Beantwortet

Warum wird Sonos nicht im Cast Menü der Youtube Music App aufgelistet

  • 12 September 2019
  • 8 Antworten
  • 718 Ansichten

Abzeichen
Ich benutze die Google Youtube Music Android App mit einem Youtube Premium Abonnement. Ich möchte Musik von Youtube Music auf meinen Sonos One streamen. Leider wird der Sonos One nicht im Cast Menü aufgelistet. In der Google Play Music App wird der Sonos One angezeigt und auch das Streaming funktioniert einwandfrei.

Warum funktioniert das nicht in der Youtube Music App und wie kann ich das Problem lösen?

PS: Die Google Play Music App ist leider keine Alternative.
icon

Beste Antwort von Superschlumpf 13 September 2019, 01:52

@Martin_11

Das ist leider so, weil Google nur für die Google Play Music App das Casting auf Sonos unterstützt.

Unter iOS geht Casting auf Sonos sogar garnicht.
Original anzeigen

8 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Martin_11
Das ist leider so, weil Google nur für die Google Play Music App das Casting auf Sonos unterstützt.
Unter iOS geht Casting auf Sonos sogar garnicht.
Abzeichen

@Martin_11


Das ist leider so, weil Google nur für die Google Play Music App das Casting auf Sonos unterstützt.
Unter iOS geht Casting auf Sonos sogar garnicht.

Unter iOS kannst du ganz einfach airplay 2 fürs music streaming nutzen. es geht also doch

@Martin_11, der TE hat ein Android-Telefon. Airplay gibt es unter Android nicht und Chromecast Audio ist wieder etwas anderes. Unter Android kann man direkt aus der Google Music-App heraus auf Sonos streamen, diese Chromecast Audio-Einbindung gibt es wiederum unter iOS nicht. Ob das jetzt auf Googles oder Apples Mist gewachsen ist, weiß kein Außenstehender.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@robert_NRW

Es ging ja auch ums Google Casting… nicht um Airplay. ;-)

Klar kann man mit iOS per Airplay auf kompatible (nicht alle) Sonosplayer streamen. 
Aber das, wonach der TE fragte, geht halt nicht. 
 

PS: Casting auf Chromecast Audio oder Video Geräte funktioniert übrigens auch von iOS aus. Die genutzte App muss es halt unterstützen. Google Play Music auf iOS tut das zum Beispiel. 

In der Android-App gibt es in der rechten oberen Ecke ein Googlecast-Symbol (dafür braucht man zusätzlich weder einen Chromecast-Dongle noch einen Google Home Mini) und dieses Symbol fehlt in der iOS-App von Google Music.

Abzeichen

Für mich ist Google Play Music wie tot. Die App ist furchtbar und es fehlen Features an allen Ecken. Daher ist es traurig, dass Google das Streaming aus Youtube Music an Sonos nicht unterstützt, obwohl sie für Youtube Music die Marketing Keule schwingen und damit auch für die App Werbung machen. Shame on you Google!

Vielleicht integriert Google es noch. Ich für mein Teil finde YT Music höchst unsympatisch, weil es unmöglich ist, sich einen einzigen Titel anzuhören. An diesem Titel hängt dann eine Wiedergabeliste, auf die man gerade gar keine Lust hat oder die meinen Hörgewohnheiten absolut nicht entspricht. Von den geschmacklosen Kurzvideos, die da mit eingeschmuggelt werden, nicht zu reden.

Ich glaube, es hat schon seinen Grund, warum Google Music noch nicht mit YT Music verschmolzen ist. Dass Google Music hoffnungslos überfrachtet ist und daher im Web und auf dem Mobilgerät ewig braucht, um zu laden, ist ein anderes Thema.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Martin_11 

Ja Martin, einige Musikdienste (darunter auch Apple Music, Deezer etc.) tun sich schwer, das Ansteuern von Sonos aus ihren Apps heraus anzubieten. 

Antworten