Sonos rudert zurück!


Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Sonos rudert im Thema "Recyclemode"zurück. Weitere Infos siehe Link.

 

https://stadt-bremerhaven.de/sonos-legt-den-umstrittenen-recycling-modus-zu-den-akten/


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

15 Antworten

Was ist damit gewonnen, das Recycling war vorher schon freiwillig. Ändert nichts daran, dass man sich ab Mai der Legacy-Komponenten entledigen muss, wenn man sein gesamtes System mit den neuesten Features versorgt sehen will.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Ich verstehe das so Greta das du die alte Komponente weiter nutzen kannst. Natürlich getrennt von den neueren Komponenten wegen Updates. Und trotzdem 30% bei Neukauf bekommst,ohne Deaktivierung.

Das Ziel des Recycling war ja, die veralteten Teile aus dem Verkehr zu ziehen, dafür gab es quasi eine Belohnung in Form des 30%igen Rabatts beim nächsten Kauf. Jetzt wird nur noch Geld verschenkt, im Versuch, das angekratzte Image wieder aufzupolieren.

 

Das Einzige, was das unfähige Management damit erreicht hat: Die Kundschaft weiß nun, wie man Sonos effektiv unter Druck setzt.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Andererseits bekommst du die Gelegenheit mit Rabatt aufzustocken auf neue Komponenten .

Und das ohne funktionierende alte Komponenten zu Elektromüll werden zu lassen.

Ab damit ins Kinderzimmer , verschenken an Bedürftige oder sonstwas.

Alles besser wie Müll zu produzieren!!!

Wird sich ja zeigen, wie lange Sonos es sich finanziell und personell leisten kann, neben der Entwicklung neuer Software und Hardware veraltete Infrastrukturen aufrechtzuerhalten. Das Unvermeidliche ist aufgeschoben, nicht aufgehoben.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Wird sich ja zeigen, wie lange Sonos es sich finanziell und personell leisten kann, neben der Entwicklung neuer Software und Hardware veraltete Infrastrukturen aufrechtzuerhalten. Das Unvermeidliche ist aufgeschoben, nicht aufgehoben.

Optimalerweise ziehen sie das durch mit den Updates. Also alte Komponenten nicht mehr upzudaten.

In der Kombination das die alten Komponenten nicht mehr recycelt werden fände ich das durchaus gut.

Dem Kunden verbleibt eine funktionierende Altkomponente zur Weiterverwendung / Verkauf / Verschenkung mit Aussicht auf 30% Rabatt bei Neukauf.Hätte man von Anfang an so kommunizieren sollen.

Es wurde zugesagt die Legacykomponenten mit Bugfixes und Sicherheitsupdates zu versorgen, je nachdem, was die Teile noch derschnaufen.

 

Nein… das Ganze war von Anfang an nicht bis zu Ende gedacht und nun haben wir eine Art Panikreaktion, die sich zu gegebener Zeit als Bumerang erweisen wird. Und dann erleben wir ein Déjà-vu der jetzigen Situation, nur schlimmer.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Also meine Glaskugel bleibt trübe und lässt mich nicht anmaßen, irgendwelche Prognosen abzugeben. :wink:
Aber imo hat Trade Up nicht unmittelbar etwas mit dem kommenden Update Stop zu tun. Fakt ist, dass der Update Stop auch ganz ohne Trade Up kommen würde und der Kunde eben weniger Alternativen hätte. Mit Trade Up besteht als Alternative immerhin der Anreiz, in neue Produkte zu investieren. Und den finde ich für einen Kunden eher noch größer, wenn das alte Produkt dabei zumindest eingeschränkt (also ohne weitere innovative Updates) funktionsfähig bleibt. Und nebenbei wird tatsächlich aktuell Müll vermieden.

