Wiedergabe setzt ständig aus

  • 13 July 2011
  • 7 Antworten
  • 2484 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo Freunde,

habe seit einigen Wochen ein recht nerviges Problem.

Ich habe einen Sonos ZP90 und 2 ZP120 seit ca.2Jahren.
Bisher funktionierte alles,bin auf ein paar Kleinigkeiten,immer recht gut.
Seit einiger Zeit werden diverse Alben/Songs nicht mehr richtig abgespielt.Ständig hakt es,kommt igendwann wieder,setzt komplett aus,startet erst garnicht...
Das betrifft das komplette System,egal welcher ZP angesteuert wird,obwohl der Master ZP90 insgesamt besser funktioniert.

Meine Musik verteilt sich auf 3verschiedene Ordner.
Es ist schwer herauszufinden ob es alle Ordner betrifft.Habe allerdings den Eindruck,dass ein spezieller Ordner besonders betroffen ist.

Das ist alles sehr seltsam,denn es gab keine echten Änderungen,Updates oder ähnliches.
Es ist wirklich nicht Sinn und Zweck,bei einer Party immer wieder mittendrin Aussetzer zu haben und ständig den Finger auf der Skiptaste zu haben.

Was kann da los sein?
Vielleicht kann hier jemand helfen.

Gruß-Thomas

PS:Internetradio&LastFM funktionieren einwandfrei.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Mal defragmentiert ?
PS:Internetradio&LastFM funktionieren einwandfrei.
Also eher kein Netzwerkproblem.
Wobei die Datenraten bei lokaler Musik schon höher sind.
Schau mal, ob auf dem Kanal des Sonos noch was anderes funkt (WLAN-Monitor).
Kann sein, dass ein Nachbar an seinem Netz rumgespielt hat oder erst seit den paar Wochen eins besitzt.

Hinsichtlich des Fragmentierungs-Verdachts:
NAS, PC oder USB-Festplatte am Router als Quelle?
Tritt das Problem nach einer Kopie in einen neuen Ordner auch noch auf?

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Danke für eure Antworten.

Nachbar als Fehlerquelle ist sehr unwahrscheinlich.Dorf,Reihenhaushälfte,Nachbarin ist 80.

Quelle ist ein Laptop.
Ordner habe ich noch nicht kopiert.Das werde ich mal versuchen.


Zum defragmentieren...ich bin leider am PC eine Null.Bin froh das bis dato überhaupt alles soweit funktioniert.
Ich habe noch nie irgendwas defragmentiert;weiß auch nicht wie das geht.
Allerdings würde ich das sicherlich mit Unterstützung hinbekommen.

Gruß-Thomas
Benutzerebene 1
Hallo Leute,

ich habe jetzt mal den Kanal am Controler in den erweiterten Einstellungen vo 6 auf 1 gewechselt.
Das scheint zu funktionieren.
Vielleicht hat meine 80jährige Nachbarin ja seit neuestem einen WLAN Spot;was weiß ich denn :D

Außerdem habe ich sicherheitshalber mal den verdächtigen Ordner kopiert und neu angelegt.

Werde das mal in nächster Zeit genau beobachten,bin aber guter Hoffnung.

Gruß-zausel
Vielleicht hat meine 80jährige Nachbarin ja seit neuestem einen WLAN Spot;was weiß ich denn :D
Menschen sind manchmal seltsam. ;)

Ist der/die/das Laptop per WLAN angebunden?
Das wäre auch noch eine potentielle Fehlerquelle.

Aber beobachte das mal - und halte uns auf dem Laufenden.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Hallo Jochen.

Laptop sendet auch per WLAN.
Habe heute das System den ganzen Tag laufen lassen und es funktioniert einwandfrei;so wie früher eben.
Der Kanalwechsel war also der Schlüssel zum Erfolg.


Ich habe aber noch eine andere Frage.
Von Anfang an habe ich Probleme bei der Freigabe von Ordnern in der Musikbibliothek.
Was noch nie funktioniert hat,ist eine Aktualisierung.
Der/das Laptop hängt sich dann auf,und das wars.
Wenn ich neue Musik freigeben will,muß ich den kompletten Ordner erst löschen (wobei sich der PC ebenfalls immer aufhängt) und danach komplett neu freigeben.
Das ist glaube ich,nicht im Sinne des Erfinders.

Um überhaupt eine Freigabe machen zu können,muß ich die Norton Firewall komplett ausschalten.

Da ich nun nicht jede Woche neue Musik dazu bekomme,kann ich damit im Grunde durchaus leben,aber normal ist das ja nicht.

Was könnte hier falsch laufen?

Gruß-zausel
...die Norton Firewall...


Besser kann man das Problem kaum umschreiben.

Kein anderes "Schutzpaket" hat mir je soviel Ärger gemacht wie Norton.
Na gut, nicht damit arbeiten können ist schon so ziemlich der beste Schutz den es gibt...

Mit viel Mühe wirst Du diesem Ungetüm auch Ausnahmen beibringen können.

Aber vielleicht verzichtest Du besser aufs nächste Update und wechselst lieber das Produkt.