Beantwortet

Sonos Radio - Werbung vor jedem Einschlten


Warum bekomme ich seit heute bei jedem Einschalten (Play, auch Weckfunktion) amerikanische Werbung??

 

Habe seit gestern S2. Nachdem ich nun Sonos Radio deaktiviert habe, ist Ruhe.

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 21 Juni 2020, 00:34

@Palatinus 

Ohne TuneIn funktioniert das aktuell noch nicht. Sonos weiß aber darum und wird imo sicher auch lieber einen Weg finden wollen, selber hinzugefügte Sender unter Sonos Radio statt unter TuneIn anzuzeigen. 
Aktuell ist der Weg aber leider noch, in der Sonos App TuneIn zu öffnen und unter „meine Radiosender“ oben rechts bei den drei Punkten „neuen Radiosender hinzufügen“ zu wählen.

Wenn man dort dann einen Sender aufruft, den man selber per URL eingebunden hat, sollte eigentlich keine Werbung vor dem Start des Streams vorgeschaltet werden. 

Original anzeigen

17 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Warum bekomme ich seit heute bei jedem Einschalten (Play, auch Weckfunktion) amerikanische Werbung??

 

Habe seit gestern S2. Nachdem ich nun Sonos Radio deaktiviert habe, ist Ruhe.

Sonos Radio ist halt teilweise werbefinanziert…

Es sollte aber nur Werbung spielen, wenn auch Sonos Radio Inhalte wiedergegeben werden.

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Bei mir kommt die Werbung auch, wenn ich TuneIn-Sender höre, das war vorher nicht so. Ein Abschalten von Sonos Radio hat nicht geholfen.

Bei mir kommt die Werbung auch, wenn ich TuneIn-Sender höre, das war vorher nicht so. Ein Abschalten von Sonos Radio hat nicht geholfen.

 

Wenn beim Einschalten Werbung kommt, stammt diese anscheinend von TuneIn. Werbung während eines Programms schaltet der Sender selbst. Radiolizenzen sind nicht billig und wollen finanziert sein.

Abzeichen

Bei mir kommt die Werbung auch, wenn ich TuneIn-Sender höre, das war vorher nicht so. Ein Abschalten von Sonos Radio hat nicht geholfen.

 

Wenn beim Einschalten Werbung kommt, stammt diese anscheinend von TuneIn. Werbung während eines Programms schaltet der Sender selbst. Radiolizenzen sind nicht billig und wollen finanziert sein.

Hallo Greta A. danke für deinen Kommentar. Die Werbung des Senders ist ja ok. TuneIn bringt hier aber keinen Mehrwert. Ich kann den Sender ja auch direkt über die Streaming URL hören ohne zusätzliche Werbung. Nur das erlaubt Sonos nicht ohne TuneIn. Außerdem ist der Klang dieser Werbung so schlecht, dass man sie kaum versteht. Davon möchte ich morgens nicht geweckt werden… Die Radiolizenzen werden ja schon durch den Rundfunkbeitrag bezahlt.

Urheberrecht ist eine komplexe Sache, der Rundfunkbeitrag gilt meines Wissens nur für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Wie auch bei Spotify & Co, stehen hinter jedem Sender die Rechteinhaber (Künstler, Plattenfirmen) der Musiktitel, Podcasts etc. und die wollen Tantiemen sehen. Dazu kommen noch die Kosten für Server, Infrastruktur und Personal.

 

Auf die Qualität der ausgestrahlten Werbung hat Sonos nur bei den eigenen kuratierten Sendern Einfluss und die kann man bei uns aus lizenzrechtlichen Gründen (noch) nicht empfangen. Wenn es technisch möglich wäre, eine Streaming-URL mit Werbung vollzupacken, hätte man es bestimmt schon getan; ist wahrscheinlich der Grund, warum man meistens mühsam danach suchen muss.

Abzeichen

Es geht mir hier in erster Linie um öffentlich-rechtliche Sender. Für andere wie z.B. Jazz-Radio.com zahle ich schon einen monatlichen Beitrag, um keine Werbung zu hören. Wieso zwingt mich jetzt Sonos, trotzdem Werbung zu hören?

Außerdem:

Kann man Sonos Radio hier empfangen,

listet jeder Sender seine Streaming URL auf seiner Home-Page,

ist es technisch möglich, eine Streaming URL mit zusätzlicher Werbung vollzupacken (siehe TuneIn).

 

Es geht mir hier in erster Linie um öffentlich-rechtliche Sender. Für andere wie z.B. Jazz-Radio.com zahle ich schon einen monatlichen Beitrag, um keine Werbung zu hören. Wieso zwingt mich jetzt Sonos, trotzdem Werbung zu hören?

 

Internet-Radio unterscheidet sich von der klassischen terrestrischen Übertragung.

Der Rundfunkbeitrag umfasst wahrscheinlich nur terrestrische Übertragung, eventuell noch DAB, aber da müsste ich mich selbst einlesen.

Ich habe ein Abo von Klassik Radio, wenn ich über TuneIn/Sonos Radio gehe, bekomme ich dennoch Werbung vorgesetzt. Verschiedene Schnittstellen, die nichts voneinander wissen.

 

 

Außerdem:

Kann man Sonos Radio hier empfangen,

 

Nicht jeden Sender, das meiste, was der deutschsprachige Raum empfängt, wird über TuneIn bereitgestellt. TuneIn auf Sonos ist kaum mehr als eine Sammlung von Streaming-URLs.

 

 

listet jeder Sender seine Streaming URL auf seiner Home-Page,

 

Ich habe schon öfter vergeblich gesucht.

 

 

ist es technisch möglich, eine Streaming URL mit zusätzlicher Werbung vollzupacken (siehe TuneIn).

 

Streaming-URLs, die man selbst einbindet, kommen über eine andere Schnittstelle.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Palatinus 

Eigentlich ist es ganz einfach… Wie immer geht es in erster Linie um „Kohle“!

TuneIn und auch andere Radiodienste betreiben ihren Dienst nicht zum Spaß, sondern wollen Geld verdienen. Mag sein, dass sie fürs Einbinden privater Sender an diese ein paar Euronen abdrücken müssen, aber unterm Strich nehmen sie halt durch die Werbung mehr ein. Und Sonos Radio ist da imo keine Ausnahme… wobei sie wenigstens ähnlich wie Apple auch eigene kuratierte Sender anbieten. 
Die wenigste Werbung wirst du wohl vorgesetzt bekommen, wenn du, falls dein gewünschter Sender es anbietet, einen Direktstream über den Controller in Sonos einbindest.

Gruß,

Ralf

Abzeichen

@Palatinus

...

Die wenigste Werbung wirst du wohl vorgesetzt bekommen, wenn du, falls dein gewünschter Sender es anbietet, einen Direktstream über den Controller in Sonos einbindest.

Gruß,

Ralf

Hallo Superschlumpf, kannst du mir sagen, wie das geht ohne TuneIn?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Palatinus 

Ohne TuneIn funktioniert das aktuell noch nicht. Sonos weiß aber darum und wird imo sicher auch lieber einen Weg finden wollen, selber hinzugefügte Sender unter Sonos Radio statt unter TuneIn anzuzeigen. 
Aktuell ist der Weg aber leider noch, in der Sonos App TuneIn zu öffnen und unter „meine Radiosender“ oben rechts bei den drei Punkten „neuen Radiosender hinzufügen“ zu wählen.

Wenn man dort dann einen Sender aufruft, den man selber per URL eingebunden hat, sollte eigentlich keine Werbung vor dem Start des Streams vorgeschaltet werden. 

Abzeichen

Hallo Superschlumpf, danke für den Tipp. Das versuche ich einmal.

Bei mir kommt die Werbung auch, wenn ich TuneIn-Sender höre, das war vorher nicht so. Ein Abschalten von Sonos Radio hat nicht geholfen.

 

Wenn beim Einschalten Werbung kommt, stammt diese anscheinend von TuneIn. Werbung während eines Programms schaltet der Sender selbst. Radiolizenzen sind nicht billig und wollen finanziert sein.

Hallo das kann aber nicht sein ich habe einen Play 5 der macht es nicht? liebe Grüsse an den Sonos Support: wenn ich mir ein System kaufe für mehrere 1000€ will ich keine Werbung beim einschalten.Sollte das die nächsten Tage anhalten übergebe ich die Angelegenheit meinem anwälten.auf so einen misst habe ich kein Bock .

Benutzerebene 3
Abzeichen +2

Oh man, es wird immer besser hier… Viel Glück mit den Anwälten, halte uns bitte auf dem Laufenden.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ich schließe mich @DieterPete ausnahmslos an. Sonos ist doch nicht für die Inhalte der Dienste verantwortlich. 

Heute Morgen an gemacht....keine Werbung.Geht doch!!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Heute Morgen an gemacht....keine Werbung.Geht doch!!

Mal kommt Werbung, mal nicht. Hängt vom gewählten Sender und auch von der Uhrzeit ab. 

Ich glaube ich habe die Lösung, ich ärgerte mich auch an der Werbung neuerdings beim Wecken, nachdem ich sonos2 installiert hatte und nicht mehr nach sonos1 zurück durfte: Probier mal bei Alarme den Radiosender über Spotify zu wählen. Ich lebe in Holland und lasse mich von WDR3 wecken, und bei mir ist die Holländische tunein Werbing jetzt weg. 

Antworten