Frage

Trueplay mit Android


Abzeichen
Hallo liebe Sonos Freunde,

ich habe mir spontan ein Play 5 gekauft. Soweit so gut!

Was ich leider nicht verstehen kann, ist die Tatsache, dass es Trueplay nur für Apple- Produkte gibt. Ja es ist mir bewusst, dass es hier sehr viele unterschiedliche Android-Geräte auf dem Markt gibt.

Aber warum wird nicht ein Standard-Einmessmikrofon verwendet? Dieses Mikrofon ist dann selbstverständlich bei jedem Lautsprecher mit enthalten (was ich bei diesem Preis erwarte).

Selbst mein inzwischen 4 Jahre altes Harman & Kardon -System misst sich selbstständig mittels Einmessmikrofon ein. Einstecken --> Messung startet --> fertig. Total einfach!

Wieso macht ihr dass so kompliziert? Ein Mikrofon, eine Software-Anpassung und fertig!?! Auch für die Apple-Nutzer wäre dies wohl OK :)

Freue mich auf euer Feedback.

Nik

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Das Problem ist aber, dass man das Mikrofon nirgendwo einstecken kann ;)
Gruß
Armin
Abzeichen
Der Play5 hat einen Line-In?!?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Und die anderen Geräte?
Ganz so einfach ist es nicht!
Gruß
Armin
Abzeichen
Die haben es vielleicht nicht :)
Aber so ein Standard-Mikro kostet doch nicht die Welt...?
Klar ich kann mir auch ein iPhone ausliehen, aber ist das zeitgemäß? 🙂
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
ein Einmessmikro (evtl auch per USB am PC) wäre ne Möglichkeit .... andere Möglichkeit wäre einfach mal anzufangen und ein paar der gängigsten Anroidphones zu unterstützen. Wir sind z.B. ein Apple-freier-Haushalt, haben aber bestimmt 10 Android-Geräte hier rumliegen und dann noch den Bekanntenkreis .....
Nur Apple zu unterstützen ist in jedem Fall schwach. Und so wenig Geräte hat auch Apple nicht mehr. Aus meiner Sicht zieht das Argument "das sind wenige Geräte" nicht mehr.

Gruß
S4A
Abzeichen +2
Ich sehe das aber genauso.
Sonst soll Sonos einfach ein eigenes Mic erstellen was mit Batterie betrieben wird und sich mit der Bridge selbst verbindet oder so wie man auch die Boxen hinzufügt per Tastendruck.
Ich weiss ja nicht ob das so geht aber irgendwie sollte sowas doch machbar sein.
ein Einmessmikro (evtl auch per USB am PC) wäre ne Möglichkeit .... andere Möglichkeit wäre einfach mal anzufangen und ein paar der gängigsten Anroidphones zu unterstützen.
Welche zum Beispiel? Samsung S7/S8, die in Korea, Vietnam und China gefertigt werden, was bedeutet, dass allein in diesen Modellen drei verschiedene Mikrofontypen verbaut sind. Wie soll man da einen gemeinsamen Kalibrierungsalgorithmus finden?
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Wie soll man da einen gemeinsamen Kalibrierungsalgorithmus finden?

ich glaube du täuschst dich, wenn du annimmst,dass in jedem iphone (gleiches Modell) auch das gleich Mikro sitzt ...

Und warum kalibriert man das Mikro nicht? Kennlinie abspielen - Mikro davor halten und fertig. Ein Mikro, das evtl. schon verschmutzt ist, ist auch bei einem iphone nicht mehr so wie es war als es ausgeliefert wurde. Vmtl. ist Trueplay gar nicht so gut, wie man meint. Ich kanns nicht beurteilen, da ja kein Apple-User. Überzeugen kann man mich, müsste man nur mal anfangen Geräte zu supporten die ich auch besitze :-)

Gruß
S4A
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ist so einfach. Irgendwie haben die bei Sonos nix drauf 😃
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Ist so einfach. Irgendwie haben die bei Sonos nix drauf :D

gut gekontert :-)

im Ernst, dieses und sicher viele Themen die Sonos mit seinen Produkten und der App adressiert, sind weder einfach noch werden sie im Kundenstamm einheitlich gesehen. Dem einen Kunden ist das eine Feature, z.B. Alexa wichtig, dem nächsten ist es das hier adressierte Trueplay, dem nächsten wieder ein neuer Musikdienst, oder .... oder .... und der eine will links rum und der nächste rechts rum.

Somit ist auch klar, dass weder @Perpugilliam noch @Bassmann1968 die User zufriedenstellen kann. Ich frage mich nur, da Ihr hier immer vorgebt nicht von Sonos angeheuert zu sein, nicht einfach mal die Kritik eines User zulässt und immer versucht ihn zu bekehren. Ich behaupte, dass die meisten User mit Ihrer Kritik durchaus Recht haben, zumindest haben Sie das Recht eine solche zu äußern - nur Sonos muss priorisieren. Gepaart mit der, aus meiner Sicht unglücklichen Kommunikationspolitik von Sonos führt dies natürlich zu Unmut.

Overall, Sonos hat gute Produkte. Aber die User wollen mithelfen daraus noch bessere Produkte zu machen. Und jeder meint, er hat das Killerfeature. Wozu braucht man sonst ein Forum?

Also lasst gut sein. :-)

Grüße
S4A
Somit ist auch klar, dass weder @Perpugilliam noch @Bassmann1968 die User zufriedenstellen kann. Ich frage mich nur, da Ihr hier immer vorgebt nicht von Sonos angeheuert zu sein, nicht einfach mal die Kritik eines User zulässt und immer versucht ihn zu bekehren. Ich behaupte, dass die meisten User mit Ihrer Kritik durchaus Recht haben, zumindest haben Sie das Recht eine solche zu äußern - nur Sonos muss priorisieren. Gepaart mit der, aus meiner Sicht unglücklichen Kommunikationspolitik von Sonos führt dies natürlich zu Unmut.
Was Du oder andere als Kritik empfinden, ist der Versuch realistisch zu bleiben, zu erklären, warum etwas aus unserer Sicht so ist, wie es ist. Ganz ohne Verschwörungstheorien, in denen sich verdeckte Mitarbeiter unters gemeine Volk mischen, um es mundtot zu machen.^^
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Manchmal hilft es ja die Sache aus mehreren Richtungen zu betrachten.
Glaube mir, ich mache mir viele Gedanken über die technische Machbarkeit.