Frage

Geräte werden nicht gefunden / erreicht


Hallo, ich besitze zwei Sonos One und habe diese auch funktionsfähig in mein Heimnetz integriert. Soweit so schön, aber generell ist die Nutzung der Boxen im WLAN in höchsten Maße unbefriedigend. Unterbrechungen, Abbrüche oder im Netz gar nicht auffindbar. Die ganze Bandbreite der Ärgernisse, egal mit welchem Router, egal mit welchem Handy. Der Klang ist toll, aber wenn die Geräte nicht vernünftig abspielen.... Deswegen kann ich diese Geräte leider nicht weiterempfehlen!!

Nun zu meinem speziellen Problem...auch hier geht es wieder um die Erreichbarkeit der Geräte übers WLAN. Ich nutze Windows10, eine FritzBox 7500 SZ als Router und möchte meine Musik von externem Datenträger via PC (Explorer-Option “Wiedergabe auf Gerät”) übers Heimnetz drahtlos (oder meinetwegen auch über LAN) abspielen. Ab und zu funktioniert das auch und dann ist das Musikerlebnis echt Klasse! Aber fast immer erscheint bei “Wiedergabe auf Gerät” nur die Meldung “Geräte werden gesucht”. Ich kann die Sonos-Boxen dann nicht ansteuern, obwohl der Rechner sie im Netzwerk anzeigt, Woran kann das liegen? Ich möchte eigentlich nur Musik hören und nicht immer hoffen & bangen, dass die Sonos-Boxen da mitmachen. Da kann ich dann auch gleich den VLC-Player nutzen und hätte mir die Investition in die Geräte sparen können...

Gruß von einem mittlerweile ziemlich frustierten Nutzer...


4 Antworten

Hallo, ich besitze zwei Sonos One und habe diese auch funktionsfähig in mein Heimnetz integriert. Soweit so schön, aber generell ist die Nutzung der Boxen im WLAN in höchsten Maße unbefriedigend. Unterbrechungen, Abbrüche oder im Netz gar nicht auffindbar. Die ganze Bandbreite der Ärgernisse, egal mit welchem Router, egal mit welchem Handy. Der Klang ist toll, aber wenn die Geräte nicht vernünftig abspielen.... Deswegen kann ich diese Geräte leider nicht weiterempfehlen!!

 

Du hast ein Stereopaar, wenn ich es richtig verstehe. Das sollte auch im heimischen WLAN funktionieren. Steht der Funkkanal der Fritzbox auf Autokanal? Wenn ja, bitte einen festen Kanal zuweisen, indem du die Kanäle 1, 6, 11 durchtestest. Außerdem sollten die Sonos-Komponenten und andere WLAN-fähige Geräte (einschließlich Router) in einem Respektabstand zueinander stehen.

 

Man kann aber auch den linken Player mit dem Router verkabeln, dann wechselt das System in eine Betriebsart genannt SonosNet, die vom heimischen WLAN unabhängig ist. Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen. Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet.

 

 

Nun zu meinem speziellen Problem...auch hier geht es wieder um die Erreichbarkeit der Geräte übers WLAN. Ich nutze Windows10, eine FritzBox 7500 SZ als Router und möchte meine Musik von externem Datenträger via PC (Explorer-Option “Wiedergabe auf Gerät”) übers Heimnetz drahtlos (oder meinetwegen auch über LAN) abspielen. Ab und zu funktioniert das auch und dann ist das Musikerlebnis echt Klasse! Aber fast immer erscheint bei “Wiedergabe auf Gerät” nur die Meldung “Geräte werden gesucht”. Ich kann die Sonos-Boxen dann nicht ansteuern, obwohl der Rechner sie im Netzwerk anzeigt, Woran kann das liegen? Ich möchte eigentlich nur Musik hören und nicht immer hoffen & bangen, dass die Sonos-Boxen da mitmachen. Da kann ich dann auch gleich den VLC-Player nutzen und hätte mir die Investition in die Geräte sparen können...

Gruß von einem mittlerweile ziemlich frustierten Nutzer...

 

DLNA wird nur rudimentär unterstützt, weshalb ich empfehle, entweder eine Sonos-Musikbibliothek einzurichten ...

 

… oder auf Drittanbieter auszuweichen.

  • Plex und Sonos
  • Subsonic ist ein Musikserver, der sich bspw. auch auf einem NAS installieren lässt. Um Subsonic auf Sonos zu nutzen, braucht man die kostenpflichtige Premium-Version ($12,--/Jahr), die im ersten Monat kostenlos ist
Abzeichen +2

Hallo, ich besitze zwei Sonos One und habe diese auch funktionsfähig in mein Heimnetz integriert. Soweit so schön, aber generell ist die Nutzung der Boxen im WLAN in höchsten Maße unbefriedigend. Unterbrechungen, Abbrüche oder im Netz gar nicht auffindbar. Die ganze Bandbreite der Ärgernisse, egal mit welchem Router, egal mit welchem Handy. Der Klang ist toll, aber wenn die Geräte nicht vernünftig abspielen.... Deswegen kann ich diese Geräte leider nicht weiterempfehlen!!

