Frage

Sonos und Amazon Prime Music


Wann wird Sonos Amazon Prime Music akzeptieren?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

19 Antworten

Hi,

leider kann man es nicht genauer benennen,..."Im Laufe des Jahre"
Hm, schöner Mist. Hab mein Dezzer auslaufen lassen nach dem probe Jahr und dann Amazon Music Library installiert weil ich dachte das ist Amazon Prime.

Weil Prime hatte ich sowieso. Nun habt ihr mal wieder einen weiteren verärgerten Sonos Kunden dessen Sonos Geräte jetzt lautlos rumstehen und Musik jetzt nur über mein iPad kommt. So hatte ich mir das nicht ganz vorgestellt liebes Amazon und liebes Sonos. 🆒
Hm, schöner Mist. Hab mein Dezzer auslaufen lassen nach dem probe Jahr und dann Amazon Music Library installiert weil ich dachte das ist Amazon Prime.

Weil Prime hatte ich sowieso. Nun habt ihr mal wieder einen weiteren verärgerten Sonos Kunden dessen Sonos Geräte jetzt lautlos rumstehen und Musik jetzt nur über mein iPad kommt. So hatte ich mir das nicht ganz vorgestellt liebes Amazon und liebes Sonos. 🆒


Da gibt es mehrere Möglichkeiten SONOS wieder zum Schallen zu bringen,...Internetradio, DEEZER (Oder einen anderen Dienst) so lange zu buchen bis AMAZON Prime integriert ist, oder wenn vorhanden eigene Inhalte auf SONOS zu streamen!
Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Ich verstehe auch nicht so ganz, wo das Problem ist. Manchmal muss man sich auch den Gegebenheiten stellen, oder sich vorher besser Informieren. Da kann man doch das System Sonos nicht für verantwortlich machen. Manche Leute meckern in diese Community auf höchstem Nivaue.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Liest sich schon lustig.
informieren musst du dich aber schon, dann bleibt der Ärger auch aus.
Aber Spaß beiseite, ich denke, dass Amazon Prime schon integriert wird.
Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Das mit wohl mit Sicherheit, aber da darauf ist man doch nicht unbedingt angewiesen, wenn ich mir ein Sonos-System zulege.
Meine Frau hat gerade heute Amazon Prime Music mit unserem Sonos verknüpft. Es hat mich einige Zeit gekostet herauszufinden, dass das Streaming und demnach die Suche im neu verknüpften Amazon Music Dienst, nicht unterstützt wird. Weder Amazon als auch Sonos kommunizieren dies meines Erachtens nach nicht klar auf den offiziellen Support-Seiten. Generell halte ich das für schlechtes Produktdesign.
Sicherlich kauft man sich kein Sonos System, nur weil man Amazon Prime Kunde ist.... allerdings finde ich es auch umprofessionell, wie durch die leichte Installation von Amazon Prime Musik in Sonos vorgegaukelt wird, dass man dann mal eben Prime Musik wie z.B. Deezer nutzen kann... ein klares Statement, dass das noch nicht funktioniert wäre wünschenswert... im Moment funktionieren nur so Umweglösungen... entweder über Airplay mit Apple TV oder Airport Express sofern man dann die passende Songs-Komponete hat (Play5 oder Playbar) oder man streamt über einen virtuellen Radiosender, den man dann in Songs als Radiosender integrieren kann.... diese Programm kostet allerdings ca. 50 Euro und man hat wie beim streamen bekannt einen Zeitversatz ... ich habs mal getestet... geht kurze Zeit (Stunde) kostenlos ... mich hat es nicht überzeugt, zumindest nicht für 50 Euro.... den Namen des Programms hab ich vergessen, bevor jetzt Fragen kommen... Mr. Goo findet das aber ohne Probleme...

