Beantwortet

Lautstärkeschwankungen im Panasonic TV mit Sonos AMP und Play 5 als Surroundspeaker


Abzeichen

Hallo zusammen, 

 

gestern habe ich meinen neuem AMP per HDMI mit meinem Panasonic TV und 2 Play5 Boxen erfolgreich gekoppelt. 

Es lief alles problemlos und selbsterklärend - nahezu perfekt.

Allerdings würde ich nicht schreiben, hätte ich nicht doch ein Problem:

Im TV Modus:

Leider variiert die Ausgabe der Lautstärke via der Play 5 Boxen bei Fernsehsendungen stark  - konkret:  Musik wird sehr laut, gesprochene Teile zu leise wiedergegeben.

Dieses dürfte nicht passieren, da die Fernsehsender ja genau diese tonlichen Schwankungen  bei der Ausstrahlung bereits reduziert haben, bzw. ausschließen.

Ich habe auf der App bereits den “Verzögerungs- und Nachtmodus” aktiviert, dennoch bleiben die tonlichen Schwankungen bestehen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es hierfür eine Lösung geben würde, da der TV Genuss momentan sehr eingeschränkt ist.

Lieben Dank für evtl. Rückmeldungen.

 

 

icon

Beste Antwort von Feilchen 10 Februar 2020, 13:45

@Jonathan75 

Die Lautstärke der Surround Lautsprecher kannst du ja in der App, getrennt nach TV- und Musikwiedergabe, einstellen.

Dass die Dialoge bei DD zu leise und undeutlich wiedergegeben werden, liegt m.M. mehr daran dass du mit dem AMP keinen echten Center hast, sondern dieser nur virtuell simuliert wird.

 

Gruß

Mike

Original anzeigen

17 Antworten

Dieses dürfte nicht passieren, da die Fernsehsender ja genau diese tonlichen Schwankungen  bei der Ausstrahlung bereits reduziert haben, bzw. ausschließen.

 

Ich habe da die gegenteiligen Erfahrungen gemacht. Dialoge sind leise und Nebengeräusche/Effekte lassen einem die Ohren wegfliegen, insbesondere bei einer DolbyDigital-Spur. Hat aber nichts mit Sonos zu tun, der Surroundverbund gibt nur aus, was er empfängt.

 

Gehe mal die Toneinstellungen des Fernsehers durch, vielleicht lässt sich da was einstellen. Bei Receiver, Blurayplayer etc. (so vorhanden) ebenso.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Jonathan75 

Die Lautstärke der Surround Lautsprecher kannst du ja in der App, getrennt nach TV- und Musikwiedergabe, einstellen.

Dass die Dialoge bei DD zu leise und undeutlich wiedergegeben werden, liegt m.M. mehr daran dass du mit dem AMP keinen echten Center hast, sondern dieser nur virtuell simuliert wird.

 

Gruß

Mike

Abzeichen

Hallo zusammen, 

vielen Dank für die schnellen Antworten - 

@ Greta A

Was genau sol ich ändern? Stad jetzt hat Sonos eigenständig die Tonausgabe geregelt.

@  Feilchen

 

bedeutet: kann man nichts machen? Oder noch einen Tip?

Vielen Dank

@Jonathan75, wie gesagt, die Toneinstellungen des Fernsehers durchgehen, normalerweise steht eine Beschreibung der Funktion neben jeder Einstellung. Schau mal nach, ob es eine Einstellung namens Dynamikbereich o. ä. gibt. Kann sein, dass der für PCM (Stereo) und DolbyDigital getrennt eingestellt werden muss.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Jonathan75, wie Greta schon schreibt, solltest du die Einstellungen deines TV überprüfen ob wirklich DD 5.1 ausgegeben wird. Das siehst du aber auch gut in der App unter “Mein System”, dort müsste beim AMP dann DolbyDigital 5.1 stehen.

 

Ansonsten kannst du zur Verbesserung eigentlich nur noch die Dialogverständlichkeit einschalten, und die Play:5 leiser einstellen wenn diese zu dominant bei den Effekten sind.

PS.: Wegen dem fehlenden Center beim AMP, hatte ich mich nach einem Hörtest zu Hause, für die Playbar entschieden. Ich hatte auch den Eindruck, dass gerade bei lauteren Effekten der virtuelle Center, und damit leider auch die Dialoge, fast völlig übertönt wurden.

Die Dynamik des virtuellen Centers scheint stark von der Raumakustik abzuhängen. Die einen sind begeistert, die anderen nicht.

Abzeichen

Hallo und nochmals vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe.

Eine Anmerkung habe ich noch: Ich hatte vorher einen Connect Amp via Audio kabel inkl. 2 x Play 5 am TV angeschlossen und hatte die oben beschriebenen Probleme nicht.

