Unicode-Tag-Anzeige? Nur willkürlich ausgewählte Sonderzeichen!

  • 15 March 2009
  • 5 Antworten
  • 1375 Ansichten

Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo,

habe gerade die Entdeckung machen müssen, dass bei der Tag-Anzeige von Titeln ein eigenwilliges Verhalten ist: es werden nur ausgewählte Sonderzeichen angezeigt.

Z.B. habe ich ein Genre namens "Musikal. Spaß" - hier wird kein 'ß' angezeigt, sondern nur so ein Krüppel-'y' mit Punkten. Das kann ja wohl nicht wahr sein! (Bei Komponisten dagegen wird das 'ß' richtig dargestellt, z.B. bei Strauß.)

Die Unicode-Umsetzung ist äußerst eigenwillig. Bei einigen Folk-Titeln kroatischen Ursprungs wird zwar das 'š' korrekt gezeigt, nicht aber das 'ć' oder das im Tschechischen häufige zu findende 'č'. Korrekt dargestellt wird dagegen das 'ž'.

Jetzt muss ich alle Titel von Hand editieren und die vom Sonos-Controller nicht darstellbaren Zeichen rausschmeißen. - Wäre schön, wenn irgendwo stünde, was die Controller-Software darzustellen willens ist und was nicht.

Denn sowohl MP3tag als auch MediaMonkey zeigen alle Zeichen korrekt an.

Robert

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen
Habe gerade in den englischsprachigen Foren rumgegrast und teilweise eine Antwort gefunden. Die Linux-basierten Controller unterstützen zwar Unicode, aber nur ISO-Latin-1, und da fällt eben einiges weg.

Keine Erklärung fand ich jedoch, wieso dies vom Tag-Feld abhängt (also wie in meinem Orig.-Post beschrieben, das Genre-Feld kein 'ß' akzeptiert).

Eben so wird Dvořák bei der Komponistenauswahl als 'Dvolák' dargestellt, geht man dann aber weiter zu den Alben, dann steht in der obersten Zeile korrekt 'Dvořák', während innerhalb der drunterstehenden Alben-Liste wieder das komische 'Dvolák' steht.

Das sieht mir nicht nach konsistenter Implementierung aus ...
Das ist ja schräg.
Ich werde mir das heute abend mal ansehen und ein wenig rum experimentieren ob ich das bei mir auch nachstellen kann.
Gehe aber davon aus, dann hättest Du recht, das die Implementierung recht eigenwillig ist.
Benutzerebene 1
ja, das ist so -- das hab ich schon vor ca. 1.5 jahren mal gepostet. hat sich nie was dran geändert. englischsparchige programmierer halt ;)

andreas
Benutzerebene 1
Abzeichen
Habe am Freitag beim freundlichen Sonos-Support angerufen und diese Tag-Anzeige-Macke noch mal benannt. Ein Mitarbeiter kannte diesen Thread hier und wollte das Problem mit auf die Liste an die Programmierer setzen.
Also warten wir mal, ob es in einem der nächsten Updates behoben sein wird ...
Benutzerebene 1
Abzeichen
Treffer! Sonos hat sich des Problems angenommen und es gelöst! Einschränkung: leider nur für den CR200!

Habe nämlich jetzt den CR200 (V3.1), und der zeigt die bislang stiefmütterlich behandelten Zeichen korrekt an, selbst das im Kroatischen existierende D mit dem Bindestrich drin. Und der Herr Compositeur Dvolák heisst nun wieder korrekt Dvořák.

Leider eben nicht beim CR100 (trotz V3.1), der zeigt immer noch ein invers dargestelltes "l" an für alles, was er nicht kennt ...

Robert