Frage

Verbindungsprobleme


Hallo Sonos-Community,

ich habe mir seit neuem 2 Sonos Boxen gekauft, da ich Sonos immer für qualitativ hochwertig empfand und mir einige Empfehlungen bezüglich des Sounds gemacht wurden. 


Es entspricht alles der Wahrheit nachdem ich die Produkte ausgepackt habe, doch leider geht etwas überhaupt nicht gut und das bringt mich teilweise zur Weißglut. Die Verbindungsprobleme! Manchmal verbindet es sich sofort und manchmal wenn ich richtig Lust einen Song laut zu hören, muss ich mehrere Minuten warten! Das geht gar nicht! Das vermießt einen die Stimmung und man denkt jedesmal wenn es passiert zu einem Verkauf nach! Meine Frage: ist das normal das Sonos solche Probleme hat? Was kann ich machen damit es besser wird? 
 

ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe. 

Liebe Grüße

Flokl


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

39 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@jonylueck 

Das ist schade, dass es nicht wirklich besser geworden ist. :-(

Was wir bisher vergessen haben… du kannst kurz nachdem Probleme auftreten aus der App eine Diagnose senden u. deren Bestätigungsnummer hier posten. 
Dann kann ein Sonos Mitarbeiter sich das ansehen und evtl. Auffälligkeiten sehen. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen

@jonylueck

Das ist schade, dass es nicht wirklich besser geworden ist. :-(

Was wir bisher vergessen haben… du kannst kurz nachdem Probleme auftreten aus der App eine Diagnose senden u. deren Bestätigungsnummer hier posten. 
Dann kann ein Sonos Mitarbeiter sich das ansehen und evtl. Auffälligkeiten sehen. 
Gruß,

Ralf

Ich suche mir gerade das Zubehör für die kabelgebundene Variante zusammen. Gerade ist aber mal wieder plötzlich der Ton bei dem Play:3 ausgefallen. Hab dann direkt mal die Diagnosedaten gesendet. Vielleicht kann sich das ja ein Mitarbeiter mal unter der Nummer 1056536275 anschauen?!

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@jonylueck

Das ist schade, dass es nicht wirklich besser geworden ist. :-(

Was wir bisher vergessen haben… du kannst kurz nachdem Probleme auftreten aus der App eine Diagnose senden u. deren Bestätigungsnummer hier posten. 
Dann kann ein Sonos Mitarbeiter sich das ansehen und evtl. Auffälligkeiten sehen. 
Gruß,

Ralf

Ich suche mir gerade das Zubehör für die kabelgebundene Variante zusammen. Gerade ist aber mal wieder plötzlich der Ton bei dem Play:3 ausgefallen. Hab dann direkt mal die Diagnosedaten gesendet. Vielleicht kann sich das ja ein Mitarbeiter mal unter der Nummer 1056536275 anschauen?!

 

Hi,

installiere das Update, was heute erscheinen sollte und berichte noch einmal.

Gruß,

Daniel

Abzeichen

...

...

 

Hi,

installiere das Update, was heute erscheinen sollte und berichte noch einmal.

Gruß,

Daniel

Hallo Daniel,

ich habe das Update aufgespielt. Leider sind gerade wieder ca. 30-sekündige Tonaussetzer aufgetreten. In diesem Fall war der Symfonisk davon betroffen. So ganz Abhilfe hat das Update bei mir leider noch nicht geschaffen.

@jonylueck, treten die Aussetzer nur auf, wenn du den TV-Ton auf andere Komponenten überträgst? Damit muss man rechnen, da dies über 2.4 GHz geschieht und nicht wie im Surroundverbund über 5 GHz. Du kannst nur versuchen wie im Thread schon beschrieben, die Funkkanäle umzustellen und durchzutesten.

Abzeichen

@jonylueck, treten die Aussetzer nur auf, wenn du den TV-Ton auf andere Komponenten überträgst? Damit muss man rechnen, da dies über 2.4 GHz geschieht und nicht wie im Surroundverbund über 5 GHz. Du kannst nur versuchen wie im Thread schon beschrieben, die Funkkanäle umzustellen und durchzutesten.

Ich verwende mein TV nicht mit Sonos. Die Funkkanäle habe ich ja schon mal wie beschrieben gewechselt. Leider hat das ja auch nicht wirklich für Besserung besorgt.

Als Alternative will ich ja sämtliche Komponenten verkabeln, aber gerade beim Symfonisk fehlt mir noch ein Kabel mit entsprechender Länge. Und der ist nun auch betroffen.

@jonylueck, entschuldige, ich hatte einen Beitrag des Threaderstellers erwischt.

Kommt es zu Aussetzern, wenn die Wiedergabe in einer Gruppe erfolgt? Wird es besser, wenn du die Gruppe auflöst und sie ausgehend vom Symfonisk neu zusammenstellst?

Abzeichen

@jonylueck, entschuldige, ich hatte einen Beitrag des Threaderstellers erwischt.

Kommt es zu Aussetzern, wenn die Wiedergabe in einer Gruppe erfolgt? Wird es besser, wenn du die Gruppe auflöst und sie ausgehend vom Symfonisk neu zusammenstellst?

Ja, passiert bei der Wiedergabe in der Gruppe. Ich werde mal testen, ob die Reihenfolge der Gruppenzusammenstellung eine Rolle spielt.

Gibt es dazu irgendeinen technischen Hintergrund? Normalerweise sollte es doch keine Rolle spielen, in welcher Reihenfolge die Gruppen zusammengestellt werden, oder?

Der Player von dem aus man die Gruppe zusammenstellt, ist der Gruppenkoordinator und trägt die Arbeitslast. Bringt Vorteile, wenn man das modernste Produkt in der Gruppe dafür auswählt. Hängt aber auch von dessen Standort ab.

Abzeichen

Nach den ersten Stunden im Test, scheint es nach der Gruppierung in der “richtigen” Reihenfolge bisher gut zu klappen. Danke für den Tipp!

So ganz glücklich bin ich damit aber trotzdem nicht. In der Vergangenheit ist das Problem ja leider bei verschiedenen Playern aufgetreten. In so einem Falle dann immer alle Gruppen auflösen und wieder beim “Verursacher” neue beginnen? Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass das zum Normalfall werden sollte.

@jonylueck, am besten erstellst du die Gruppe immer vom Symfonisk aus, da die restlichen Komponenten älteren Datums sind. Hast du dich wegen des Connect schon an den Support gewandt, um einen Defekt auszuschließen?

Abzeichen

@jonylueck, am besten erstellst du die Gruppe immer vom Symfonisk aus, da die restlichen Komponenten älteren Datums sind. Hast du dich wegen des Connect schon an den Support gewandt, um einen Defekt auszuschließen?

Wegen meinem Problem aus 2017? Das hatte sich ja mit Anschluss ans LAN soweit erledigt. Aktuell kann ich beim Connect keine weiteren Probleme erkennen. Die Verbindungsabbrüche traten bisher beim Play:3 und beim Symfonisk auf. Das konnte ich schon mal soweit eingrenzen.

Abzeichen

Kurzes Update von mir, nachdem nun alle bis auf ein Gerät zusätzlich per Kabel angeschlossen sind. Läuft im Gruppenverbund soweit gut, wenn ich bei der Gruppierung mit dem Symfonisk beginne.

Bin ich zwar auf Dauer auch nicht ganz so zufrieden mit, aber immerhin.

@jonylueck, danke fürs Bescheid geben. Wenn man Kompromisse schließen muss, ist man nie ganz zufrieden, aber man lernt damit zu leben. Melde dich, sollte wieder etwas sein. :slight_smile: