Beantwortet

Stereo-/Surround-Panning

  • 22 September 2023
  • 6 Antworten
  • 164 Ansichten

Abzeichen

Hallo Community,

bin seit kurzem Besitzer einer Arc.

Nutze die Soundbar natürlich in meinem TV-Setup und Trueplay wurde natürlich auch schon kürzlich ausgeführt.

Der Klang und die Surroundemulation ist beeindruckend was mich jedoch stört ist folgendes:

Bei anliegendem Atmos Signal ist der Sound ziemlich rechtslastig. Der TV/Soundbar stehen etwas näher an der linken Wand, in welcher sich die Balkontür und Vorhänge befinden. Rechts ist “freie Bahn”. Meine Sitz-/Hörposition ist auch echer rechts von der TV-Mitte.
Unabahängig von meiner Hörposition, habe ich sehr stark das Gefühl, dass das rechte SIgnal viel klarer von der freien Wand zurückgeworfen wird und somit verschiebt sich das Klangbild merklich.

Mir ist bewusst das man das Problem mit Möbel umstellen/Vorhänge abhängen etc ggf lösen könnte, aber das ist für mich natürlich keine Option.

Habe dahingehend auch eben ein Gespräch mit einem Supportmitarbeiter gehabt und der meinte das es keinerlei Möglichkeit gibt, das Anzupassen und auch auf den Zimmerumbau verwiesen.

Mein erste Gedanke war nämlich: Warum gibt es eig keine Option in der App, das Links-/Rechts-Panning zu verändern? Das ist für mich etwas unbegreiflich, da schon seit Jahrzehnten Audiogeräte und Software diese Einstellungsmöglichkeit bieten.
Bin kein Techniker/Entwickler aber für mich erscheint diese Softwarefunktion als relativ grundlegend - “Erhöhe/Veringere Lautstärke auf linkem/rechten Speaker im Soundbargehäuse”. Fertig. Oder ist das eine kompliziertere Angelegenheit?

Die gleiche Problematik würde sich ebenfalls ergeben, falls ich meine Arc mit Rear-Lautsprechern ausstatten wollte. Da auf Grund der Zimmeraufteilung die Boxen an etwas unterschiedlichen Orten stehen müssten, wäre ich auch auf eine manuelle Anpassung der Lautstärken angewiesen.

Ggf haben noch andere diesen Wunsch an Sonos, das entsprechende Funktionen implementiert würden oder gar eine komplett andere Lösung für den obigen Sachverhalt….wie gesagt, ohne das ganze Wohnzimmer umgestalten zu müssen :)

Cheers


 

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 23 September 2023, 09:54

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

...Zum Einstellen des Abstands der Rear Lautsprecher:

1. Wie ist das “Links/Rechts” zu interpretieren? Positionen wenn man vom TV aus in den Raum schaut oder Lage wenn man die Lautsprecher im Rücken hat?

Immer mit Blick zur Bühne, also nach vorne zum TV bzw. zum Surround-Master. - vorausgesetzt natürlich Du hast es bei der Konfiguration auch korrekt zugeordnet.

... also entsprechend Deiner Formulierung "wenn man die Lautsprecher im Rücken hat".

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@solid.mass 

Der virtuelle Surround Effekt ist mit dem echter Rearspeaker nicht vergleichbar. Ich rate dir, ein paar Rearspeaker anzuschaffen und du wirst ein echtes Aha Erlebnis haben. 😎

Für die Rearspeaker kann man auch verschiedene Abstände zur Hörposition einstellen, wodurch der Pegel dann angepasst wird. 

Abzeichen

Danke für die Antwort :)

Ja, das war der Plan - ggf wird das mit den Rears schon sehr bald passieren. Einen Era 100 hab ich schon, muss jetzt noch ein Zweiter her.

Betreffend der Einstellungsmöglichkeit:
Habe irgendwo in einem englischen Forum gelesen, das man den Abstand dann nur für beide zusammen regeln kann. Würde mein Problem ja nicht lösen, da ich auf eine Anpassung jedes einzelenen Lautsprechers und im Optimalfall auch auf das Panning für die Soundbar angewiesen wäre...

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@solid.mass 

Zwei Era100 wären für Atmos eine sehr gute Ergänzung. Ansonsten würden es z. B. auch zwei OneSL prima tun. 
Mit Trueplay würden verschiedene Abstände automatisch eingemessen, ohne Trueplay kann man für links u. rechte die Abstände getrennt einstellen. 
 

 

Abzeichen

Hallo mal wieder,

habe mir jetzt zwei Era 100 als Rear Lautsprecher eingerichtet. Das bringt schon eine merkliche Verbesserung, was den Raumklang angeht.

Leider hat sich mein ursprüngliches Problem nicht wirklich damit gelöst. Die Schallrückstrahlung der Arc auf die freie Wand rechts ist immer noch sehr viel präsenter und verschiebt nach wie vor die Bühne. Mein Wunsch nach einem Panning-Regler ist somit immernoch aktuell und ich finde es Schade das Sonos so eine einfache Funktion nicht integriert.
Sollte diese Funktion auch weiterhin nicht in Betracht gezogen werden, muss ich wohl oder übel mit Akustik-Raumelementen an der rechten Wand arbeiten, die den Schall schlucken - so etwas wollte ich zwar vermeiden, jedoch sehe ich derzeit keine andere Möglichkeit, das Bühnenbild mehr “in die Mitte” zu schieben.

Zum Einstellen des Abstands der Rear Lautsprecher:

1. Wie ist das “Links/Rechts” zu interpretieren? Positionen wenn man vom TV aus in den Raum schaut oder Lage wenn man die Lautsprecher im Rücken hat?
2. Finde die Möglichkeiten ehrlich gesagt da etwas begrenzt. Nur drei Abstandseinstellungen(0,6m / 0,6-3m/über 3m) sind bedingt hilfreich, ein freier Regler mit mehr Abstufungen wäre sehr wünschenswert.

Cheers

Benutzerebene 7
Abzeichen +4

@solid.mass 

Ich würde an deiner Stelle einfach nochmal mit Trueplay rumexperimentieren und verschiedene Messungen versuchen, bei denen man die Position evtl. bewusst etwas „verschiebt“, um das Ergebnis zu beeinflussen.