werbefreies Radio mit SONOS möglich?

  • 12 February 2015
  • 35 Antworten
  • 12927 Ansichten

Hallo,
nach meinem Empfinden erhalte ich als Sonos Radiohörer immer mehr Werbung, erst war es nur bei tuneIn, mittlerweile wird auch Radionomy und radioPup bei ausländischen Sendern mit deutscher Werbung unterbrochen.

Ein kurzes Unterbrechen der Wiedergabe, die Werbung ist weg und man ist wieder in der laufenden Sendung.
Schöne Musik z.B Reggae oder Odies ohne ständige Werbepausen und Gequatsche zu hören war für mich der Grund vom Radio zu SONOS zu wechseln.

Bei anderen Systemen, z.B. Raumfeld laufen die gleichen Sender beim gleichen Dienst werbefrei und bin kurz davor sämtliche SONOS-Kisten bei Ebay anzubieten, aber noch hoffe ich auf eine Lösung

hat jemand ein Tipp oder einen Lösungsansatz?

Gruß
Frank

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

35 Antworten

Abzeichen
Kostenfreie UND werbefreie Angebote sind in DE dank Gema und anderen nicht (auf Dauer) machbar. Zahl für Pro Accounts (mach ich z.B. für Pandora und Digitally Imported Radio und die Sache hat sich erledigt. Auch die meisten On-Demand Streamer wie Spotify, Google Music und andere bieten bei bezahltem Account werbefreie Musik.

Wenn Du wegen ein paar Euro für den einen oder anderen Account Dein Investment von hunderten von € auf den Kopf hauen und in die schlechtere Lösung Raumfeld investieren willst, nur zu... :rolleyes:
danke für die Antwort, aber die Frage hast Du etwas falsch interpretiert

>>werbefreies Radio mit SONOS möglich?

heisst nicht das ich für ein werbefreies Angebot nix zahlen will, ich habe nur nirgends eine Möglichkeit gesehen durch Einwurf einer Anzahl Münzen die Werbung abzuschalten und reiner Downloadservice nutzt mir nix da ich weder Zeit noch Lust habe mir Musik zusammen zu suchen und Playlisten zu basteln, daher Radio

Gruß
Frank
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Man könnte die Radio Streams direkt von den Sendern/Webseiten laden (als Playlist speichern) nicht über TuneIn.
Wenn die Werbung nicht von dem Streamanbietern direkt kommt, sollten sie das Programm nicht mehr unterbrechen,
Benutzerebene 1
Gute Idee,

jetzt noch ne Anleitung für Deppen wie mich :-)

Mir selbst war das noch nie aufgefallen, die Frau sagte aber das Sie sich schon gewundert hat das im normalen Radio Mucke läuft, aber bei Sonos Werbung.

Gruß S. Hammer
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Das hinzufügen von Radiosender erfolgt über den Desktop Controller, z.B. OS X: Verwalten --> Radiosender hinzufügen.
Von der Webseite die Streamadresse kopieren, oder aus der M3U/PLS Datei herauskopieren, im Desktop Controller eintragen Sendername vergeben, Speichern fertig.
Siehe auch http://www.sonos.com/support/onlineuserguide/de/ - "Home | Sonos Controller-App für Mac oder PC | Musikquellen | Radio | Bearbeiten eines Radiosenders"
Benutzerebene 1
Besten Dank,

werde ich mal probieren :-)

Gruß s. Hammer
ich natürlich auch

danke für den Tipp

Gruß
Frank
Benutzerebene 1
Kann mir bitte jemand das Problem erklären. Ich höre immer Radio über Sonos. Jedoch überwiegend Öffenlich Rechtliche. Da kommt natürlich ab und an Werbung. Aber eben die übliche.

Eueren Beiträgen entnehme ich, Sonos Radio hat Werbung die es woander nicht gibt? Verstehe ich das richtig?

TuneIn - auch wenn ich mich nun oute - ich richte meine Sender über die Sonos ein = das TuneIN?

Danke für Nachhilfe
Abzeichen

TuneIn - auch wenn ich mich nun oute - ich richte meine Sender über die Sonos ein = das TuneIN?


