Wandler Tuning

  • 2 October 2010
  • 1 Antwort
  • 1591 Ansichten

Benutzerebene 1
Hat jemand aktuelle Infos zu Thema Wandler- Tuning?
Angeblich soll man mit geringem finanziellen Einsatz dem Wandler bei Sonos durch Austausch von z.B.: Taktgenerator, Ausgangsverstärker, Digitalfilter, Bauteile..., zu klanglichen Höhenflügen verhelfen können.
Und das, obwohl der verbaute Wandler schon überraschend gute Ergebnisse liefert.
Hat hier jemand eine gute Händleradresse oder noch besser: Tips für Selbermacher ?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

Benutzerebene 1
Abzeichen
mein SONOS habe ich sein einigen Jahre, und in der Tat ist der Wandler nicht so besonders.
Heute bekommt man DAC einige relativ preisgünstige DAC, die von ordentlicher Qualität sind.
Ich würde sagen ab ca. 200 EUR mit einem Beresford im Versand, ich habe einen DAC MAGIC für 400EUR von Cambridge oder mit Highendgeräten ohne Preisgrenze kann man beliebige Qualität erreichen. Dies allerdings ohne Risiko, das Gerät dabei zu beschädigen.

Mein Händler sagte mir, dass der optische Ausgang, die TOS-Link, mittlerweile so gut ist, Jitterfrei programmiert, dass man kein teures COAX Kabel benötigt.

Mit dem DAC MAGIC, heute würde ich vielleicht vielleicht eine AQVOX nehmen, bin ich sehr zufrieden. Ich betreibe damit eine Rega Vor-/Endstufen Kombi.

Die ganze Bastelei hat da ein Ende, wo Sie ein brauchbares Netzteil für den DAC möchten, das Sie im SONOS nicht einbauen können.