Mein Sonos Roam startet automatisch eine andere Zone

  • 24 January 2023
  • 4 Antworten
  • 58 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

 

wenn ich auf meinem Sonos Roam die Play-Taste drücke (egal ob am Roam selbst oder per APP) dann startet automatisch auch mein Sonos One im Büro.

 

Die beiden Geräte sind NICHT gruppiert und auf dem Roam lasse ich zB eine Deezer Playlisten starten, so startet dann auf dem One im Büro der zuletzt eingestellte Radio-Sender. Wenn ich dann den Roam stoppe, so stoppt auch der One im Büro.

 

Wenn ich nur den One im Büro starte dann läuft auch nur der One.

 

Also kann ich im Moment mit dem Roam das Büro mitsteuern…

Keine Ahnung woher das plötzlich kommt…bisher hat es nämlich ohne Probleme funktioniert.


4 Antworten

Abzeichen

Habe es vermutlich lösen können. Wieso und weshalb es soweit überhaupt kommen musste - weiß ich trotzdem nicht…

 

Habe über meinem Router den beiden Lautsprechern eine andere/neue IP-Adresse zuweisen lassen.

Jetzt reagiert der Sonos One nicht mehr automatisch mit dem Roam.

@basti76nie, danke fürs Bescheid sagen. 🙂

 

Im Zuge eines Updates starten sich sämtliche Komponenten gleichzeitig neu, bedeutet, alle fragen gleichzeitig beim Router um eine IP-Adresse an. Da kann es vorkommen, dass der Router IPs doppelt ausgibt, was im DHCP-Tableau nicht immer ersichtlich ist.

 

In so einem Fall reicht es normalerweise aus, zuerst den Router gefolgt von den betroffenen Geräten neu zu starten. Aber ich überlege gerade, ob es nicht das Gescheiteste wäre, hintereinander alle netzwerkfähigen Produkte im Haus neu zu starten und im Anschluss sämtlichen Geräten feste IP-Adressen zuzuweisen (wie man das macht, hängt vom Routermodell ab; Google hilft weiter).

 

Falls es eine Fritzbox ist, löschen Sie des Weiteren bitte alles, was unter ‘Heimnetz/Netzwerk/Ungenutzte Verbindungen’ aufgelistet ist. Keine Sorge, es kann nichts passieren.

Abzeichen

Hallo Hedy,

dann wäre dies aber ein schlechter Router, wenn dieser zwei Geräten die selbe IP per DHCP gibt. 
In meinem Fall hatte der Roam und der Sonos One unterschiedliche IP-Adressen (kann man ja in der Sonos APP über “Mein System” eingesehen werden. 
 

Jetzt läuft tea ja wieder
 

@basti76nie, kein schlechter Router, eher ein Router der mit einem Multiroomsystem, das gleichzeitig neu startet, nicht klarkommt. Da müssen die Hersteller nachbessern.

Netzwerkfähige Einzelprodukte (Fernseher, PC, Handy, Hausautomation & Co.) startet man nicht simultan neu, weil sie zueinander nicht in Beziehung stehen, demgemäß keine Notwendigkeit dafür besteht. Allerdings sind IP-Konflikte in komplexen Unternehmensnetzwerken nichts Unbekanntes.

 

Die Sonos-App verfügt über einen Cache, wodurch auch schon mal veraltete Daten angezeigt werden können. Den Cache kann man löschen, indem man die App zurücksetzt und mit einem “Bestehenden System” wieder verbindet. Aber wie in dem oben verlinkten Artikel steht:

 

Manchmal erkennt Ihr Netzwerk den IP-Konflikt nicht und es gibt keine Benachrichtigung, wodurch das Problem unbemerkt bleibt. Wenn das passiert, sehen Sie gültige IP-Adressen in Ihrem Netzwerk, aber die Verbindung funktioniert einfach nicht oder ist unterbrochen.

 

… und die Sonos-App gibt bloß die Daten des Routers wieder, sie kann nicht eruieren, ob diese richtig sind oder nicht.

Antworten