Version 3.4 ist da


Tach,

schon gesehen?

http://sonos.com/support/software_update.aspx?rdr=true&LangType=1031

Wobei das hier...
Verschiedene Songs in verschiedenen Räumen – mit Sonos. Streamen Sie verschiedene Titel aus Ihrer iTunes-Bibliothek in verschiedene Räume. Nur mit Sonos.
...zwar bei AirPlay steht, damit aber nicht geht. ;)


Ausserdem mit drin:

AutoPlay vom Line-In des S5 (und auch der anderen ZonePlayer):
https://sonos.custhelp.com/cgi-bin/sonos.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=1271&p_created=1303210752&p_sid=R2oehTrk&p_accessibility=0&p_redirect=&p_lva=1270&p_sp=cF9zcmNoPTEmcF9zb3J0X2J5PSZwX2dyaWRzb3J0PSZwX3Jvd19jbnQ9MywzJnBfcHJvZHM9MCZwX2NhdHM9JnBfcHY9JnBfY3Y9JnBfc2VhcmNoX3R5cGU9YW5zd2Vycy5zZWFyY2hfbmwmcF9wYWdlPTEmcF9zZWFyY2hfdGV4dD0zLjQ*&p_li=&p_topview=1

Und Änderungen an Napster:
http://forums.sonos.com/showthread.php?t=21675

Nachtrag:
http://forums.sonos.com/showpost.php?p=129389&postcount=7


Haben wir hier AirPlay-Betatester?
Ausser dass das AirPort Express sein Netzwerk vom ZonePlayer kriegt, sehe ich eigentlich keinen Unterschied zum bisherigen Workaround:
http://www.engadget.com/2011/04/19/sonos-adds-airplay-support-as-android-controller-app-hits-the-ma/
https://sonos.custhelp.com/cgi-bin/sonos.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_faqid=1241
//edit: Durch AutoPlay ist es jetzt gefühlt nahtlos integriert, weil man den Line-In nicht manuell wählen muss. OK.

Gruss
Jochen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

13 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen
Kann jemans schlüssig erklären, warum ein extra Airport Express device nötig ist?

Ein Denon AVR3811 kann das doch auch built in.

Von der Funktionalität verstehe ich es nicht. Das Airport Express empfängt einen Datenstrom und wandelt ihn in Musik um. Liegt das an Apple's Lizenzkosten?

Gruß
Holger
Benutzerebene 1
Liegt das an Apple's Lizenzkosten?


Ich denke mal ja.

Ich hab mich heute so gefreut als ich das mit AirPlay gelesen hab. In meiner Euphorie hab ich natürlich überlesen das es kein richtiges AirPlay ist. :D
Naja finde es sehr peinlich von Sonos, das sie groß AirPlay anpreisen aber drinnen steckt nicht wirklich was neues. :(

Und als Österreichischer Sonos User hab ich eigentlich nix von dem update. Die Napster funktion gibts bei mir gar nicht.
Kann jemans schlüssig erklären, warum ein extra Airport Express device nötig ist?

Ein Denon AVR3811 kann das doch auch built in.

Die ZonePlayer haben dafür keine Hardware drin.
Ganz einfach. ;)

Meine Funklösung ist ein Bluetooth-Audio-Empfänger am Line-In eines räumlich zentralen ZonePlayers.
Damit kann ich auch vom Nicht-Apfel-Laptop streamen.
Wobei die Reichweite natürlich recht beschränkt ist.

Sooo...
3.4 ist installiert.
AutoPlay funktioniert mit allen ZonePlayern; sowohl Ein- als auch Abschaltung.
Nur dessen Lautstärke-Vorgabewert von 50% ist etwas zu gut gemeint. ;)
//edit: Danke Sonos. Jetzt wo es da ist, hat es schon immer gefehlt.

Multitasking bei iOS bringt auch deutlich was.

Napster wird sich zeigen, in der Praxis.

Gruss
Jochen
Abzeichen
Bei mir hat sich das gesamte Napster-Archiv verabschiedet, ich könnte kotzen.
Gut, die Interpreten sind hinter legt, zeigen mir aber sämtliche Alben an. So völlig unnütz, denn dann kann ich auch in das normale Menü gehen. Hätte ich das vorher gewußt, dann hätte ich mir die Arbeit gemacht sämtliche Titel aufzuschreiben.
So ist alles fûr die Katz. Ein vorheriger Hinweis hätte mal gut getan, so wird man mal wieder vor vollendete Tatsachen gestellt.
Kann man eigentlich wieder downgraden?
Tio-Bento
Gut, die Interpreten sind hinter legt, zeigen mir aber sämtliche Alben an.
Oh, tatsächlich.
Unter jedem "meiner" Interpreten sind auch alle seine Alben.

