Frage

Wann kommt endlich Air-Play ?


Abzeichen
Hallo zusammen,

gern würde ich mir auch ein paar Sonos LS zulegen ( Bad / Schlafzimmer / Küche )

jedoch habe ich gesehen das Sonos kein Air-Play unterstützt. Was ist da denn los ? Wie kann so etwas sein ?
Schaffen andere W-Lan LS Hersteller doch auch !

Es ist ja essentiell wichtig das Air-Play vorhanden ist wenn man zb. Youtube Video´s auf dem Ipad / Iphone ansehen möchte
und den Ton dann extern wiedergeben möchte.

Kann mir einer sagen zu wann das Update für Airplay geplant ist ?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

31 Antworten

Servus D.K.,

...SONOS gibt traditionell keine Auskunft zum Entwicklungsstand von Soft und Hardware, oder der Integration weiterer Funktionen. Da wird man als Nutzer vor vollendete Tatsachen gestellt.
Ich persönlich glaube nicht das es zu einer Integration von Airplay kommen wird. Warum? Es wäre sicherlich schon längst passiert, wenn SONOS ein Interesse daran hätte.

Mit einem Airport Express in Verbindung mit einem PLAY:5, CONNECT oder CONNECT:AMP ließe sich dies aber bewerkstelligen.
Abzeichen
Ja dann erweitern wir hier mit Air-Play-Geräten. Das warten hat sich leider nicht gelohnt....
Abzeichen
Ja genau.. Ich hole mir nen Play 5 für 550,00 EURO und packe 100 EURO für ne Bridge drauf für Air Play.
Nicht deren Ernst von Sonos. Naja...

Zumal ich nur die Play 1 so 2-3 mal wollte.
Somit werden es dann die Teile von Denon welche noch den Vorteil haben das ich nen Akku dran klemmen kann.

Keine Ahnung weshalb sich die Sonos Play One so gut verkauft und Sonos nicht auf die Kundschaft hört,
denn nach kurzem einlesen sind die Leute doch genervt das es kein Airplay gibt.
Weshalb diese Menschen dann auch nicht die Denon kaufen ist noch unverständlicher.
Die Denon Heos Lautsprecher haben aber auch kein Airplay! Zumindest finde ich keine Erwähnung in den technischen Daten. Bose hat vor geraumer Zeit Airplay aus seinen aktuellen Produkten entfernt.
Abzeichen
Zwischen Apple und Bose gab es auch einen kleinen Streit, Apple verbannte alle Bose Produkte aus deren Shops usw.
Naja, Trotzdem habe ich bei den anderen Herstellern noch die Möglichkeit per BT oder AUX Musik zuzuuspielen.
PLAY:5, CONNECT und CONNECT:AMP haben einen Aux Eingang, an den Du entweder ein Aux-Kabel, einen Bluetooth Adapter, oder Chrome Cast Audio anschließen kannst!
Kann mich nur meinen Vorrednern anschliessen.
Finde Ihr habt ein so tolles Produkt und verzichtet auf
die 100% Zufriedenheit der Kunden und schließt Air Play aus.
Lizenzen? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen,
wenn einer Airplay nutzen will,
hat er bestimmt mehr als ein Gerät mit dem Apfel.
Wäre ja vielleicht auch noch Option Lizenz hinzu zukaufen Softwarekey vielleicht.
Der Vorschlag Sonos Geräte mit einem 3,5" Klinkenkabel anzubinden finde ich in der heutigen Zeit einwenig veraltet. Könnte ja auch wie früher mit Mic und Kassettenrecorder arbeiten.

Hoffe das die Erkenntnis noch kommt.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
...und verzichtet auf
die 100% Zufriedenheit der Kunden ...


Wird es nicht geben, wenn ich mir die "Wünsche und Anregungen" hier im Forum anschaue...

Falls AirPlay kommen würde, kann ich mir jetzt schon das Gemeckere der Android-User vorstellen.
Sonos bevorzug die Apple-User, Android-User nur User zweiter Klasse, warum nicht Bluetooth, ist doch viel universeller etc...
Gab es hier auch schon alles...
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Airplay würde die Geräte teuerer machen. Die Funktion kostet eben und ich bin Android User. Bringt mir also bei Mehrkosten überhaubt nichts.

