Beantwortet

Sonos Roam vs JBL Charge 4

  • 19 April 2021
  • 6 Antworten
  • 1139 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo Gemeinde,

um vor dem Kauf des Roam eine ungefähre Einschätzung zu bekommen, kann mir evtl. einer mitteilen, ob der Klang des Roam vergleichbar mit dem charge 4 ist, welchen ich im Moment habe.

Oder ist der Klang des Roam evtl. besser als der vom charge 4?

Ich freue mich auch rückinfos.

Danke

Michael

icon

Beste Antwort von S-Meikel 24 April 2021, 18:19

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@S-Meikel 

Der Charge 4 klingt voller, satter und lauter, was aber auch nicht wirklich verwundert, wenn man sich die Größe der beiden Speaker anschaut. Der Roam ist imo eher mit dem Flip vergleichbar. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen +1

Hallo superschlumpf,

danke für die Antwort.

Schade, ich hatte gehofft, dass der Roam zumindest gleichwertig ist, was den Klang angeht.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hallo superschlumpf,

danke für die Antwort.

Schade, ich hatte gehofft, dass der Roam zumindest gleichwertig ist, was den Klang angeht.

Physik hat ihre Grenzen… wie willst du aus so einer kleinen Kiste wie dem Roam einen vergleichbaren Klang wie bei einem mindestens doppelt so großen Speaker rausholen. ;-)

Für mich ist der Roam die ideale Ergänzung zum Move. Mega handlich, volle Integration ins Sonossystem und dafür nen Klang, der in Ordnung ist. Für richtig Bumms trägt man dann halt den Move auf die Terasse, in den Garten etc. - aber der kommt wohl weniger mit aufs Fahrrad, ins Schwimmbad usw. 

Abzeichen +2

Hallo superschlumpf,

danke für die Antwort.

Schade, ich hatte gehofft, dass der Roam zumindest gleichwertig ist, was den Klang angeht.

 

Ich habe heute meinen Charge 4 gegen den Roam getauscht. Der Charge 4 ist natürlich lauter und voluminöser, aber das Klanbild des Roam finde ich persönlich wesentlich besser. Der Roam klingt sehr klar und direkt mit Bässen auf den Punkt, wobei ich den Charge 4 immer schwammig und sehr „wummerig“ fand.

Abzeichen +1

Hallo,  

habe mir heute den Roam zugelegt.

Ich war ja sehr gespannt auf den Klang und muss sagen, der ist für die kleine Box wirklich gut, klar darf man keine Wunder erwarten aber dennoch hat Sonos es geschafft, klanglich ein gutes Niveau zu erreichen.

Wie es schon von dem einen oder anderen geschrieben wurde, ist die Lautstärke im max. kein Schreihals aber auf jeden Fall ausreichend.

Alles in allem hat mich der Roam überzeugt,  auch weil ich unglaublich flexibel damit bin, ob als mobiles Gerät oder als eingebundenes Gerät in mein Sonossystem.

Top 👍

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@S-Meikel 

Schön, dass man hier auch mal so einen Erfahrungsbericht liest. 
Kaum zu glauben, dass du nicht über Probleme beim Einrichten, BT Pairing oder BT Verbinden schreibst… das scheint doch viele User vor große Hürden zu stellen. 
 

Ich persönlich kann auch von keinen Problemen berichten. Einige Besonderheiten bzgl. BT Verbindung, Sound Swap oder induktivem Laden findet man halt während der Anwendung heraus. 
Aber unterm Strich kann man die Einrichtung und Bedienung eines so Komplexen Produktes mit derart vielen Features nicht wirklich einfacher gestalten.