Toller SONOS Test und Frage zu UPnP

  • 13 March 2010
  • 4 Antworten
  • 3010 Ansichten

Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo Forum,

in einer bekannten STEREO Zeitschrift wird unser liebstes WLAN System hervorragend getestet. Recht haben die Jungs (und Mädchen) !:rolleyes:

Eine Frage habe ich jetzt, da ich von UPnP & Co überhaupt keine Ahnung habe....
In dem Artikel schrieben sie
"..lässt sich ein Zone Player auch in jedem UPnP Netzwerk betreiben, er kann z.B. als Erweiterung für einen Linn Streamer dienen. ... Twonky Media und die SONOS Software liefen harmonisch nebeneinander.."


Kann mir das bitte jemand verdeutlichen???

Gruß Cumulus

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

4 Antworten

Benutzerebene 1
Steht doch da:
Twonky Media und die SONOS Software liefen harmonisch nebeneinander


Die Betonung liegt hier auf 'nebeneinander'.

Sprich: Twonky und Sonos können die selben Daten nutzen, ohne sich gegenseitig zu behindern.

Hab ich schon seit Jahren bei mir so laufen.
Benutzerebene 1
Abzeichen
...
Die Betonung liegt hier auf 'nebeneinander'.

Sprich: Twonky und Sonos können die selben Daten nutzen, ohne sich gegenseitig zu behindern.

Hab ich schon seit Jahren bei mir so laufen.



Aha. Soweit kann ich Deutsch....🆒

Und was ist mit "Erweiterung für einen Linn Streamer" gemeint?
Benutzerebene 1
Aha. Soweit kann ich Deutsch....🆒

Und was ist mit "Erweiterung für einen Linn Streamer" gemeint?


Du kannst eine existierende und funktionierende Konfiguration in der z.B. ein NAS die Musikdaten an den Linn Streamer übergibt, einfach um ein Sonos ZP erweitern, da keine Änderung im NAS, wie z.B. die Installation eines Medienservers, vorgenommen werden muss. Du kannst einfach auf die selbe Freigabe zugreifen die auch für das Linn System verwendet wird.
Umgekehrt gilt das nätürlich auch, und Du kannst ggf. um ein Linn DS erweitern.

Gruss
Boromier
Benutzerebene 1
Abzeichen
@ Boromier: danke.
Also "reden" nicht (z.B.) Linn und SONOS miteinander, oder Linn streamt an SONOS, sondern es bedeutet lediglich, das beide Systeme auf die gleichen Daten zugreifen können?

Hätte nicht gedacht das das so ungewöhnlich ist.....

Gruß Cumulus