Frage

Roam mit mehreren Bluetoothquellen verbinden - Verbesserungsvorschlag


Hallo erstmal…

Ich hab folgendes Problem. Meinen Roam hab ich mit meinem Smartphone und mit meinem Tablet per Bluetooth gekoppelt. Das funktioniert auch alles ohne Probleme.

Nun ist es so, das ich, wenn ich z.B. das Smartphone mit dem Roam über Bluetooth verbunden habe und die Wiedergabe beendet ist, nicht einfach mit dem Tablet auf den Roam über Bluetooth zugreifen kann. Ich muß erst die Verbindung am Smartphone trennen und kann mich dann erst mit dem Tablet verbinden.

Fiktives Szenario: Bin in einer FeWo und starte in der Küche beim Kochen über das Smartphone die Musikwiedergabe. Smartphone bleibt in der Küche und Essen dann im Wohnbereich. Die Playlist ist beendet und die Wiedergabe stoppt. Um jetzt eine neue Wiedergabe über das Tablet im Wohnbereich zu starten muss ich erst wieder zum Smartphone und dort die Verbindung trennen damit sich das Tablet über Bluetooth verbinden kann.

Das ist sehr umständlich. Beim Bose SoundLink Mini II geht das problemlos. Dort funktioniert es nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, darf zuerst Musik abspielen". Beendet ein Device die Wiedergabe, haben die anderen Zugriff auf den Roam.

Es wäre toll wenn diese Funktionalität vielleicht mit einem Update nachgereicht werden könnte! 


2 Antworten

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@DeMorgner 

Hey willkommen in der Community,

ich nehmen deinen Wunsch als Verbesserungsvorschlag auf und leite es weiter.

 

Roam kann BT und WLAN gleichzeitig. Wenn Roam sich im gleichen WLAN befindet, wie deine Smartphones/Tablet kannst du das Gerät unabhängig von Bluetooth über WLAN mit der Sonos App steuern. Ein Trennen wäre so nicht nötig.

Würde das dir helfen?

 

Gruß

Nils

Hallo Nils.…

Die Funktionen bzw. die Steuerung im Wlan sowie im Bluetooth sind bekannt, das ist auch nicht das Problem.

Das Problem habe ich, wenn ich eben nicht im heimischen Wlan unterwegs bin und ich erst bei einem Gerät die Bluetoothverbindung (nicht die Kopplung) zum Roam trennen muss, bevor ich sie mit einem anderen Gerät wieder aufbauen kann.

Das die Verbindung zum Roam gesperrt ist solange eine Wiedergabe von einem Gerät läuft ist klar, aber wenn diese beendet ist wäre es schön, wenn ich mit einem anderen Gerät auf den Roam zugreifen könnte ohne erst umständlich die Verbindung vom ersten Gerät zu trennen. 

Diese Funktionalität ist z.B. beim Bose SoundLink Mini II gegeben. 

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Weiterleitung als Verbesserungsvorschlag! Vielleicht kann man es ja wirklich mit einem Softwareupdate nachreichen, das wäre toll.

 

Viele Grüße

DeMorgner

Antworten