Nun zu meinem speziellen Problem...auch hier geht es wieder um die Erreichbarkeit der Geräte übers WLAN. Ich nutze Windows10, eine FritzBox 7500 SZ als Router und möchte meine Musik von externem Datenträger via PC (Explorer-Option “Wiedergabe auf Gerät”) übers Heimnetz drahtlos (oder meinetwegen auch über LAN) abspielen. Ab und zu funktioniert das auch und dann ist das Musikerlebnis echt Klasse! Aber fast immer erscheint bei “Wiedergabe auf Gerät” nur die Meldung “Geräte werden gesucht”. Ich kann die Sonos-Boxen dann nicht ansteuern, obwohl der Rechner sie im Netzwerk anzeigt, Woran kann das liegen? Ich möchte eigentlich nur Musik hören und nicht immer hoffen & bangen, dass die Sonos-Boxen da mitmachen. Da kann ich dann auch gleich den VLC-Player nutzen und hätte mir die Investition in die Geräte sparen können...

Gruß von einem mittlerweile ziemlich frustierten Nutzer...

 

Hallo @Octopus73 - willkommen in der Community - schön dich hier zu haben.

@Greta A. hat Dir bereits sehr nützliche Tipps gegeben. Solltest Du jedoch weiterhin mit Schwierigkeiten kämpfen, so bitte ich Dich uns einfach mal telefonisch oder auch via Chat zu kontaktieren - damit wir uns das ganze einfach mal anschauen können ist es sinnvoll uns eine Diagnose deines Systemes zu erstellen. Wie Du eine Diagnose erstellen kannst erfährst Du hier

Grüße 

 

Stefan 

Erst einmal danke für die schnelle Antwort… wie befürchtet: Tipps für eine einfache & schnelle Lösung des Problems enthält sich nicht. Ich halte mich zwar für einen fortgeschrittenen PC-Nutzer, allerdings bin ich KEIN Netzwerkadministrator. Um einfach nur Musik zu hören, komme ich bei Sonos wohl nicht umhin, mit meinem Halbwissen in den Grundeinstellungen meiner Fritzbox rumzufummeln, ein separates Netzwerk und obendrauf noch ein NAS einzurichten. Man muß kein Prophet sein, um vorherzusehen, dass ich am Ende mein gesamtes Heimnetz neu einrichten muß. Da hängen via Mesh ne Menge Geräte dran (4 Repeater, TV & Receiver, Überwachungskameras, Rechner & Peripheriegeräte, Mobilfunkgeräte, Wechselrichter der Solaranlage etc.). Ich bin froh, dass das alles stabil funktioniert. Hat mich viel Zeit und Nerven gekostet. Beim Einrichten eines NAS bin ich allerdings gescheitert.

Triviale Geräte zur Musikwiedergabe, die für Einrichtung & Gebrauch ein Hochschulabschluß erfordern, sind da alles andere als verbraucher- & benutzerfreundlich. Diesen Vorwurf muß ich Sonos leider machen. Zwecks einwandfreier Funktion der Boxen einen “Respektabstand” zu anderen WLAN-fähigen Geräten zu fordern, kann im Zeitalter unzähliger WLAN-tauglicher (Haushalts-)geräte eigentlich nicht ernst gemeint sein! Wenn Sonos die einwandfreie drahtlose Nutzung seiner Geräte mangels ausgereifter Technik nicht sicherstellen kann (ganz im Gegensatz zu all den Herstellern meiner anderen WLAN-tauglichen Geräte), muss zumindest die Frage erlaubt sein, warum Sonos keine (benutzerfreundlicheren) Alternativanschlüsse (Kabel, Bluetooth, USB-Anschluß) verbaut. Ein Hinweis beim Verkauf “Gerät ist nur nach Einrichtung durch einen Fachmann nutzbar” würde es auch tun.

Sei’s drum…. die Geräte waren leider zu teuer, um sie nun ungenutzt verstauben zu lassen. Ich will mal sehen, ob sich die gemachten Vorschläge realisieren lassen. Auf das Angebot der Kontaktaufnahme (Telefon oder Chat) werde ich - so befürchte ich - gerne zurückkommen. Vorweg noch ein weiterer Hinweis: Ich nutze meine zwei Boxen nicht als Stereopaar sondern als jeweils getrennt zu nutzende Geräte in Büro und Wohnzimmer. Beide Geräte haben eine eigene Netzwerk-IP. Gruß Alexander

@Octopus73, da du Repeater hast, sollten wir Schritt für Schritt vorgehen. Wenn sich die Fritzbox nicht auf v7.21 aktualisieren lässt, wechsle bitte wie folgt ins SonosNet.

 

1) Alle Repeater ausschalten
2) Einen der beiden Player dauerhaft per LAN-Kabel mit dem Router verbinden
3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt aus dem System entfernen. Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen.

4) Mindestens 10 Min. warten. Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen die Repeater wieder ans Netz.


Für Fälle, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann, wurde der Boost konzipiert.

https://www.sonos.com/de-de/shop/boost.html

 

Danach sehen wir weiter. Wie man eine Musikbibliothek zusammenstellt, erläutern dir die oben angeführten Links.

 

Ein Multiroomsystem ist nicht trivial, es stellt andere Anforderungen als ein Einzelgerät, das sich nicht mit sich selbst gruppieren kann und auch nicht mit sich selbst synchron spielen muss.

Antworten