WLAN und USB-Festplatte


Abzeichen +1
Hallo zusammen,
ich habe jetzt schon einige Threads hier gelesen, viele davon sind schon sehr technisch und mir raucht allmählich der Kopf.

Werde gleich losfahren, um mein Sonos-Bundle abzuholen und dann versuchen, die Komponenten zu installieren.

In der Theorie habe ich mir aber folgendes vorgestellt:
Ich verbinde einen ZP mittels WLAN mit meiner Fritzbox.
Die Maxtor-Festplatte, welche ich für meine Datensicherung nutze, habe ich über USB an der Fritzbox angeschlossen und erreiche diese über meinen Lap WLAN.
Ich würde gerne die Festplatte als festes Laufwerk in der Fritzbox integrieren (Anleitung dazu habe ich gefunden). Da ich auf der Maxtor Festplatte auch die Sicherung von Itunes habe, würde ich gerne darauf mit Sonos zugreifen, also Musik hören, ohne den Lap anzumachen.

Wir das funktionieren? Oder muss ich die Festplatte direkt mit dem ZP verbinden? Ist eine Bridge zwingend notwendig, wenn ich einen ZP nicht direkt in der Nähe meines Routers aufstellen möchte?

Danke für Info und Hilfe.

Viele Grüße
Jürgen

P.S.
Der nette Verkäufer sagte mir, das wäre alles kein Problem....

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

8 Antworten

Ich kenne mich nicht genau aus mit der Fritzbox, aber ich denke auch, das sollte funktionieren. (kannst du für verschiedene Benutzer zugriffsrechte einzeln vergeben?)

Das Sonos-System kann nur zu ein NAS Verbindung aufnehmen. Fritzbox+USB Platte stellen wohl eine solche Funktionalität da. Einen USB-Anschluß hat Sonos nicht. Die NAS muß irgendwo im Netzwerk erreichbar sein, kann entweder am Zoneplayer oder am router angeschlossen sein.

Sonos spielt keine DRM-geschützte Werke die aus dem Store heruntergeladen wurden.

Sonos hat ein proprietäres Wlan, d.h. es kann nicht über Wlan mit deine Fritzbox verbinden. Also muß eine verkabelte Verbindung her. Ansonsten kann auch ein Zonebridge die Verbindung herstellen.
Abzeichen +1
Danke, Avee, für deine Antwort.

Das Sonos läuft bereits problemlos :-)

Das mit den DRM-geschützten ITunes Werken ist voll ärgerlich. Habe erst kürzlich einige Alben gekauft, die ich jetzt nicht abspielen kann. Gibt es hier keine Möglichkeit, also bspw. auf CD brennen und neu importieren?

Das mit der USB Festplatte muss ich noch lösen. Das Problem ist, dass die Fritzbox sie nicht erkennt (ausser mit Fernanschluss). Habe es genau nach der Anleitung von AVM gemacht. Vielleicht hat noch jemand hier einen Tipp.
Danke.

Grüße
Jürgen


Ich kenne mich nicht genau aus mit der Fritzbox, aber ich denke auch, das sollte funktionieren. (kannst du für verschiedene Benutzer zugriffsrechte einzeln vergeben?)

Das Sonos-System kann nur zu ein NAS Verbindung aufnehmen. Fritzbox+USB Platte stellen wohl eine solche Funktionalität da. Einen USB-Anschluß hat Sonos nicht. Die NAS muß irgendwo im Netzwerk erreichbar sein, kann entweder am Zoneplayer oder am router angeschlossen sein.

Sonos spielt keine DRM-geschützte Werke die aus dem Store heruntergeladen wurden.

Sonos hat ein proprietäres Wlan, d.h. es kann nicht über Wlan mit deine Fritzbox verbinden. Also muß eine verkabelte Verbindung her. Ansonsten kann auch ein Zonebridge die Verbindung herstellen.
Das mit den DRM-geschützten ITunes Werken ist voll ärgerlich. Habe erst kürzlich einige Alben gekauft, die ich jetzt nicht abspielen kann. Gibt es hier keine Möglichkeit, also bspw. auf CD brennen und neu importieren?

Den Umweg über CD ist möglich, hier am besten in eine bessere Bitrate als das Original rippen, sonst gibt es bemerkbare Verluste. Es gibt auch Software-basierte Lösungen, die Sonos allerdings hier im Forum nicht besprochen haben möchte, da sie nach Deutschem und US-Recht illegal sind. Einfach mal googlen.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Jürgen,

probiere mal die Fritzbox auf die allerneueste Firmware zu updaten dann sollte es klappen.

Wenn nicht bitte einmal den Sonos TechSupport anrufen:

0800 - 000 5339
Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr

Gruss,

Daniel
Abzeichen +1
Hallo Daniel,

habe die neueste Firmware installiert und die Festplatte direkt über USB mit der Fritzbox verbunden. Die Festplatte wird nur über den Fernanschluss erkannt, dazu müsste aber mein Lap ständig an sein. Der andere Weg funktioniert leider nicht.

Grüße
Jürgen

Hallo Jürgen,

probiere mal die Fritzbox auf die allerneueste Firmware zu updaten dann sollte es klappen.

Wenn nicht bitte einmal den Sonos TechSupport anrufen:

0800 - 000 5339
Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr

Gruss,

Daniel
Abzeichen +1
Nachtrag:
Habe einen 1 GB USB Stick angeschlossen...die Fritzbox erkennt diesen sofort ohne Probleme!

Hallo Daniel,

habe die neueste Firmware installiert und die Festplatte direkt über USB mit der Fritzbox verbunden. Die Festplatte wird nur über den Fernanschluss erkannt, dazu müsste aber mein Lap ständig an sein. Der andere Weg funktioniert leider nicht.

Grüße
Jürgen
Hat die Platte eine separate Stromversorgung? Vielleicht kriegt er nicht genug Strom von der Fritzbox.
Abzeichen +1
Ja, hat eine separate Stromversorgung.

Hat die Platte eine separate Stromversorgung? Vielleicht kriegt er nicht genug Strom von der Fritzbox.