Frage

Sub muss jeden Tag neu eingeschlossen oder eingerichtet


Abzeichen

Immer wenn ich zum 1. Mal an einem Tag Musik hören möchte, spielt der Sub nicht. Manchmal nachdem ich den Router vom Strom trennen und neu starte spielt dann der Sub, aber manchmal nicht. Trotzdem Zeit der App den Sub an. Ich habe in letzter Zeit versucht den Sub neu einzurichten. Manchmal hilft das und manchmal nicht. Ich möchte sehr, dass der Sub funktioniert wie es früher funktioniert hat.


6 Antworten

@Kenton, liest sich als verlöre der Sub die Verbindung zum Netzwerk.

 

Betreibst du Sonos über WLAN / ein WLAN-Mesh oder ist eine Komponente/ein Boost mit dem Router bzw. einem Switch verkabelt? Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?

 

An welche Komponente ist der Sub gekoppelt?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Kenton 

Falls dein Router Wlan die automatische Kanalwahl eingestellt hat, nimm statt dessen mal fest Kanal 1,6 oder 11. 

 

Abzeichen

@Greta A.  Ich habe einen Fritzbox 7590 mit einem Repeater im Raum wo alle meine Sonos Lautsprecher stehen. Ich habe die 2 Play 1 mit dem Sub zu einem Grouping gemacht. Ich dachte, dass die Lautsprecher automatisch sic mit dem WLAN verbinden würden, nachdem die eingerichtet sind.

 

Wie finde ich heraus an welchem Kompetenten der Sub gekoppelt ist?

 

@Superschlumpf  Danke. Ich muss herausfinden wie man den Kanal wechseln kann.

@Kenton, der Sub ist kein eigenständiger Lautsprecher, du musst ihn in der Sonosapp an eine deiner anderen Komponenten gekoppelt haben. Ich schätze, an das Play:1-Stereopaar.

 

Ich gehe davon aus, dass du Sonos über WLAN betreibst. Sonos und Repeater verträgt sich nicht, denn es werden Datenpakete blockiert, die für Sonos essenziell sind. Alle Repeater ausstecken, 10 Min. warten und danach die Wiedergabe starten. Wenn es läuft wie es laufen soll, können die Repeater wieder eingesteckt werden.


Wenn das hilft, hast du folgende Optionen:

Wenn die Repeater einen eigenen Mac-Filter haben, dann kann man dort die Mac-Adressen der Sonos-Player eintragen, sodass sich diese nicht mehr damit verbinden oder du änderst die SSID der Repeater. Ansonsten musst du immer darauf achten, dass sich kein Player mit dem/den Repeatern verbindet. Also, wenn ein Update ansteht, vorher die Repeater ausschalten, das gleiche gilt auch, wenn ein Update für den Router ansteht oder dieser aus einem anderen Grund neu gestartet werden muss. Oder du konfigurierst sie als LAN-Brücke, wenn möglich.


Oder: EINEN Player dauerhaft mit dem Router verkabeln, wie folgt vorgehen, dadurch wechselt das System in die Betriebsart SonosNet:

1) Alle Repeater ausschalten
2) Einen Player (bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!) dauerhaft mit dem Router verkabeln
3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt aus dem System entfernen. Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen.

4) Mindestens 10 Min. warten. Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen die Repeater wieder ans Netz.



Für Fälle, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann, wurde der Boost konzipiert.

https://www.sonos.com/de-de/shop/boost.html

 

 

P.S. Hast du wirklich Connect & Connect:AMP & Play:1 & Sonos ONE in einem Zimmer stehen?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Kenton 

Ich würde einfach dem Router Wlan eine andere SSID geben. Dann melden sich die Sonosgeräte alle nur am Repeater an und gut is. 
SSID (Wlan Name) und feste Kanäle für Router u. Repeater kannst du in der Konfig Oberfläche des Routers einstellen, wenn du diese über einen Webbrowser aufrufst. 

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@Kenton

Ich würde einfach dem Router Wlan eine andere SSID geben. Dann melden sich die Sonosgeräte alle nur am Repeater an und gut is. 
SSID (Wlan Name) und feste Kanäle für Router u. Repeater kannst du in der Konfig Oberfläche des Routers einstellen, wenn du diese über einen Webbrowser aufrufst. 

 

Das wäre ein guter Ansatz.

Antworten