Sowohl bei den PC, als auch bei den mobilen Controllern steht bei der betreffenden Musikquelle "Radio von TuneIn"...:rolleyes:
Benutzerebene 1
Ok - ich habe es gesehen - manchmal ist man doch blind. Ein kurzer Überblick zeigt das bei meinen Öffentlichen auch TuneIn im Spiel ist-

Wer oder was ist bitte ist TuneIN?
Abzeichen
http://bit.ly/1fepMdL
Benutzerebene 1
Netter Gag - kannte ich so auch noch nicht.

ich gehe davon aus dass dies den Sachverhalt trifft :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-212-1025.html

@thunderbyte
auf so eine Idee muss man erst mal kommen. Da man für das Sonos System ja bezahlt stelle ich mir wieder mal die Frage wie frech sind die Soft und Hardware Jungs eigentlich??
Wir lassen es uns auch noch gefallen. Ich bin wieder mal sprachlos...

Fehlt nur noch die Idee das man unser Hörgewohnheiten über TuneiN respektive über Sonos zurückverfolgen kann, sagen wir mal biszur Ip oder über die Sonos Anmeldung, die Seriennummern der Geräte und die Rückmeldung der Verkäufer, den Zahlbeleg bis zu unserer echten Identität?

Ob ich den Sonos Krempel nicht doch bei ebay verticke?
Abzeichen
Nochmal: ich habe da eher TuneIn in Verdacht.
Benutzerebene 1
Ist mir eigentlich egal - Spionage ist Spionage. Und wenn es TuneIn ist - läßt Sonos das zu - das macht es nicht besser.

Lies mal die Gebrauchsanleitung für Samsung Fernsehr - dann wirft Du den weg.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Auch in Zeiten von Snowden und SIM Karten Hacks sollte man doch die Kirche im Dorf lassen.
Gleich den "Sonos Krempel" zu verkaufen kann ja nicht die Lösung sein. Jeder der eine Dienstleistung anbietet, also z.B. TuneIn mit einer Sammlung an Online Radiosendern, die auch noch mit einem Logo übertragen werden, möchte wissen, ob das Angebot auch ankommt. Ich denke man sollte TuneIn als Suchmaschine für Onlinesender sehen. Und ähnlich wie Google oder eine andere Suchmaschine, werden Werbeanzeigen eingeblendet.
Möchte man das nicht, kann man die Streaming URL selber raussuchen, also den Service von TuneIn nicht nutzen. Aber auch bei dieser Version fallen Verbindungsdaten an, die möglicherweise jemand sammelt, auswertet und die Erkenntnisse anwendet. Möchte man das nicht, bleibt nur den Stecker zu ziehen.
Ein anderer weg könnte sein über Firewalls oder ähnlichem die Werbung auszufiltern.
Nur ob sich der Aufwand lohn?
Benutzerebene 1
Ich bin ehr nicht naiv, aber auf tunein, / Sonos bin ich nur durch diesen Artikel gestoßen.

Nun gehe ich mal davon aus, was ich nicht kenne kennen nur wenige. Im Umkehrschluß wissen viele gar nicht, dass Sonos einen "Fremdservice" mit Gschmäggle benutzt.

Wer kommt auch schon auf so eine Idee? Und nein - bei dem Logo habe ich mir nichts gedacht.
Abzeichen
Nochmal zum Mitschreiben:
Sowohl bei den PC, als auch bei den mobilen Controllern steht bei der betreffenden Musikquelle "Radio [COLOR="Orange"]von TuneIn[/color]"...:rolleyes:
Deutlicher gehts doch wohl nicht, oder!?

Davon abgesehen ist JEDER Onlinedienst, der bei Sonos konfiguriert werden kann (und Sonos eigentlich erst cool macht) NATÜRLICH ein "Fremdservice".

Ich höre mir gerne das Onlineradio "Digitally Imported" an, das auch in TuneIn gelistet ist. Dort kommt bei der kostenfreien Version auch Werbung. Wer diese nicht haben will, gibt die Premium URL (man muss den Radioservice dafür bezahlen) manuell in den Radiobereich von Sonos ein. Mit dieser Art der Konfiguration gibt es KEINE Werbung (egal von wem).
Benutzerebene 1
@thunderbird. Also deutlicher gehts nicht - da muss ich Dir schon wiedersprechen. Ich hatte Tunein als synonym für "Sender eingestellt " interprediert.
Etwa zu Tune Anzeige alter analoger Radios.

Auf die Idee mit dem Frendservice bin ich gar nicht gekommen. TuneIn war für mich kein Begriff - und im meinem Bekanntenkreis ist das auch keiner - habe da in den vergangenen Tagen mal nachgehört.

Das mit dem Premium URL verstehe ich zwar nach Deiner Erklärung. Selbsterklärend ist das aber auch nicht.

