Frage

Musik von Macbook auf Sonos - mit Airplay? Und wie mit alten Play 3 Boxen?

  • 8 September 2021
  • 1 Antwort
  • 18 Ansichten

Abzeichen

Liebe Community,

 

Ich habe folgendes Problem: ich habe mehrere Play 1 und 3 (?) Sonos-Speaker, die alle nicht Airplay-fähig sind.

 

Nun folgende Fragen:

 

1. Geht es - wie gerade im Internet gefunden - dass ich mir ein Airplay-fähiges Sonos-Produkt kaufe, diese irgendwie mit meinen alten Speakern „paire“ o.ä. und diese dann auch die Musik des Streams übertragen?

 

2. Kann man dann tatsächlich direkt Musik aus I-Tunes/Music heraus auf Sonos abspielen? Oder YouTube, ohne dass ich dafür ein kostenpflichtiges Konto habe. 

 

3. Welches Sonos Produkt würden Sie dann empfehlen, um es mit meinem „Pair“ aus zwei älteren Sonos-Boxen zu koppeln? Gibt es z.B. eine Subwoofer-Box o.ä.?

 

 

Es hat mich in der Vergangenheit sehr geärgert, dass ich mir das teure Sonos-System zugelegt habe und nicht Musik direkt von meinem Macbook (oder iPhone) darüber hören konnte. Und selbst aus I-Tunes importierte Playlists in der Sonos-App waren immer nur sehr beschränkt abspielbar, weil z.B. häufig die Musiken der Listen nicht im I-Tunes-Ordner lagen, sondern an verschiedenen Orten auf dem Rechner. 

Somit ist Airplay, so wie ich es verstanden habe, die Behebung des Problems, oder? Oder gibt es noch eine Möglichkeit, wie ich alles vom Rechner/IPhone auf Sonos hören kann?

 

Besten Dank.

 

 


1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Rockman 

Hallo…

Ich habe dir ja teilweise bereits in deinem anderen Thread geantwortet. ;-)

Einen Sonos Sub gibt es, aber der ist nicht airplayfähig, da er kein eigenständiger Speaker ist, sondern zu anderen Speakern als Zusatzprodukt konfiguriert wird. 
Wie du also hardwaremäßig weiterkommst, sollte sich aus der Antwort im anderen Thread ergeben. 
 

Airplay ist so eine Sache… es ist schön flexibel und einfach, wenn es denn ohne Probleme funktioniert. Und die entstehen leider doch häufiger, da Airplay recht hungrig nach Ressourcen ist. Es benötigt z. B. eine stabile und leistungsfähige Netzwerkstruktur. Wenn z. B. keinerlei Lanverbindungen, sondern nur Wlan und dann ggf. noch Wlan Repeater eingesetzt werden, kann aus dem Spaß schnell Frust werden. Das nur als Vorwarnung… Man muss es halt im konkreten Einzelfall für sich ausprobieren und ggf. das Netzwerk bzgl. Einstellungen u. ggf. Hardware etwas optimieren. 
 

Dann hätte man aber die von dir gewünschte Möglichkeit, sämtliche Inhalte, die man sonst direkt am Mac oder iPhone abspielt, auch so dort in den entsprechenden Anwendungen zu steuern und per Airplay auf Sonos abzuspielen. 
 

Ein ähnlicher Weg wäre nebenbei bemerkt das Einspeisen des Tons per Bluetooth auf einen Sonos Roam, der es dann synchron auf Sonosebene per Gruppierung weiter verteilen kann. 
BT bietet halt eine nicht so hohe Audioqualität wie Airplay und es werden eben ALLE Signale vom sendenden Gerät (Anrufe, Signaltöne etc.) übertragen. Daher würde ich als Dauerlösung eher zu Airplay raten. 
Gruß,

Ralf

Antworten