Ich würde meine Sonos Anlage nie mehr hergeben, da beisse ich wegen Amazon Musik auch mal in den sauren Apfel und hoffe, dass bei Sonos der Groschen bald fallen wird... ausserdem.... Apple Musik hat natürlich Priorität :-))) .... ein Schelm wer böses dabei denkt...
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Bei Sonos wird aber ausdrücklich von Amazon Musik Library gesprochen und nicht von Prime Musik. Das ist nun mal ein kleiner Unterschied. Stellt sich a) die Frage, was Amazon davon hat, Sonos-Usern die Library freizugeben, wenn man selbst Streamer (fireTV) verkaufen möchte und b) evtl. will Sonos ja mehr, als sie dürfen. Hier ist man auf Schnittstellen angewiesen... Wenn Amazon die nicht zu Verfügung stellen will, dann hat man nun mal Pech... Siehe Spotify
Dobbcheck, da hast Du bestimmt recht... sicherlich liegt der Unterschied manchmal im Detail, aber meistens muss man sich mit dem Thema intensiver beschäftigen, bevor man feststellt, dass man seine Wünsche in etwas hinein interpretiert hat... was so garnicht propagiert wird...

Mal ganz abgesehen davon, ist für alle Mac User die noch nicht auf EL Capitan arbeiten Sonoair eine gute Lösung, um mit Prime Musik zu arbeiten.... bei mir läuft zwar nur die Beta 3.1 ... aber es geht.... zwar nicht so ausgereift, weil ich über die Systemeinstellungen im Mac gehen muss, um ein PlayX auszuwählen... aber es funktioniert ... ich glaube um den Ton eines Videos zu übertragen ist es nicht geeignet, weil es einen Zeitversatz gibt... aber für Musik spielt es keine Rolle ... das ist für mich eine gute Übergangslösung
Abzeichen +1
Gut zu wissen, dass es immer noch nicht klappt- war auch kurz davor, von Spotify Premium (immerhin stolze 120 Euro NUR für Musik im Jahr) zu Amazon Prime zu wechseln, wo ich für 50 Euro ALLES habe.. schön geträumt, offensichtlich!

Allerdings hätte ich noch gerne gewusst, ob die Amazon Bibliothek es überhaupt mit der von Spotify aufnehmen kann (in Sachen Kapazität)- Weiß da jemand mehr drüber?
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Amazon: ca. 1 Mio. Songs.
Spotify: ca. 25 Mio. Songs.

Musst du selbst entscheiden. ;)
Denn Qualität geht hier sicherlich auch vor Quantität.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Amazon Prime kann man so einfach nicht mit anderen kostenpflichtigen Streaming-Diensten vergleichen.
Napster, Tidal, Deezer, etc... Bieten alle deutlich mehr Musikauswahl. Da kommt Amazon bei weitem nicht mit.
Bei Amazon zählt das Gesamtpaket aus Musik, Film und kostenfreiem Versand... Musik ist da nur als nette Dreingabe zu sehen.
Abzeichen +1
Ok, damit wäre das auch geklärt
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Amazon Prime Musik funktioniert.

Workaround

http://stadt-bremerhaven.de/sonos-amazon-prime-music-in-deutschland-nutzen/#more-792866
Und seit heute offiziell auch in Deutschland! http://www.amazon.de/b?ie=UTF8&node=9580337031
Hi, Prime Music kann ich nun nutzen, aber leider nicht die Suche.

Witzigerweise kann ich eine eigene Playlist erstellen wenn ich bei Amazon im Web Titel suche und diese dann auch über SONOS abspielen.

Aber natürlich ziemlich umbequem.

Ich hoffe SONOS bessert hier nach oder gibt ein Statement ab warum diese Einschränkung existiert.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Dazu gibt es bereits Themen hier, die bei Neuigkeiten aktualisiert werden.
Hallo,
Amazon Prime Musik über Sonos hören. Voraussetzung ist neben dem Player ein Smartphone, eine Sonos Connect und ein Verbindungskabel (zum Anschluss an das Smartphone und die Connect). Man richtet Amazon Prime Musik auf dem Smartphone ein und starte die App. Schließe das Verbindungskabel an die Kopfhörerbuchse am Smartphone und das andere Ende des Kabels an die Sonos Connect an. Dann verbindet man die Connect mit dem Player und kann die Musik von Amazon Prime hören. Inzwischen habe ich mir eine 4 Port Cinch-Audio-Switch bei Conrad gekauft. Über Sonos Connect kann man Musik von Amazon Prime , den TV-Ton, CD's über den Blue-Ray-Player und Radio über den SAT-Receiver (Internetausfall) hören.
Viele Grüße
Whulli