Sorry wenn es Menschen wie mich gibt, die Radiohören NICHT mit einen Webdienst in Zusammenhang bringen.
Abzeichen
@thunderbird.

Damits auch hängen bleibt: ThunderBYTE

Also deutlicher gehts nicht - da muss ich Dir schon wiedersprechen. Ich hatte Tunein als synonym für "Sender eingestellt " interprediert.
Etwa zu Tune Anzeige alter analoger Radios.


Ja, ne, ist klar.:rolleyes:

Auf die Idee mit dem Fremdservice bin ich gar nicht gekommen.


Da gibt es eine Liste mit tonnenweise "Fremdservices" in Deinem Sonos Controller und Du kommst nicht auf die Idee, dass Sonos keinen Radio Service anbietet?

Wie soll mans denn noch deutlicher machen? für mich reicht das TuneIn Logo und Radio "von TuneIn" definitiv aus.

Selbsterklärend ist das aber auch nicht.


Sonos denkt an Leute wie Dich:
http://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2312/~/hinzuf%C3%BCgen-eines-neuen%2Feigenen-internetradio-senders

und - welch Wunder - dort wird auch auf die Tunein.com Website verwiesen.

Sorry wenn es Menschen wie mich gibt, die Radiohören NICHT mit einen Webdienst in Zusammenhang bringen.


Radiohören im Internet ist streng genommen immer ein Webdienst.:p
Benutzerebene 1
@thunderbyte
sorry für den thunderbird...

ich will keinen ewig Dialog lostreten - aber auf so eine Idee mit tuneIn bin ich wirklich nicht gekommen - und ich bin da nicht alleine...
sorry, leider Doppelpost,
hab nicht bemerkt das es hier weiter ging

Gruß
Frank
das ist aber nicht auf TuneIn beschränkt,
ich habs ständig bei Radionomy

Gruß
Frank
Abzeichen
Ich möchte gerne auf das eigentliche Thema von Frank zurückkommen.
Um es an einem konkreten Beispiel fest zu machen: "Mocha Radio" mit dieser URL http://listen.radionomy.com/mocha
Bis 2015 war "Mocha Radio" über Tunein eingebunden, wurde aber entfernt. Deshalb habe ich den Sender mit der Streaming-URL in Sonos gespeichert.
Es gibt bei "Mocha Radio" keine redaktionelle Werbung, nur gelegentlich die Durchsage "Radio Mocha, smooth relaxing music all day".
Ich hörte ihn lange auf Sonos ohne Werbeeinblendungen. Irgendwann hat sich das geändert und es wurde halbstündlich Werbung eingeblendet - auch als der Sender noch in Tunein integriert war. Mittlerweile beginnt der Sender direkt mit Werbung, auch wenn man die URL direkt anhört. Es SCHEINT also nichts mit Sonos zu tun zu haben, aber definitiv sicher weiß ich es nicht.
Wenn ihr "Mocha Radio" mit Teufel Raumfeld testet, dann probiert doch bitte mit dieser Sender URL und hört tagsüber unter der Woche. Abends und am Wochenende, ändert sich das Verhalten und es muss nicht unbedingt amhttps://de.community.sonos.com/rund-um-sonos-223377/werbefreies-radio-mit-sonos-moglich-43170?lang=de-de®ion=de# Anfang Werbung kommen.
Wenn zwischendrin Werbung kommt, kann ich kurz stoppen und wieder starten, dann ist die Werbung zwar weg, aber das nervt natürlich trotzdem.

Ist das nun Werbung, die die Radiosender mit dem Anbieter wie radionomy und tunein vereinbart haben oder hat doch Sonos etwas damit zu tun?
Kennt jemand eine Möglichkeit, diese Werbung zu umgehen? Damit sind wir bei der Ausgangsfrage von Frank.

Ich würde mich über sachliche Antworten zu diesem Thema freuen.

Viele Grüße
Roland
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das Thema hatten wir neulich schon, mit Sonos hat das nichts zu tun.
Bleibt wohl nur sich selbst Playlisten zu erstellen.
Hi, auch ich versuche vergeblich die nervende zusätzliche Werbung von TuneIn beim hören meiner Radiosender (z.B. Charivari 95,5 München) zu umgehen. Mir ist klar, dass ein Radiosender Werbung enthält aber die zusätzlichen Spots von TuneIn nerven total und bei dem Preis einer Sonos-Anlage möchte halte ich das auch für völlig unangebracht. Den Weg zu eBay schiebe ich noch. Leider sind einige der untigen Links nicht mehr aktiv.