Unschön.
Aber lösbar, da unsere Titelauswahl wohl bei Napster gespeichert ist und nur das Sonos-Interface zu viel anzeigt.
Sage ich einfach mal. ;)

Firma Sonos?
Bitte gucken...

Gruss
Jochen
Gute Nachricht für AVM-Router-Besitzer mit USB-Platten dran:

http://forums.sonos.com/showthread.php?p=129388#post129388 🆒

Gruss
Jochen
Abzeichen
Auf der Napster-Seite ist mein Archiv komplett leer.
Wenn ich ein neues Musikstück in meine Bibliothek einfügen will, passiert gar nichts. Löschen geht auch nicht! Na super, bin schon wieder bedient.
Benutzerebene 1
In der Musikbibliothek hat sich garnix getan. Keine weiteren Sortiermöglichkeiten dazugekommen.
Da ich nicht länger auf Sonos warten möchte, hab ich mir erst mal ein Programm geschrieben, welches Playlisten zu den neu hinzugefügten Alben erstellt, die dann, sortiert nach Datum, unter Importierte Playlisten zu finden sind. Das war mir erst mal am wichtigsten. Das pseudo AirPlay braucht doch niemend.

Klaus
Benutzerebene 1
Das erkläre doch mal etwas ausführlicher. Ich gehe ja beim Speichern von Alben in Napster immer noch dem Umweg einen Titel eines Albums in eine Playlist zu speichern, das Lied anzuspielen, über Info alle Titel hinzuzufügen und alle Abspielen wählen.

Viele besser wäre es ganze Alben in Ordner speichern zu können, so wie eine Playlist.

Ich habe erst gedacht die haben im Update nur den Appleschnulli drin.
Benutzerebene 1
Oh, tatsächlich.
Unter jedem "meiner" Interpreten sind auch alle seine Alben.

Unschön.
Aber lösbar, da unsere Titelauswahl wohl bei Napster gespeichert ist und nur das Sonos-Interface zu viel anzeigt.
Sage ich einfach mal. ;)

Firma Sonos?
Bitte gucken...

Gruss
Jochen


Es sind zwar alle Interpreten im Archiv da, die man gespeichert hat. Aber wenn man dann auf Alben des Interpreten geht, waren an dieser Stelle nur die Alben gelistet, die man auch selbst gespeichert hat. Jetzt kommen alle Alben des Interpreten.

Das ist an dieser Stelle ein FEHLER.

An dieser Stelle bedeutete alle Alben bisher immer alle persönlich hinterlegten Alben, da man ja im persönlichen Archiv ist.

Denn wenn man im Archiv die Ansicht Alben wählt, sind dort auch nur die von einem selbst ausgewählten Alben zu sehen, d.h. die Information der persönlich ausgewählten Alben ist noch vorhanden und müsste als Grundbasis für die Alben unter dem Interpreten dienen und nicht wie jetzt dort alle Alben des Interpreten anzeigen.

Es ist nämlich zeimlich blöd, wenn man ein gespeichertes Album z.B. von George Benson sucht, den Namen aber nicht genau weis. Da hilft einen die Gesamt-Übersicht aller persönlichen Alben nicht weiter. Man geht über die persönlichen Interpreten auf George Benson und dort unter Alben. Vorher sah ich dort zwei Alben, die ich auch abgespeichert hatte, jetzt kommt eine Auswahl von 25 Alben.

Sonos, bitte diesen FEHLER in einem Update abstellen.

Denn ansonsten macht die Speicherung von Alben keinen Sinn, dann kann ja gleich über die normale Interpretensuche gehen und sich ein Album aus allen Alben des Interpreten aussuchen.

Ich hoffe auf baldige FEHLER-Beseitigung.

So long, Ralf
Nochmal was gefunden:
http://forums.sonos.com/showpost.php?p=129646&postcount=4

Bei Eingangspegel "AirPlay" wird der Ton eine halbe Sekunde gepuffert.
Bei allen anderen bleibt es bei den 70ms Delay von der Digitalisierung.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Abzeichen
Die ZonePlayer haben dafür keine Hardware drin.
Ganz einfach. ;)

......

Gruss
Jochen


Hey Jochen,

was soll denn da an HW fehlen?

Netzwerkverbindungen herstellen: HW vorhanden
MP3s abspielen: HW vorhanden

Ich würde mir wünschen, mit dem Rechner aus iTunes heraus den Sonos einfach als AirPlay-Lautsprecher Daten zu schicken...

LG
Holger
Och, da hat Apple sicher ein superspezielles Teil eingebaut, was irgendeinen Schlüssel abfragt.
Technisch zwingend notwendig ist das nicht, wie ja durch den jüngsten Hack gezeigt wurde.
Aber diese Richtung wird Sonos wohl eher nicht einschlagen wollen. ;)

Gruss
Jochen