Mit was FIVEs und SUB ergänzen, um Alexa einzubingen?


Guten Tag,

in meinem “Musikzimmer” stehen 2 FIVEs und ein SUB. Ich vermisse allerdings, dass ich so keine Sprachsteuerung über Alexa habe. Was empfiehlt sich dazu zu stellen, um Sprachsteuerung über Alexa einzubinden? Einen MOVE oder einen ONE?

Beste Grüße

Jürgen


5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@JW aus K 

Hallo Jürgen,

Wenn in dem Raum nicht wirklich ein weiterer Lautsprecher benötigt wird, was bei mir pers. zum Musikhören bei einem Five Stereopaar plus Sub definitiv der Fall wäre, dann würde ich einfach einen Amazon Echo Dot mit in den Raum stellen. Das funktioniert prima über den Sonos Skill und kostet nur wenige Euro. Aktuell bietet Amazon den Dot im Angebot für knapp 20€ an. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen

Ah, das hört sich interessant an. Und da besteht auch nicht die “gefahr”, dass der DOT dann mit Musik macht? Der wird nur die Ansage an die Sonos übermitteln? Gut.

Danke und viele Grüße

JÜrgen 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@

Ah, das hört sich interessant an. Und da besteht auch nicht die “gefahr”, dass der DOT dann mit Musik macht? Der wird nur die Ansage an die Sonos übermitteln? Gut.

Danke und viele Grüße

JÜrgen 

Genau… der Dot „lauscht“, nimmt den Sprachbefehl auf, führt ihn aus und gibt per Alexas Stimme ein kurzes Feedback, was sie verstanden hat bzw. was sie ausführt. 
Bei Bedarf kann der kleine Echo nat. auch alleine für sich Musik, Radio etc. spielen, aber zusammen mit den Sonos Playern als Multiroom definitiv nicht, da es ja logischerweise zwei völlig verschiedene Systeme sind. Die Gemeinsamkeit ist lediglich die Schnittstelle der Sprachsteuerung. 

Abzeichen

Vielen Dank, habe heute ein Echo Dot im Musikzimmer eingerichtet,  und das funktioniert hervorragend. 

Sehe ich es richtig, dass ich das gleiche auch mit Port und normaler Stereoanlage, die im Fernsehzimmer am Port dran hängt, machen kann?

 

Grüße Jürgen

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Gregor Schneider 

Moin Jürgen…

Schön, dass es im Musikzimmer gut funktioniert. Im Fernsehzimmer sollte es ebenso unproblematisch gelingen, da alle Sonosgeräte mit dem Skill für Alexa kompatibel sind. 
Schön ist halt auch, dass ein Alexagerät wie der Dot nicht fest nur einem Sonos Raum zugeordnet ist, sondern jeder Sonos Raum von jedem Alexagerät gesteuert werden kann. 
Wenn also im Musikzimmer noch Musik spielt und du gehst ins TV Zimmer, wo du spontan etwas ansehen möchtest, dann kannst du die Musik im Musikzimmer per Alexa über den Dot im TV Zimmer stoppen. 
Gruß,

Ralf

Antworten