Beantwortet

Musik über Apple TV - Stereo PCM - Surroundaudio


Abzeichen

Hallo,

 

ich habe folgendes Setup (5.1) und Herausforderung damit:

  • Arc
  • Sub
  • 2x One SL

Das Ganze hängt über eARC an einem Samsung Q90T. Gespeist von einem Apple TV 4K. Ausgabeeinstellungen sind alle ok. Wird alles bis zur Arc durchgeschleift.

Bei Filmen ist alles wie es sein soll.

 

Wenn ich nun Musik über Apple Music oder Spotify am Apple TV anmache (also die Apps benutze) kommt der Sound an den beiden One SL nur sehr dezent an. Keine Vocal Sounds, so als würden sie nur im Hintergrund arbeiten.

App habe ich schon geprüft. Ausgabe zeigt es als „Stereo PCM“ an. Surround Audio steht in den Sonos App Einstellungen bei Musikwiedergabe auf „voll“, alle Regler sind OK.

Starte ich die Music auf dem iPhone und gebe sie dann per air Play direkt an meinen Raum weiter, werden die Lautsprecher auch „voll“ genutzt. Es klingt schon gleich ganz anders, eben voller. 🤗

Andersrum aber, wenn ich die Einstellung dann auf „Hintergrund“ schalte, werden die One SL trotzdem „voll“ genutzt. Das stört zwar in dem Fall nicht, aber der Vollständigkeit halber sei es mal gesagt.


Habe es auch noch mit dem Amazon Fire Cube getestet. Mit dem gleichen Ergebnis, nur das mir die Sonos App hier sagt, dass der Sound als „Dolby Digital Plus 2.0“ ankommt.

 

Woran kann das liegen?

 

Danke vorab

icon

Beste Antwort von Peter_13 1 April 2021, 19:25

[...]

Woran kann das liegen?

Das lässt sich ganz einfach erklären und liegt begründet am physischen Eingang über den Du das Signal ins SONOS-System einspielst.

Alles was über den digitalen Eingang (bei Arc / Beam / Amp via HDMI und bei PB via Toslink) kommt wird von SONOS über einen Surround-Prozessor (DSP = DigitalSignalProzessor) im TV-Modus wiedergegeben. 
Dahingegen, alles was über interne Quellen (also Streaming-Dienst) und Analog-In kommt wird im Musik-Modus als reines 2-Kanal (Stereo) wiedergegeben.

Deine “Einstellungen bei Musikwiedergabe” bezieht sich also nur auf den letzten Punkt und das Unterscheidungskriterium ist ganz simpel die Quelle. 
Es spielt dabei keine Rolle dass “reine Musik” auch via digitalen Eingang (HDMI / Toslink) von einem ATV oder FireTV kommen kann. - SONOS kann das nicht am Signal-Inhalt erkennnen und spielt es deshalb im Surround-Modus.

Original anzeigen

4 Antworten

[...]

Woran kann das liegen?

Das lässt sich ganz einfach erklären und liegt begründet am physischen Eingang über den Du das Signal ins SONOS-System einspielst.

Alles was über den digitalen Eingang (bei Arc / Beam / Amp via HDMI und bei PB via Toslink) kommt wird von SONOS über einen Surround-Prozessor (DSP = DigitalSignalProzessor) im TV-Modus wiedergegeben. 
Dahingegen, alles was über interne Quellen (also Streaming-Dienst) und Analog-In kommt wird im Musik-Modus als reines 2-Kanal (Stereo) wiedergegeben.

Deine “Einstellungen bei Musikwiedergabe” bezieht sich also nur auf den letzten Punkt und das Unterscheidungskriterium ist ganz simpel die Quelle. 
Es spielt dabei keine Rolle dass “reine Musik” auch via digitalen Eingang (HDMI / Toslink) von einem ATV oder FireTV kommen kann. - SONOS kann das nicht am Signal-Inhalt erkennnen und spielt es deshalb im Surround-Modus.

Abzeichen

Ja hab ich mir schon fast gedacht. „Worked as designed“ シ 

 

danke für die rasches Antwort 

Abzeichen

Kurzes Update.

Wenn ich beim ATV die Soundausgabe nicht über den TV Schleife, sondern über AirPlay direkt an die Sonos kommt es - wie auch beim iPhone via AirPlay - voll auf allen LS an.

Die Welt kann manchmal so einfach sein シ 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ememriri 

Ja, das ist auch logisch, denn AirPlay zählt, wie von Peter schon erwähnt, zu den Streamingquellen, die eben im Musikmodus abgespielt werden. Nur was über den kabelgebundenen Digitaleingang reinkommt, wird im TV Modus wiedergegeben. 

Antworten