfalls DD5.1 ausgeben. 
Und der interne Kabeltuner deines TV sowie dessen eigene Apps halt auch. Bei deinem Test wird die TV Sendung halt nicht in 5.1 ausgestrahlt worden sein.

Das Passthrough Problem betrifft eben nur den 5.1 Ton, der von per HDMI an den TV angeschlossenen Geräten kommt. 
 

Als Lösung bietet sich dann ein HDMI Switch mit Audioextractor auf Toslink an. 
Beim Chromecast muss man dabei noch besonders darauf achten, dass der Audioextractor auch DD+ verarbeiten kann, denn der Chromecast gibt sofern verfügbar statt Dolby Digital eben Dolby Digital + aus. 
 

Gruß,

Ralf

Hi Ralf, 

super Danke für die ausführliche Antwort.

Ich teste das morgen mal, dann berichte ich. 

Eine Frage zu dem HDMI splitter und dann über Toslink. Das ist ja dann imho über optisches Kabel, ich befürchte, dann klappt nicht mehr die Steuerung über die Fernbedienung. Versuche das aber auch mal morgen auszuprobieren, um wenigstens zu checken, ob dann Dolby 5.1 ankommt. Ich hab zwar keinen Splitter, aber mein TV hat auch en optischen Ausgang, evtl geht es damit.

 

Gruß 

Andreas 

@LoboTheDark, man muss die Fernbedienung unter 'Einstellungen --> System --> [Fernsehzimmer] --> Heimkino --> Fernbedienung einrichten' anlernen.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@LoboTheDark 

Hey Andreas…

Also das Passthrough Problem wird sich leider auch per Toslink Ausgang am TV nicht lösen lassen, denn es tritt auf, sobald das Signal erst durch den TV läuft, egal über welchen Ausgang es dann dort wieder ausgegeben wird. Bei einem Switch (nicht Splitter) hangen die Quellgeräte an diesem und er extrahiert den Ton, bevor das Signal dann per HDMI zum TV weiter geht. Es durchläuft den TV also garnicht erst. 
Aber um festzustellen, wie es sich bzgl. der Fernbedienung bzw. ohne CEC Verbindung über HDMI verhält, ist es ne gute Idee, mal den Toslinkausgang des TV zu testen. 
Die Fernbedienung kann, wie @Greta A. sagte, auch über die Sonos App direkt an der Beam angelernt werden, sofern es eine Infrarot Fernbedienung ist. Dann gibt diese der Beam direkt  das Signal per IR. Sonst würde es ja per IR oder auch per Bluetooth von der FB zum TV gehen und dieser gibt es per CEC an die Beam weiter, weswegen das Steuern der Beam dann auch mit BT Fernbedienungen klappt. 
Viel Erfolg,

Ralf
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Also… Kauf-/Leihfilme aus dem Playstore werden beim Casting über die YouTube App auf einen Chromecast tatsächlich nun in DD5.1 wiedergegeben. So wie aus der Google Play Filme App. 
Ob der Cast nun über die App von einem iOS oder Android Gerät auf dem Chromecast initiiert wird, ist dabei wohl egal. 

Abzeichen

@Superschlumpf

Danke für die Hilfe, scheinbar hat die Einstellung komprimierte geklappt. Bekomme jetzt über den chromecast dd 5.1

Ich dachte, dass ich mal ausprobiert hatte, aber wohl nicht korrekt. 

Jetzt tut erstmal alles was ich will. 

1000 Dank

@Greta A. Danke für die Info mit YT und auch der Fernbedienung. Finde es lustig, dass es bei YT viele DD5.1 und Atmos Tesvideos gibt, es dann aber YT garxnicht ausgeben kann :-) 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@LoboTheDark 

Hey, super dass es doch funktioniert und dein TV Passthrough kann. 
Ja, die Leute laden Inhalte bei YouTube hoch ohne anscheinend zu wissen, dass da nur Stereo gestreamt wird.