Beantwortet

Sonos Arc, DTS-Update, HD-Fury Arcana, einige Fragen

  • 22 November 2021
  • 2 Antworten
  • 103 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo liebe Sonos-Gemeinde,

Ich hatte voller Vorfreude das Sonos Update 13.4 installiert, in der Hoffnung, dass meine Sonos Arc jetzt auch zumindest normales Dolby Atmos wiedergeben kann. Aber Pustekuchen: Da mein LG OLED von 2020 kein DTS kann, bringt mir das Sonos Update überhaupt nichts, ich bekomme bei allen DTS Signalen von meiner Arc in der App angezeigt, dass ich Multichannel PCM 7.1 bekomme. 😩

  1. Ich habe versucht einen externen HDMI Konverter zu finden, der wie die alten Samsung BluRays ein DTS Signal in Dolby Digital 5.1 umwandeln kann. Also einfach eine “HDMI-Box” mit einem Eingang und einem Ausgang, welches DTS nach DD umkodiert. Aber ich finde nichts. Das wäre für meine Bedürfnisse aber das einfachste.
  1. Dann gibt es ja den HD-Fury Arcana. Diese nicht ganz billige Wunderbox wandelt ja in der Hauptsache bei älteren Fernsehern die nur einen Arc Anschluss haben, dieses Signal in EArc um. Jetzt die Frage: Bringt diese Box etwas, wenn ich meinen BluRay Player in den Input der Arcana stecke, den Tonausgang der Arcana zur Sonos Arc leite und den HDMI Ausgang in den EArc Anschluss meines Fernsehers? Mir geht es in der Hauptsache darum: Ich habe noch ein Apple TV und eine Magenta TV-Box angeschlossen, die beiden Set-Top Boxen funktionieren ohne Probleme. Wird der Ton dann wie bisher über den Arcana weiterhin korrekt an die Sonos-Arg geleitet? Wenn das so wäre, hole ich mir die Arcana. Oder muss ich da noch einen HDMI-Switch zwischenschalten oder sonstigen Firlefanz betreiben?

Das System soll in der Hauptsache easy sein, im Alltagsbetrieb, wie bisher keine Probleme machen, weil meine Frau auch schon mal das Heimkino nutzt. Ich hatte früher mal die Feintech-Lösung, aber das war wirklich nichts, wenn ich mal nicht da war und meine Frau Fernsehen schauen wollte. 😏 Zu viele Einstellungen (eine weitere Fernbedienung) für Menschen die nur Fernsehen oder auf Netflix mal einen Film schauen wollen eher ein Ärgernis als eine Hilfe.Da kann man auch nicht Mit Dolby Atmos argumentieren. 😂

 

Vielleicht schaut Ralf ( @superschlumpf ) ja hier rein……. 😉

 

Vielen Dank im Voraus!

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 24 November 2021, 09:37

Original anzeigen

2 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@EierFanta 

Hey… 😉

Also der Arcana kann zumindest definitiv DTS weitergeben. Im Ergebnis käme dann normales DTS an der Arc an, wenn die Quelle DTS oder DTS HD Master abspielt. 
Der BD Player käme dann an den HDMI Eingang des Arcana, die Sonos Arc an den HDMI eARC Eingang und der TV an den HDMI ARC Ausgang. Ob der Arcana dann automatisch zwischen BD Player und Audio vom TV umschaltet oder das manuell erfolgen muss, kann ich dir auch nicht sagen. 
Der Ton der am TV angeschlossenen Geräte kann ja vom TV per ARC an den Arcana gegeben werden… hier sehe ich allerdings fürs AppleTV einen Stolperstein, das dieses mit MAT als Format ja eine eARC Verbindung benötigt. Der TV hat ja auch einen eARC Port, ABER der Arcana scheint an dieser Stelle nur einen ARC (ohne e) Port zu haben und nur am Port zur Sonos Arc eARC zu können. 
Das bedeutet, man müsste neben dem BD Player auch das AppleTV an den normalen HDMI Eingang des Arcana anschließen. Also müsste dort noch ein HDMI Switch vor den Eingang. 
Ganz ehrlich… imo sehr viel Frickelei. Ich würde dann entweder auf DTS verzichten, oder am Gebrauchtmarkt einen BD Player suchen, der zumindest DTS zu DD5.1 rekodieren kann. 
Außerdem wird DTS ja wahrscheinlich auch auf Bluray Discs in Zukunft durch Atmos ersetzt. Hilft aber auch nicht, wenn man alte Filme mit DTS 5.1 Spur sehen möchte. Es bleibt irgendwie unbefriedigend, wenn eines der Geräte in der Kette immer die Bremse spielt. 

Abzeichen +1

Hallo @Superschlumpf ,

Danke für die ausführliche und wie immer kompetente Antwort. 👍

Ich hatte mir schon so etwas gedacht. Ich würde also praktisch das DTS Erlebnis vom BluRay Player dadurch erhalten, dass ich ggfs. Probleme mit dem Apple TV erhalte und die auch nur umgehen kann, wenn ich einen zusätzlichen Switch dazwischen schalte.

Ich habe jetzt für mich beschlossen, das ich mit dem Multichannel PCM 7.1 leben kann. Das einzige Problem mit dieser Lösung ist, das bei Multichannel der Arc etwas die Dynamik (gefühlt lediglich die Lautstärke) zu Dolby Digital fehlt. Die Trennung zwischen den einzelnen Kanälen funktioniert prima. Aber Lautstärke kann man ja erhöhen.

Lieben Dank für Deine Hilfe. 👍

 

Antworten