 

Ich gebe morgen nochmals Rückmeldung, 

 

Danke und Grüße

 

@Jonathan75, was mir gerade aufgefallen ist:

 

gestern habe ich meinen neuem AMP per HDMI mit meinem Panasonic TV und 2 Play5 Boxen erfolgreich gekoppelt. 

 

Hängen am AMP keine Passivlautsprecher? Ich hatte vorhin gedacht, die Play:5 dienten als Surrounds. Das virtuelle Center wird vermutlich nur kreiert, wenn Lautsprecher mit dem AMP verkabelt sind. Die beiden Play:5 kann man als “Frontlautsprecher” nur zum AMP gruppieren.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Jonathan75, was mir gerade aufgefallen ist:

 

gestern habe ich meinen neuem AMP per HDMI mit meinem Panasonic TV und 2 Play5 Boxen erfolgreich gekoppelt. 

 

Hängen am AMP keine Passivlautsprecher? Ich hatte vorhin gedacht, die Play:5 dienten als Surrounds. Das virtuelle Center wird vermutlich nur kreiert, wenn Lautsprecher mit dem AMP verkabelt sind. Die beiden Play:5 kann man als “Frontlautsprecher” nur zum AMP gruppieren.

@Jonathan75, jetzt aber mal raus mit der Sprache! :wink:  und beschreibe uns dein Setup mal genauer.

Nicht dass du am Ende für die vielen hübschen Euros unglücklich bist, denn ich habe deinen Aufbau auch so wie @Greta A. verstanden.

Ein erneuter Denkfehler meinerseits. Natürlich kann man die Play:5 als Surrounds einrichten und als Fronts platzieren. Ich erinnere mich dunkel an zwei Fälle, wo Kunden irrtümlich ein solches Setup hatten, weil sie dachten, man könnte mit dem AMP Komponenten als Frontlautsprecher einrichten.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Ein erneuter Denkfehler meinerseits. Natürlich kann man die Play:5 als Surrounds einrichten und als Fronts platzieren. Ich erinnere mich dunkel an zwei Fälle, wo Kunden irrtümlich ein solches Setup hatten, weil sie dachten, man könnte mit dem AMP Komponenten als Frontlautsprecher einrichten.

Ach du Schreck … wie das dann klingt will ich mir gar nicht vorstellen :nauseated_face:

Abzeichen

Hallo nochmals, 

 

ich bin wirklich dankbar für dieses Forum - Klasse!

Es ist in der Tat so, dass ich nur den AMP und 2 x  Play 5 angeschlossen habe.

Bei der Einrichtung hat mir Sonos sofort die Play 5 als Surround Boxen angezeigt - als Frontboxen habe ich diese nicht erkannt.

Wenn es daran liegen sollte, wäre es wunderbar.

Bedeutet: nochmals Boxen entfernen und als Frontboxen anmelden?

Oder klappt das System ohne Passivboxen nicht?

Danke für Eure Hilfe

 

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Jonathan75 

Der AMP ist dafür da zwei Passive Lautsprecher zu betreiben, und kann zudem als Surround-Koordinator verwendet werden. Die Passiv-LS sind dann aber immer an der Front, und simulieren auch den Center-LS.
Die Play:5 können mit dem AMP nur als rückseitige Surround Lautsprecher betrieben werden!

Dazu würden aber m.M. auch die ONE SL klanglich genügen.

Abzeichen

bedeutet genau? Die play 5 gehen nicht als Front?

 

bedeutet genau? Die play 5 gehen nicht als Front?

 

Nein. Aber wenn dir der Klang gefällt, spricht nichts gegen dein jetziges Setup. Empfehlen würde ich allerdings Passivboxen oder den AMP zurückgeben und gegen eine Playbase/Beam/Playbar eintauschen, denn die bringen von Haus aus 3.0 mit und die Play:5 als Surrounds einrichten, was sich sicherlich vor allem im Musikmodus positiv bemerkbar macht.

Abzeichen

Liebe Greta, 

der Klang gefällt mir leider gar nicht, von daher ja meine Ur-Nachricht zu diesem Thema. :-(

Es gibt keine Möglichkeit die Play5 als Frontlautsprecher einzurichten?

 

Danke 

Liebe Greta, 

der Klang gefällt mir leider gar nicht, von daher ja meine Ur-Nachricht zu diesem Thema. :-(

Es gibt keine Möglichkeit die Play5 als Frontlautsprecher einzurichten?

 

Danke 

 

Nein, gibt es nicht. Bleibt nur, Passivboxen kaufen oder AMP zurückgeben (falls dies möglich ist) und stattdessen Playbase/Beam/Playbar zulegen.

Antworten