Beantwortet

Sonos Roam


Abzeichen +1

Hallo Zusammen,

 

Wir haben seit ein paar Tagen die Sonos Roam Box. Dazu habe ich 2 Fragen.

1. Wie schalte ich die Box aus? Wenn ich den Aus Schalter drücke passiert nichts. Er lässt sich auch nur sehr schwer drücken. Muss ich warten, bis er von alleine ausgeht? Wenn ja, wie lange dauert das?

2. Ich verliere zwischendurch meine restlichen Boxen aus der App (meistens dann, wenn ich die Box ausschalten will). Dann sehe ich nur noch den Roam Lautsprecher. Oder ich kann dir App gar nicht öffnen, weil es irgendwelche Probleme gibt. Das ist aber erst, seit ich den Roam in mein Netzwerk eingepflegt habe. Woran kann das liegen?

Herzlichen Dank für Eure Antworten!

icon

Beste Antwort von Katja Schmidt 27 April 2021, 07:59

Hallo Ralf, danke für Deine Antwort, das hat mich schon mal vorwärts gebracht, zumindest was das Ausschalten des Roam angeht. Ich werde das erst mal beobachten, in welchen Situationen ich die anderen Geräte verliere, so oft habe ich den Roam bisher noch nicht benutzt. Ich habe alle Geräte im W-LAN angeschlossen, keines hat ein Lan-Kabel.

 

Hallo Nils, danke für die nette Begrüßung, sollte ich noch weitere Fragen haben, wende ich mich gern an den Support.

 

Liebe Grüße

Katja

Original anzeigen

4 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Katja Schmidt 

Hallo… meinst du wirklich komplett ausschalten oder in den standby mode gehen? Standby kann durch kurzes Drücken des Powerbuttons auf der Rückseite aktiviert werden, oder wenn der Roam nicht per USB C Kabel oder induktiver Ladestation am Strom hängt, geht er nach einiger Zeit (ich meine 30 Minuten) automatisch ins Standby. 
Die Dioden gehen dann aus. 
Er kann dann geweckt werden, indem der Powerbutton wieder kurz gedrückt wird oder die Sonos App geöffnet wird. Die Dioden gehen dann wieder an. 
 

Komplett ausschalten kann man den Roam, indem der Powerbutton ca. 7 Sekunden gedrückt gehalten wird, bis der dritte Ton zu hören ist. Das funktioniert nur nicht, wenn er auf einem induktiven Ladegerät steht. Einschalten kann man ihn dann entweder durch kurzes Drücken der Powertaste oder, falls er noch nicht am Strom angeschlossen ist, durch das Verbinden mit dem Stromnetz per USB C oder induktivem Ladegerät. 
 

Woran es liegt, dass dein restliches System Probleme macht, ist erstmal schwierig zu sagen. Nutzt du sonst das SonosNet, indem ein oder mehrere Sonosgeräte per Lankabel am Netzwerk angeschlossen sind? Dann könnte der nun durch den Roam, der das Wlan des Routers braucht, entstandene Mischbetrieb aus SonosNet und Router Wlan ggf. die Ursache sein. 
 

Grüße,

Ralf

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@Katja Schmidt 

Hey Katja willkommen im Forum,

bist du mit den Tipps von @Superschlumpf weitergekommen?

 

Wenn du noch Probleme hast, erstelle gerne Diagnosen und melde dich bei unserem Support.

 

Support via Telefon (Mo - Fr, 10:00 - 18:00) oder Chat (Mo - So, 10:00 - 18:00)

 

Gruß

Nils

Abzeichen +1

Hallo Ralf, danke für Deine Antwort, das hat mich schon mal vorwärts gebracht, zumindest was das Ausschalten des Roam angeht. Ich werde das erst mal beobachten, in welchen Situationen ich die anderen Geräte verliere, so oft habe ich den Roam bisher noch nicht benutzt. Ich habe alle Geräte im W-LAN angeschlossen, keines hat ein Lan-Kabel.

 

Hallo Nils, danke für die nette Begrüßung, sollte ich noch weitere Fragen haben, wende ich mich gern an den Support.

 

Liebe Grüße

Katja

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Katja Schmidt

Hallo Katja,

schön, dass du zumindest teilweise weitergekommen bist. 
Wird dein Wlan nur von einem Router bereitgestellt oder nutzt du auch noch einen Wlan Repeater. Der könnte dann ggf. auch Probleme machen. 
Ansonsten ist noch wichtig, in den Wlan Einstellungen des Routers NICHT die automatische Kanalwahl zu aktivieren. Stelle am besten fest Kanal 1,6 oder 11 für 2,4GHz ein. 5GHz auch fest einstellen bzw. würde ich das sogar deaktivieren, wenn es nicht zwingend benötigt wird. 

Antworten