Beantwortet

Was genau wird aus dem Diagnosecode ersichtlich?

  • 5 September 2018
  • 5 Antworten
  • 1171 Ansichten

Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Es gibt ja die Möglichkeit, einen Diagnosecode an Sonos zu schicken, wenn mal irgendwas nicht geht.
Ich frage mich, was aus diesem Diagnosecode genau ersichtlich wird. Klar, das Model, die Seriennummer ...

aber wird auch ersichtlich, wann, wie oft, wie lange der Kunde Musik gehört hat, oder worüber er Musik hört, oder gar was er für Musik hört? Wird ersichtlich, welches Handy er hat oder gar welche Telefonnummer? Welchen Internetanbieter oder gar die Stadt?

Das ist keine Kritik, ich gehöre wirklich nicht zu den Datenschutzspinnern, denen man heute so oft begegnet.

Aber ich bin neugierig, was Sonos exakt aus diesem Diagnosecode auslesen kann.


icon

Beste Antwort von Marco B 7 September 2018, 11:39

Es gibt ja die Möglichkeit, einen Diagnosecode an Sonos zu schicken, wenn mal irgendwas nicht geht.

Ich frage mich, was aus diesem Diagnosecode genau ersichtlich wird. Klar, das Model, die Seriennummer ...




Im Prinzip sehen wir in der Diagnose alle Systemrelevanten technischen Daten. Dazu gehören Log Dateien der Geräte mit Infos bis zum letzten Neustart zurück.

Auch sehen wir Informationen über das Netzwerk, mit dem das Gerät verbunden ist (Router, IP Adressen, andere Netzwerkgeräte, etc.).

Wir sehen genau, wie sich die Geräte untereinander verbinden und in das vorhandene Netzwerk integrieren.

Ein großer Teil sind Informationen über die Qualität der Funkverbindungen im System.







aber wird auch ersichtlich, wann, wie oft, wie lange der Kunde Musik gehört hat, oder worüber er Musik hört, oder gar was er für Musik hört? Wird ersichtlich, welches Handy er hat oder gar welche Telefonnummer? Welchen Internetanbieter oder gar die Stadt?




Durch die Log Dateien haben wir die Infos, was gespielt wurde, wie lange und von wo. Beim Handy haben wir z.B. die Betriebssystemversion, die Log Datei des Controllers, etc. Telefonnummer, Internetanbieter oder Stadt sehen wir nicht.



Alle in der Diagnose enthaltenen Daten haben einen strikten technischen Bezug zum Sonos System und werden von uns für die Fehlerbehebung genutzt (und auch benötigt...) um technischen Support zu leisten.

Alle dort enthaltenen Daten werden von uns mit besonderer Vertraulichkeit behandelt und nur auf Aufforderung und im Fehlerfall erhoben.



Ich hoffe das bringt etwas Licht in Dunkel... 🙂
Original anzeigen

5 Antworten

Aber ich bin neugierig, was Sonos exakt aus diesem Diagnosecode auslesen kann.
Ja, ich auch, doch ich bezweifle, dass man uns das verraten wird.


[...] aber wird auch ersichtlich, wann, wie oft, wie lange der Kunde Musik gehört hat, oder worüber er Musik hört, oder gar was er für Musik hört? Wird ersichtlich, welches Handy er hat oder gar welche Telefonnummer? Welchen Internetanbieter oder gar die Stadt?
Wenn Du in den "Erweiterten Einstellungen" des Controllers die Nutzungsdaten freigegeben hast, können diese Infos hier ausgelesen werden.


Nur das Betriebssystem des Mobilgeräts, über welches die Diagnose geschickt wurde und höchstwahrscheinlich die E-Mailadresse. Da nicht alle Musikdienste in jedem Land verfügbar sind, sollte man sein Profil vervollständigen; früher reichte es, das Land anzugeben. Könnte damit zusammenhängen, dass im März einige Änderungen des internationalen Urheberrechts in Kraft getreten sind.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Eine offizielle Antwort von Sonos wäre schon schön.

Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Rätsel über Rätsel ... und noch keine Antworten ...
Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Es gibt ja die Möglichkeit, einen Diagnosecode an Sonos zu schicken, wenn mal irgendwas nicht geht.
Ich frage mich, was aus diesem Diagnosecode genau ersichtlich wird. Klar, das Model, die Seriennummer ...


Im Prinzip sehen wir in der Diagnose alle Systemrelevanten technischen Daten. Dazu gehören Log Dateien der Geräte mit Infos bis zum letzten Neustart zurück.
Auch sehen wir Informationen über das Netzwerk, mit dem das Gerät verbunden ist (Router, IP Adressen, andere Netzwerkgeräte, etc.).
Wir sehen genau, wie sich die Geräte untereinander verbinden und in das vorhandene Netzwerk integrieren.
Ein großer Teil sind Informationen über die Qualität der Funkverbindungen im System.



aber wird auch ersichtlich, wann, wie oft, wie lange der Kunde Musik gehört hat, oder worüber er Musik hört, oder gar was er für Musik hört? Wird ersichtlich, welches Handy er hat oder gar welche Telefonnummer? Welchen Internetanbieter oder gar die Stadt?


Durch die Log Dateien haben wir die Infos, was gespielt wurde, wie lange und von wo. Beim Handy haben wir z.B. die Betriebssystemversion, die Log Datei des Controllers, etc. Telefonnummer, Internetanbieter oder Stadt sehen wir nicht.

Alle in der Diagnose enthaltenen Daten haben einen strikten technischen Bezug zum Sonos System und werden von uns für die Fehlerbehebung genutzt (und auch benötigt...) um technischen Support zu leisten.
Alle dort enthaltenen Daten werden von uns mit besonderer Vertraulichkeit behandelt und nur auf Aufforderung und im Fehlerfall erhoben.

Ich hoffe das bringt etwas Licht in Dunkel... 🙂
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
DANKE!

(NACHTRAG: Sorry, bei beste Antwort verklickt. Wollte mich eigentlich nur liken.)

Antworten