Also meine Glaskugel bleibt trübe und lässt mich nicht anmaßen, irgendwelche Prognosen abzugeben. :wink:
​​​​​

Es ist meine Sache, was ich schreibe. Ich würde es vorziehen, wenn du aufhörtest, meine Beiträge zu werten. Du kannst es ja mit dem Forenleiter ausschnapsen, was ich darf und was nicht.

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@Greta. Ich sehe das genauso. Ich denke einfach das die betroffenen nun etwas entspannter dem Mai entgegen sehen können.

Was dann letztendlich umgesetzt wird ist und bleibt im Glaskugelbereich. Zur Zeit hört es sich halt nur positiver an. Aber lasst uns deswegen nicht aufeinander losgehen.

Wünsche dir ein schönes Wochenende Greta

@Cologne, natürlich gleicht es dem Lesen aus einer Glaskugel. Aber es tut bisweilen gut, aus dem Trott des Problemlösens auszubrechen. :slight_smile:

 

Für den Kunden ist es eine positive Entwicklung. Ich sehe es aus kaufmännischer Sicht, denn keine Firma verschenkt Geld, wenn sie dadurch nichts zu gewinnen hat. Die 30% Rabatt waren der Preis, den Sonos gewillt war zu bezahlen, um veraltete Geräte aus dem Verkehr zu ziehen.

 

Dadurch, dass die Geräte jetzt im Umlauf bleiben, können sie verschenkt oder weiterverkauft werden. Wiederum positiv für den Kunden. Wenn ich jedoch meine beiden Play:5 d. 1. Gen. an meinen Sohn weitergebe und der geht her und fordert seinerseits den Rabatt bei Sonos ein, wie wird das dann seitens Sonos gehandhabt?

 

Ich wünsche dir ebenfalls ein entspanntes Wochenende,

Greta

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Ich denke pro Komponente wird es einmal Rabatt geben. Da ja alle registriert sind ist das doch kein Problem. Nach der Inanspruchnahme wird die Rabattberechtigung der jeweiligen Komponente auf nicht Rabattfähig gesetzt und gut ist. Natürlich wieder Glaskugelbereich :)

Ich denke pro Komponente wird es einmal Rabatt geben. Da ja alle registriert sind ist das doch kein Problem. Nach der Inanspruchnahme wird die Rabattberechtigung der jeweiligen Komponente auf nicht Rabattfähig gesetzt und gut ist. Natürlich wieder Glaskugelbereich :)

 

Ja, ist das Naheliegende. Der Kunde sieht es bestimmt anders.^^

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Also meine Glaskugel bleibt trübe und lässt mich nicht anmaßen, irgendwelche Prognosen abzugeben. :wink:
​​​​​

Es ist meine Sache, was ich schreibe. Ich würde es vorziehen, wenn du aufhörtest, meine Beiträge zu werten. Du kannst es ja mit dem Forenleiter ausschnapsen, was ich darf und was nicht.

Entspann dich bitte mal… ich habe dich in keiner Weise mit meinem Beitrag angesprochen.

Ich habe MEINE Meinung zum Thema gesagt. Nicht mehr und nicht weniger.

Den Rest deiner Aussage lasse ich mal so stehen. So eine Diskussion möchte ich nicht.

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Also meine Glaskugel bleibt trübe und lässt mich nicht anmaßen, irgendwelche Prognosen abzugeben. :wink:
​​​​​

Es ist meine Sache, was ich schreibe. Ich würde es vorziehen, wenn du aufhörtest, meine Beiträge zu werten. Du kannst es ja mit dem Forenleiter ausschnapsen, was ich darf und was nicht.

Entspann dich bitte mal… ich habe dich in keiner Weise mit meinem Beitrag angesprochen.

Ich habe MEINE Meinung zum Thema gesagt. Nicht mehr und nicht weniger.

Den Rest deiner Aussage lasse ich mal so stehen. So eine Diskussion möchte ich nicht.

 

 

Lasst uns nicht zu viel zwischen den Zeilen lesen und teit eure Meinungen gerne weiterhin. :relaxed: