Beantwortet

Playbase verbindet sich nicht mehr mit WLAN nur noch per LAN


Abzeichen

Guten Abend zusammen,

meine Playbase war bis heute Nachmittag glücklich in mein Sonos System integriert und mit einem Sub und zwei Rears gekoppelt. Heute Abend war dann plötzlich die Playbase aus dem System verschwunden.

Ein Neustart hat nichts gebracht, daher habe ich die Playbase zurückgesetzt und wollte sie neu hinzufügen. Das hat nicht funktioniert, die Playbase wurde mir in der App nicht angezeigt. Danach habe ich die Playbase per LAN Kabel verbunden, nun ließ sie sich einrichten und mit dem Sub und den Rears koppeln. 

Soweit so gut, aber ich hätte gerne die Playbase per WLAN verbunden. In der Playbase ist WLAN aktiviert, allerdings verschwindet sie sofort aus dem System, wenn man das LAN Kabel zieht.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Playbase wieder mit dem WLAN zu verbinden? Vielen Dank für eure Hilfe!

Viele Grüße,

Torsten 

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 6 April 2021, 23:32

@TorstenR 

Hallo Torsten,

in dem Fall wäre es das Beste, eine Diagnose aus der App (Einstellungen… Support...) zu senden und mit der Bestätigungsnummer den Sonos Support anzurufen. 
Dort kann man dann feststellen, ob ggf. das Wlan Modul der Playbase einen Fehler hat bzw. defekt ist. 
Das kommt leider in seltenen Fällen mal vor.

Grüße,

Ralf

 

Original anzeigen

16 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TorstenR 

Hallo Torsten,

in dem Fall wäre es das Beste, eine Diagnose aus der App (Einstellungen… Support...) zu senden und mit der Bestätigungsnummer den Sonos Support anzurufen. 
Dort kann man dann feststellen, ob ggf. das Wlan Modul der Playbase einen Fehler hat bzw. defekt ist. 
Das kommt leider in seltenen Fällen mal vor.

Grüße,

Ralf

 

[...]

Soweit so gut, aber ich hätte gerne die Playbase per WLAN verbunden. In der Playbase ist WLAN aktiviert, allerdings verschwindet sie sofort aus dem System, wenn man das LAN Kabel zieht.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Playbase wieder mit dem WLAN zu verbinden?

Dann verbinde Deine PB erneut mit dem LAN damit Du Zugriff auf sie hast.
Jetzt füge in den Einstellungen die SSID/PW für Dein priv. WLAN hinzu.
Nach dem abspeichern solltest Du die PB vom LAN trennen können und dann Zugriff via WLAN auf sie haben.

Falls das nicht auf Anhieb funktionieren sollte schalte die PB erneut komplett aus (stromlos machen) und prüfe im Router / AP ob dort ggf. noch ein Eintrag für die gespeichert ist. - den einfach löschen.
Danach einschalten und erneut prüfen ob sie sich per WLAN mit dem Router / AP verbindet.

Abzeichen

[...]

Soweit so gut, aber ich hätte gerne die Playbase per WLAN verbunden. In der Playbase ist WLAN aktiviert, allerdings verschwindet sie sofort aus dem System, wenn man das LAN Kabel zieht.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Playbase wieder mit dem WLAN zu verbinden?

Dann verbinde Deine PB erneut mit dem LAN damit Du Zugriff auf sie hast.
Jetzt füge in den Einstellungen die SSID/PW für Dein priv. WLAN hinzu.
Nach dem abspeichern solltest Du die PB vom LAN trennen können und dann Zugriff via WLAN auf sie haben.

Falls das nicht auf Anhieb funktionieren sollte schalte die PB erneut komplett aus (stromlos machen) und prüfe im Router / AP ob dort ggf. noch ein Eintrag für die gespeichert ist. - den einfach löschen.
Danach einschalten und erneut prüfen ob sie sich per WLAN mit dem Router / AP verbindet.

Vielen Dank für den Tipp, habe ich probiert.

Das Ergebnis ist unverändert: Per Lan ist die Playbase erreichbar, sobald ich das Lan-Kabel entferne nicht mehr. 

Im Router kann ich sie nicht mehr sehen.

Ich werde es wohl tatsächlich über den Support versuchen.

Hast Du irgendwelche Repeater oder zusätzliche APs aktiv ?
- dann schalte die mal temporär ab.

Hast Du im Router auch das 2.4G-WLAN mit Betriebsart 802.11g/n aktiviert ?
- denn das benötigt die PB im Standard-Modus (sprich WLAN-Betrieb).

Hast Du die korrekte SSID/PW vom 2,4G-WLAN des Routers in der SONOS-App (sprich dem Controller) unter WLAN-Zugangsdaten hinterlegt ?
- auch das benötigt die PB. Und diese Eingabe muss mit aktiver LAN-Verbindung erfolgen.

Ist im Router die Option “Neue WLAN-Geräte automatisch hinzufügen” (o. so .ä.) aktiviert ?
- nicht das der das Anmelden verhindert.

Wenn das alles nicht funzt, dann könnte natürlich das WLAN-Interface der PB defekt sein !?
- ich hoffe es ist nicht einfach nur deaktiviert ?!
- dann würden am LAN aber auch die Satelliten nicht funktionieren.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ich bin ziemlich sicher, dass das Wlan Modul die Grätsche gemacht hat. 
Die Rearspeaker/ Sub würden bei defektem oder deaktiviertem Modul auf 2,4 GHz über den Router als Fallback ausweichen. Merkt man nicht unbedingt direkt, wenn die Playbase am Lan hängt. 
 

Ich bin ziemlich sicher, dass das Wlan Modul die Grätsche gemacht hat. 
Die Rearspeaker/ Sub würden bei defektem oder deaktiviertem Modul auf 2,4 GHz über den Router als Fallback ausweichen. Merkt man nicht unbedingt direkt, wenn die Playbase am Lan hängt. 

Meines Wissens funktioniert das so nicht 

Ich bin mir ziemlich sicher dass SONOS im Surround-System zu den Satelliten (also den Rear’s und dem Sub) immer das Direct-Routing über das eigene 5G-WLAN-Interface nutzt.
Eine Route über das LAN würde nur in Frage kommen wenn die Satelliten ebenfalls via LAN angebunden, UND deren WLAN-Interfaces deaktiviert sind.
Bei aktivierten WLAN-Interfaces ist die 5G-WLAN-Verbindung ggf. sogar schneller, bzw. mit geringerer Latenz versehen als eine Route zurück zu einen Switch und dann weiter zum Satelliten.

Ein Defekt explizit nur des 2.4G-Interfaces ist zwar möglich aber IMO eher unwahrscheinlich. - i.d.R. sollte da dann das 5G auch in Mitleidenschaft gezogen sein und dann würden die Satelliten auch tot sein.

… oder hast Du andere Informationen ?!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Peter_13

Mein letzter Stand der Dinge dazu ist der, dass es eine Priorität der Verbindungsarten gibt und sobald eine warum auch immer versagt auf die nächste Fallbackebene ausgewichen wird. 
Prio 1 im Surroundverbund hat das 5 GHz Wlan des Koordinatorgerätes. 
Prio 2 hätte bei Defekt oder Deaktivierung des Wlan Moduls die Lanverbindung. 
Und sollte 5 GHz Netz des Koordinators nicht funktionieren UND es besteht keine Lanverbindung, weicht des betroffene Gerät auf 2,4 GHz zum Router oder zur SonosNet Root Bridge aus. 
Sollte ein Gerät mit Teildefekt per Lan dann zu erreichen sein, hat man im Ergebnis eine Rearspeaker Anbindung per 2,4GHz kombiniert mit Lan. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Peter_13 

Als Ergänzung noch bzgl. „Wlan Daten dem System bekanntgeben“… Ich erinnere mich auch noch daran, dass dafür früher ein Gerät vorübergehend per Lan berbunden werden musste. Das ist inzwischen auch nicht mehr so. 

@Peter_13

Als Ergänzung noch bzgl. „Wlan Daten dem System bekanntgeben“… Ich erinnere mich auch noch daran, dass dafür früher ein Gerät vorübergehend per Lan berbunden werden musste. Das ist inzwischen auch nicht mehr so. 

Das funktioniert aber doch nur im initialen Einrichtungsprozess wo das Mobile-Device eine BLE-Verbindung zum PLAYer aufbauen kann.

Ist dieser Prozess einmal abgeschlossen musst Du immer eine andere Verbindung zwischen Controller und Gerät haben, da BLE nicht mehr geht (oder einen kompletten Werksreset machen).
Und der TE bekommt hier anscheinend lediglich via LAN eine Verbindung zwischen Controller und seinen Geräten zu Stande.
- ergo muss er wieder ans LAN. Entweder mit der PB oder irgend einem anderen Gerät.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Peter_13 

Jau, das stimmt natürlich… ich dachte, du beziehst dich auf seinen Versuch, die Playbase nach Reset nochmal initial per Wlan ins System zu holen. Denn weil das auch nicht ging, war der Defekt des Moduls für mich fast gesichert. 

Ok, das mit dem Reset habe ich ein wenig verdrängt / überlesen … da liegt der Defekt tatsächlich am nächsten.

Abzeichen

Ich bin kein intimer Kenner der Sonos Technologie, aber ich bin im IT-Bereich relativ fit. 

Meine gesamte Sonos-Konfiguration besteht aus einer Beam, die per LAN eingebunden ist, einer Playbase mit Sub und zwei Ones als Rear-Speaker und insgesamt sechs weiteren Ones über das Haus verteilt.

Ich habe mir per <IP-Adresse>:1400/support/review mal die Network-Matrix angeschaut. Die Beam arbeitet wie gewohnt als Root Bridge und hält die Verbindung zu allen Geräten außer der Playbase (also auch zum Sub und zu den beiden Rears sind alle Geräte grün oder gelb). Die Playbase zeigt keine Verbindung zu einem anderen Gerät, was mir sonst noch aufgefallen ist, ist dass bei ihr unter Inbound Zahlenwerte angezeigt werden, unter Outbound jedoch nur überall 00 steht. Ziehe ich an der Playbase das Netzwerkkabel, verschwindet sie umgehend aus der Matrix.

Daher erschient mir aus Laiensicht der Defekt auch am wahrscheinlichsten. Ich habe gerade eben eine Diagnose gesendet und werde morgen einmal mit dem Support telefonieren.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Daher erschient mir aus Laiensicht der Defekt auch am wahrscheinlichsten. Ich habe gerade eben eine Diagnose gesendet und werde morgen einmal mit dem Support telefonieren.

… dann drück ich Dir die Daumen und hoffe dass Du noch Garantie auf dem Teil hast. - dann wird sie nämlich kostenlos ausgetauscht.
Ansonsten bleibt nur die Hoffnung auf reichlich Kulanz …

… kannst Dich ja mal melden wie es ausgegangen ist.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TorstenR

Jau, ich drücke auch die Daumen… sag mal Bescheid, was draus wird. 

Abzeichen

Hallo zusammen,

kurz die Ergebnisse nach Rücksprache mit dem Support:

Es ist ein Hardware-Fehler, Aussage war “Das WLAN-Modul bekommt nicht genügend Strom”.

Die gute Nachricht: Das Gerät wird kostenfrei getauscht, obwohl es schon über drei Jahre als ist (damit hätte ich nicht gerechnet).

Unterm Strich wird also alles wieder gut…

Vielen Dank für eure Mithilfe und fürs Daumendrücken!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TorstenR 

Danke für deine Rückmeldung. 
Glück im Unglück sozusagen. ;-)

Antworten