Teac stellt Sonos-ähnliche Anlage vor

  • 6 September 2009
  • 1 Antwort
  • 2855 Ansichten

Habe folgendes bei Heise gefunden:
http://www.heise.de/newsticker/TEAC-erweiterte-Audioverteilsystem--/meldung/144881
Für mich ist das der erste ernst zunehmende Konkurrenz zu Sonos. Zwar kann man den Bericht nicht entnehmen ob man die Player synchronisieren kann und was für online-Dienste unterstützt werden, aber das System sieht sehr solide aus.

Es hat wohl kein proprietäres Netzwerk wie Sonos, also man muß selber für ein funktionierendes Wlan mit ausreichend Abdeckung sorgen. Dafür spielt es auch 24/96 Audio.

Die Preise sind noch etwas höher als bei Sonos: Verstärkermodelle für 550/700 Euro, Touchscreen Controller 600 Euro, Line-out player 400 Euro.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

Benutzerebene 1
Konkurrenz belebt das Geschäft sagt man ja.
Dann hoffe ich mal darauf.

So gut das Sonos System auch ist,es wäre an der Zeit mal nachzulegen und auch auf die Wünsche der Kunden einzugehen.
Ob das jetzt Empfangsmodule für einzelne Boxen,Module mit Schaltfunktionen,24/96 Audio, Vorschläge gibt es ja genug.

Im Bereich TV Media z.B. tut sich ja auch einiges.
Wenn da ausser Audio auch noch das Surround und HDTV Signal übertragen werden kann,wie Panasonic,Samsung und Co es vormacht,
das kann schon eine Alternative sein.Und so langsam wird es auch bezahlbar.

Gruss Earny

(nach Wlan / Logitech jetzt zufrieden mit
2x ZP120 2xZP90 ZB CR100)