Surround am SONOS

  • 25 November 2009
  • 12 Antworten
  • 6106 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo liebe SONOS-Fans,

hat sich von euch schon einmal jemand mit Surround am SONOS beschäftigt?

Der Passthrough mit DD-WAV funktioniert bei mir prima. Ich kann DVDs rippen und die AC3 oder DTS Spur als WAV ablegen und dann über die digitale Schnittstelle direkt an den Dekoder durchreichen.

Aber, ich würde gerne MP3 Surround hören. Es gibt da z.B. Radio Free Colorado, welche behaupten MP3 5.1 (Format wird nicht genannt) auf dem SONOS abspielen zu können. Das ist mir nicht ganz klar, wie der SONOS das dekodieren könnte. Physikalisch fehlen ihm die 6 Ausgänge. Logisch könnte er es nur nach Dolby/DTS wandeln und dann per Passthrough an einen Dekoder durchreichen oder einen externen MP3 5.1 Dekoder verwenden.
Ausser dem Fraunhofer MP3s Software Player ist mir hier keine Hardware bekannt.

Hat jemand irgendeine Idee?


Viele Grüße,
dksoft

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

12 Antworten

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich daß Sonos komprimiertes 5.1 abspielen oder durchreichen könnte. Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist das von dir beschriebene Durchleiten von unkomprimierten Daten. Sobald man komprimiert, muß der Codec auf 5.1 zugeschnitten sein, und ich denke nicht daß irgendein 5.1 Codec von Sonos unterstützt wird.
Ich vermute eher, dass das Stereo mit einem bisschen ProLogic gesendet wird.

Du könntest den Stream mal am PC einstellen und mit irgendeinem Tool analysieren.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Hey, dksoft!


Der Passthrough mit DD-WAV funktioniert bei mir prima. Ich kann DVDs rippen und die AC3 oder DTS Spur als WAV ablegen und dann über die digitale Schnittstelle direkt an den Dekoder durchreichen.

Könntest Du mir mal kurz beschreiben, mit welchen Programmen Du zum Einen die AC3-Spur rippst und mit welchem dann in DD-WAV umwandelst? Die Geschichte interessiert mich auch schon seit einiger Zeit, da ich gerne die Musik von meinen Konzert-DVD in 5.1 wiedergeben möchte.

Danke und Gruß
Oli
Benutzerebene 1
Hallo,

hier steht einige Information: http://www.beatmixed.com/2008/03/05/extracting-dts-on-a-mac/comment-page-1/

Ansonsten unterstützt Handbrake in der aktuellen Version AC3- als auch DTS-Passthrough. Die WAV-Encapsulation dann wieder mit VLC.

Viele Grüße,
dksoft
Benutzerebene 1
Die AC3-Spur extrahiere ich mit dem DVD Audio Extractor. Aber ich habe Schwierigkeiten, das Ganze dann in eine Mehrkanal-WAV umzuwandeln.
Geht das wirklich mit dem VLC Media Player?

Oli
Abzeichen
Der ZP90 ist nicht in der Lage eine WAV-DTS Datei von einem Server abzuspielen, richtig?
Ich bekomme es zumindest nicht hin.

Ich habe es einmal hinbekommen, per Laptop.
Rechte Maustaste auf eine WAV-DTS-Datei und dann auf "Wiedergeben auf" geklickt und dort meinen ZP90 ausgewählt. Dann öffnet sich bei Win7 ein kleiner "Mediaplayer" welches die Datei(das Lied) an den ZP90 "schickt".

Jetzt hab ich irgendwas am System verstellt und bekomme nur noch rauschen vom Sonos und am Laptop zu hören. Irgendwie muss der Decoder oder eine Einstellung gelöscht worden sein.

Also zurück zur Hauptfrage:
Ist es möglich mit dem Sonos ZP90 (und dem CR200) von einem NAS-Server WAV-DTS Dateien abzuspielen ?

danke + grüße
Benutzerebene 1
Hallo!

Also bei mir funktioniert das problemlos. Wichtig ist, dass der ZP natürlich digital mit dem AV-Receiver o. ä. verbunden ist. Darüber hinaus muss der Ausgangspegel des Players auf "festgelegt" gestellt werden.

Im Controller-Menü: Einstellungen->ZonePlayer-Einstellungen->Dein ZP->Ausgangspegel->Festgelegt.

Bei mir werden die DD-WAVs von einer NAS über den ZP90 an einen Denon-Receiver weitergereicht.

Kannst Du mir im Gegenzug vielleicht verraten, wie Du Deine DD-WAVs erstellst?

Gruß
Oli
Abzeichen
ahh... an dieser Einstellung kann es gelegen haben. Muss ich nachher gleich mal testen :)

DD-WAV kannst du z.B. mit dem EAC erstellen (http://www.exactaudiocopy.de/)

Auch interessant:
http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-faq.html
http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-anleitung.html
Benutzerebene 1

DD-WAV kannst du z.B. mit dem EAC erstellen (http://www.exactaudiocopy.de/)

Auch interessant:
http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-faq.html
http://www.fabiankeil.de/mehrkanal-cd-anleitung.html


Danke schon mal.
Die Fabian Keil Geschichten bin ich schon zur Genüge durchgegangen. Funktioniert so weit auch auch. Ist nur leider etwas umständlich.

Mir geht es darum, die AC3-Spur meiner Konzert-DVDs in Mehrkanal-WAVs, sprich 5.1-WAVs umzuwandeln, damit ich sie über den Sonos an meinen AV-Receiver weiterreichen kann.

Ein paar Posts weiter oben hat jemand gesagt, dass das mit VLC möglich wäre. Ich habe nur bisher noch nicht herausfinden können, wie.

Du meintest, dass es auch mit EAC ginge. Ich hab damit mal ein wenig rumgespielt, jedoch keinen entsprechenden Weg gefunden.
Abzeichen
mit EAC geht es!
schau mal hier:
http://canundjan.de/losslessrip
http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=47
Abzeichen
achso sorry... da hatte ich mich verlesen.
Ich dachte du wolltest eine DTS-CD rippen. für eine DVD musst du die Spur wohl erst einzeln auslesen mit DVD-Decrypter oder so.