Beantwortet

BOOST und WLAN mit Repeatern - neverending story?

  • 9 November 2019
  • 2 Antworten
  • 97 Ansichten

Hallo Community,

ich habe das Gefühl, der xte Kandidat mit einem ähnlichen Problem zu sein, würde aber nach Lektüre und Anwendung so zahlreicher Vorschläge für die Sorgen anderer hier dennoch gerne um Hilfe bitten.

Problem ist, dass meine Internetverbindung über WLAN ab einem bestimmten Punkt im Aufbau meines Heimnetzes abbricht. Ab dem Moment geht auch die Verbindung des SONOS-Systems in die Knie.

Aufbau:

Fritzbox 7490 + Repeater AVM1750E
SONOS BOOST auf eigenem LAN Kanal angeschlossen
Nach und nach SONOS System 1x Stereopaar Play:3, 1x Stereopaar Play:3, 1x Einzel Play:3, 1x Einzel Play:1, 1 Surround-System Soundbar/SUB/2xPlay:1 eingebunden.

Dummerweise verbinden sich offenbar ab dem Einbinden des Surround-Systems die Player mit dem Repeater, zumindest gibt das meine Mesh-Analyse des Routers so wieder und ab dem Moment steht das Internet. Und ich versteh’ es nicht mehr.

 

Viele Dank!

 

 

icon

Beste Antwort von darkwin101 9 November 2019, 18:45

Hast du das System mal im Wlan betrieben und den Boost später gekauft, für mich liest sich das so als dort ein Mischbetrieb herrscht der nun dafür sorgt das eine STP Schleife entsteht.

Bitte mal die Wlan Daten in der App löschen damit das System nur über den Boost betrieben wird dann sollte das eigentlich nicht mehr vorkommen.

Erkennen kannst du einen Mischbetrieb wenn du unter Einstellungen/System/Über mein System mal Schaust

WM0 = Betrieb über Boost

WM1 = Betrieb über WLAN

Idealerweise sollte bei jeder Komponente WM0 stehen.

 

Vielleicht auch mal alle Komponenten vom Strom nehmen und dann nacheinander in Betrieb nehmen wichtig erste Komponente ist der Boost der wieder ans Netz muss

 

Original anzeigen

2 Antworten

Abzeichen +2

Hast du das System mal im Wlan betrieben und den Boost später gekauft, für mich liest sich das so als dort ein Mischbetrieb herrscht der nun dafür sorgt das eine STP Schleife entsteht.

Bitte mal die Wlan Daten in der App löschen damit das System nur über den Boost betrieben wird dann sollte das eigentlich nicht mehr vorkommen.

Erkennen kannst du einen Mischbetrieb wenn du unter Einstellungen/System/Über mein System mal Schaust

WM0 = Betrieb über Boost

WM1 = Betrieb über WLAN

Idealerweise sollte bei jeder Komponente WM0 stehen.

 

Vielleicht auch mal alle Komponenten vom Strom nehmen und dann nacheinander in Betrieb nehmen wichtig erste Komponente ist der Boost der wieder ans Netz muss

 

Hallo darkwin101!

Perfekter Hinweis mit dem STP-Problem - so lernt man nie aus, vielen Dank!

Tatsächlich hat an der Soundbar noch ein (verbotener Weise vergessenes, ich weiss, Schande über mein Haupt) Ethernetkabel aus der Erstinstallation, das ich erst in einer neuen Runde Absuchen gefunden habe, für einen Loop gesorgt, daher auch das “Aussteigen” erst beim Einbinden dieser Komponente. Die übrigen Schritte (WLAN-Infos im Sonos-System löschen, getrennte Kanäle SONOS/WLAN, ...) hatte ich schon durch.

 

Noch einmal: Vielen Dank!

Antworten