Arc oder Beam + 2 One SL


Hallo,

 

ich frage mich, was besser ist: Sonos Arc als Stand-alone oder Sonos Beam mit zwei Sonos One SL hinter der Couch? Preislich spielen diese Optionen ja im gleichen Rahmen.

Hat jemand schon eine Erfahrung mit beiden Geräten gemacht und kann mir diese Frage beantworten?

danke und vg


9 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@maexs 

Ist meine rein pers. Meinung… nimm auf jeden Fall die Arc!

Für Musik definitiv klanglich die bessere Lösung und für TV/Film im Prinzip auch, da du Rearspeaker da ja später bei Bedarf auch immer noch nachrüsten kannst. 
Ansonsten ist die Arc durch Dolby Atmos Fähigkeit imo schon zukunftssicherer. 
Gruß,

Ralf

@maexs

Ist meine rein pers. Meinung… nimm auf jeden Fall die Arc!

Für Musik definitiv klanglich die bessere Lösung und für TV/Film im Prinzip auch, da du Rearspeaker da ja später bei Bedarf auch immer noch nachrüsten kannst. 
Ansonsten ist die Arc durch Dolby Atmos Fähigkeit imo schon zukunftssicherer. 
Gruß,

Ralf

Wäre auch meine bevorzugte Option, da auch deutlich einfacher und schöner zu verkabeln. :smile:
An Dolby Atmos hab ich zuerst gar nicht gedacht, das ist natürlich ein guter Punkt.

Abzeichen

Damit wäre dann wohl auch meine Frage beantwortet. Habe aktuell Beam + 2 One SL + Sub und wollte nachfragen, ob sich das Umrüsten Beam → ARC lohnt. Werde ich dann wohl machen. :sunglasses:

Grüße

Andreas

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Grashopper 

Hi Andreas,

Wenn dir Atmos wichtig ist und du alle Voraussetzungen dafür hast, dann lohnt sich imo ein Wechsel. Ansonsten würde ich mich eher nur bei kompletter Neuanschaffung für die Arc statt die Beam entscheiden. 
Sollte man aber erstmal nur bei DD5.1 bleiben und das 5.1 Setup mit Beam reicht einem für Musik und grundsätzlich vom Klangvolumen für die Raumgröße, würde ich erstmal dabei bleiben. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen

Hi Ralf,

danke für deine Meldung. Ich bin mit meinem System soweit auch zufrieden. Ich hatte mir von der ARC etwas mehr Wumms von vorne erwartet. Ich werde aber nochmal in mich gehen. So wie ich mich kenne, würden danach wohl die One gegen 2 5er ausgetauscht werden.:grinning:  Nur das wäre mir dann aktuell doch zu kostenintensiv. Atmos selbst ist für mich im Moment nicht wirklich wichtig.

Grüße,

Andreas

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Grashopper 

Für mehr Wumms von vorne wäre dann ggf. eine aktuell sehr günstig zu bekommende, u. U. auch gebrauchte, Playbar oder Playbase eine Alternative. 
Ich habe die Beam damals bei Erscheinen selber mit der Playbar verglichen und mich sofort für die „alte“ Playbar entschieden. Ohne Sub gab es da gar kein Überlegen. Da liegen imo klanglich Welten dazwischen. Mit einem Sub dabei relativiert sich der Unterschied etwas, aber mehr Lautsprecher, Leistung und Volumen kann man halt nicht wegdiskutieren. ;-)

Abzeichen

@Superschlumpf 

 

Da gebe ich dir Recht. Wir hatten auch schon vor der Playbar als Alternative zur Beam gestanden. Aber das war dann optisch leider keine Option für uns. 🙈 Daher kam der Sub dann auch direkt mit.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Superschlumpf

 

Da gebe ich dir Recht. Wir hatten auch schon vor der Playbar als Alternative zur Beam gestanden. Aber das war dann optisch leider keine Option für uns. 🙈 Daher kam der Sub dann auch direkt mit.

Ok, wenn die Optik für einen nicht passt, hilft der beste Klang nicht. Erst recht, wenn die Optik der besseren Hälfte nicht gefällt. ;-)

Abzeichen

@Superschlumpf

 

Da gebe ich dir Recht. Wir hatten auch schon vor der Playbar als Alternative zur Beam gestanden. Aber das war dann optisch leider keine Option für uns. 🙈 Daher kam der Sub dann auch direkt mit.

Ok, wenn die Optik für einen nicht passt, hilft der beste Klang nicht. Erst recht, wenn die Optik der besseren Hälfte nicht gefällt. ;-)


wie wahr, wie wahr 👍🏻😂

Antworten