Rainer
Abzeichen
1. AirPlay würde die Sonos Geräte verteuern. Warum? Es muss implementiert, gewartet und lizensiert werden.
2. Da AirPlay eine Entwicklung vom Apple ist würde sich Sonos von Apple abhängig machen. Warum? Wenn Apple etwas am AirPlay Protokoll ändert muss das von Sonos entsprechend angepasst werden.
3. AirPlay passt nicht in das Sonos Konzept! Die Sonos Philosophie ist ungestörter Musikgenuss ohne das es zu Störungen durch das Bing und Bong von eingehenden Nachrichten, Telefonaten, Statusmeldungen etc. kommt. und das ist meiner Meinung nach der springende Punkt. Ich möchte nicht jedesmal die ganzen Benachrichtigungseinstellungen ändern müssen nur um mich ungestört z.B. von YouTube bespassen zu lassen. Und danach daran denken das ich wieder alles umstelle damit ich wieder hören kann wenn die nächste Nachricht ankommt.
4. Die Einführung von AirPlay auf der Sonos Plattform würde nur Apple-Benutzer glücklich machen. Was ist dann z.B. mit Android, Windows und Linux ? Klar kann Sonos alles machen aber dann werden die Geräte wieder teuerer und es ist ja nicht so, dass Sonos keine Lösung (PLAY:5, CONNECT und CONNECT:AMP) hätte.
5. Die Eierlegendewollmilchsaukuh wird es nicht geben. Jeder Hersteller verfolgt sein Ziel. Für alle die etwas anderes wollen gibt es Hersteller die diesen Wünschen gerecht werden.
AirPlay kommt Anfang 2018
AirPlay kommt Anfang 2018
Ende 2018 bis Mitte 2019 ist realistischer.
Abzeichen +1
So wie ich das lese, habt ihr alle eine falsche Vorstellung von Airplay 2! Airplay 2 ist nicht wie das normale Airplay was wie jemand schon sagte gegen das Konzept von Sonos sprechen würde. Man kann mit Airplay 2 die Lautsprecher mit in HomeKit einbinden und sie so nutzen wie in der Sonos App ohne Klingeltöne , etc. Denon und Bose unterstützen Airplay 2. Airplay 2 sollte zusammen mit den HomePod im Dezember kommen. Zurzeit läuft es nur aufm Apple TV in der Beta und warum sollten die Geräte teurer werden, es müsse ja nur was in der Software geändert werden nichts an der Hardware und warum sollten die Apple User bevorzugt werden? Weil Android es nicht geschissen bekommt in ihrer Software so eine Funktionen wie Airplay 2 einzubauen , werden sofort andere bevorzugt? Nämlich mit Airplay 2 funktioniert trotzdem das ungestörte Streamen von Musik, mit Bluetooth nicht und für mich sind die Geräte Play 5 ; CONNECT AMP und CONNECT und Playbar keine Lösung ,daher das immer ein kabel vorhanden sein muss. Heutzutage möchte aber keiner mehr ein Kabel.
Abzeichen +1
Airplay würde die Geräte teuerer machen. Die Funktion kostet eben und ich bin Android User. Bringt mir also bei Mehrkosten überhaubt nichts.

Rainer

Wieso sollten die Geräte teurer werden?
Dies würde per Software Update passieren.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Es gibt immer noch Leute die denken, dass Software kostenlos ist 😃
Abzeichen +1
Aber der Endverbraucher zahlt nichts. Vielleicht zahlt Sonos für Lizenzen was ich bezweifle. Aber hat jemand bei Sonos schonmal für etwas bezahlt, wie die Alexa Anbindung ?
Aber der Endverbraucher zahlt nichts. Vielleicht zahlt Sonos für Lizenzen was ich bezweifle. Aber hat jemand bei Sonos schonmal für etwas bezahlt, wie die Alexa Anbindung ?
Die Alexa-Anbindung war und ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Amazon, ebenso wie die Integration von Google Assistant und Airplay2 Gemeinschaftsprojekte mit Google und Apple darstellen. Und Menschen gehen für gewöhnlich nicht arbeiten, weil ihnen sonst zu Hause die Decke auf den Kopf fällt. Personal, Zeit und Material bekommt man nicht umsonst. 😃
Abzeichen +1
Ich rede vom Endverbraucher der etwas gezahlt hätte nicht von den Firmen
Wer sagt, dass die Unkosten für Airplay2 nicht in irgendeiner Weise auf den Endverbraucher umgelegt werden?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Interessant, was hier alles als Kuddelmuddel in den Raum geworfen wird... 🙂
- Airplay(1) hat niemals Klingeltöne etc. mit übertragen. Das macht Bluetooth...
- Airplay(1) Lizenzen hat sich Apple definitiv saftig von den Herstellern bezahlen lassen(wenn ich mich nicht irre sogar pro Gerät)... und diese werden es logischerweise auf den Preis aufschlagen, wenn der Gewinn nicht geschmälert werden soll.
- mag evtl. sein, dass Apple(zunächst?) bei Partnern der Einführungsphase auf Lizenzgebühren verzichtet. Weiß nicht, ob das so ist, kann ich mir aber DAUERHAFT nicht vorstellen für alle Hersteller, falls Airplay2 mal gut etabliert sein sollte.
- Wer kennt die Hardwarevoraussetzungen für Airplay2??? Auch wenn etwas "nur" softwareseitig implementiert werden soll, muss die Hardware das auch leisten können. Wer sagt, dass wg. Airplay2 nicht schnellere Prozessoren oder andere Wlanmodule in eine Sonos Box müssen... würde auch zu Mehrkosten führen. Kann man zumindest aktuell nicht ausschließen.
- es ist oft müßig, über noch nicht fertig entwickelte Produkte zu diskutieren bzw. sich sogar Urteile über Sinnhaftigkeit, Umsetzbarkeit etc. zu bilden.

Ich warte einfach ab bis es soweit ist... DANN hat man FAKTEN, die man beurteilen kann.
Nix für ungut... musste mal raus.
Grüße,
Ralf
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Wer sagt, dass die Unkosten für Airplay2 nicht in irgendeiner Weise auf den Endverbraucher umgelegt werden?

Unkosten wären gut. Die kosten ja nichts. Kosten wären da schlechter:D

Mich haben schon genug Leute in der Firma nach Airplay2 gefragt. Ich konnte da auch nur sagen, das man einfach abwarten soll. Sonos hat ja nichts versprochen und ob jedes Gerät dafür geeignet ist weiss man ja auch nicht.

Rainer
Wer sagt, dass die Unkosten für Airplay2 nicht in irgendeiner Weise auf den Endverbraucher umgelegt werden?

Unkosten wären gut. Die kosten ja nichts. Kosten wären da schlechter:D

Leute, lernt eure Muttersprache richtig. :D

https://www.duden.de/rechtschreibung/Unkosten
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Für dich sind das dann Regien? 😃
Für dich sind das dann Regien? :D
Meinst Du wie in "Außer Spesen nichts gewesen"? 😉
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Genau 😃