Von Bose Soundtouch zu Sonos?

  • 13 December 2020
  • 1 Antwort
  • 121 Ansichten

In meiner Wohnung sind total 5 Bose Soundtouch Lautsprecher für Multiroom in verschiedenen Zimmern vorhanden. Nun möchte ich den TV (LG OLED55PLA) im Wohnzimmer mit einer Soundbar ergänzen. Gleichzeitig möchte ich mit dieser Soundbar auch Musik (ohne TV) geniessen. Mein Wohnzimmer ist 8m/4m gross und 3m hoch.

Bose verkauft keine Soundtouch-Lautsprecher mehr. Somit muss ich auf ein neues Multiroom-System wechseln. Bose ist für mich keine Option mehr!

Sonos könnte mit der ARC und einzelne Lautsprecher in den Räumen die Lösung sein. Allerdings nur unter folgenden Bedingungen:

  1. Die Bedienung des Multiroom-Systems soll über eine Fernbedienung erfolgen; nicht nur über das Smartphone, Alexa oder ähnlich.
  2. Pro Raum sollte 1 Fernbedienung zum Steuern der Lautstärke (nur für diesen Raum) vorhanden sein.
  3. Die definierte Gruppe muss von jedem Raum per Fernbedienung ein- oder ausgeschaltet werden können.
  4. Es sollten mindestens 3 vordefinierte Tasten vorhanden sein, um Radioprogramme oder Spotify anzuwählen.

Kann Sonos diese Anforderungen erfüllen? Was würde dazu benötigt?

Besten Dank für die wertvolle Unterstützung.


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@krebs54 

Ich könnte mit höchstens vorstellen, dass das evtl. mit einer Logitech Harmony FB mit Hub funktionieren könnte. Ansonsten ist die Auswahl an FBen (die auch nur noch von Drittanbietern und nicht von Sonos selber angeboten werden) recht überschaubar und scheitert imo an den von dir gewünschten Preset Tasten. 
Evtl. kann dir ja hier jemand weiterhelfen, der Sonos mit einer Logitech Harmony steuert. 
 

Grüße,

Ralf