SONOS Roam auch in einem anderen WLAN



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

28 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

Hut ab, Manfred… hart erkämpfter Sieg. ;-)

Bei deinem vorletzten Beitrag dachte ich erst „oh no“… :-))

Denn an Standort B das Wlan von A hinzufügen geht natürlich nicht. Aber so wie du es am Ende gemacht hast, habe ich es gemeint und nur so kann es funktionieren. Statt System ignorieren sollte auch ausschalten der anderen Geräte funktionieren. 
 

Das Sonos System ist halt nicht dafür konzipiert, dass in einem Wlan mehr als ein System genutzt wird. Ein System in verschiedenen Wlan geht hingegen gut, solange in dem Wlan eben kein anderes System ist. 
Glückwunsch, dass du dich durchgebissen hast, und definitiv lernt man dabei ne Menge darüber, wie das System funktioniert. 
Grüße, 

Ralf

Ich hab einen ganz ähnlichen Fall…

Wäre es nicht auch möglich, dass System auf zwei Standorte zu verteilen? Sprich, wenn wir den Roam als “Vertreter” von System 1 am Standort B im WLAN haben, dann setzen wir die anderen Geräte zurück und fügen sie dem gleichen System (System 1) hinzu.

Kann das klappen?

 

Schöne Grüße,

Lars

Abzeichen +1

Ich hab einen ganz ähnlichen Fall…

Wäre es nicht auch möglich, dass System auf zwei Standorte zu verteilen? Sprich, wenn wir den Roam als “Vertreter” von System 1 am Standort B im WLAN haben, dann setzen wir die anderen Geräte zurück und fügen sie dem gleichen System (System 1) hinzu.

Kann das klappen?

 

Schöne Grüße,

Lars

Hallo Lars,

mir wurde genau das nach der Aufnahme des Roam im WLAN von Standort B vorgeschlagen, d.h. den selben Schritt für die anderen Geräte von Standort A auch durchzuführen. Allerdings denke ich nicht, dass das in meinem Fall funktioniert hätte, denn diese Geräte hatte ich ja physisch an Standort B nicht verfügbar. Um das zu bewerkstelligen müsste ich sie alle einmal hin und wieder zurück transportieren. 
Der Gedanke ist allerdings durchaus interessant. Denn evtl. würden danach an beiden Standorten, d.h. in beiden WLANs, immer die Geräte des Systems angezeigt, die dort lokal erreichbar sind. 
Allerdings müsste wohl davor (!) eines der Systeme komplett aufgelöst werden. Es dürfte ja nur 1 System existieren - sonst würde der System-Switch ja nicht wegfallen. 
Oder anders gesagt: Am besten von Beginn an (oder nach Reset der Geräte) alle Komponenten in einem WLAN zu einem einzigen System verbunden, und dann die dort benötigten Komponenten an den 2. Standort bringen und dort ebenfalls mit dem WLAN verbinden. 

Zumindest stelle ich es mir vor, dass es so funktionieren könnte.  … 🤔 Vielleicht gibt es aber trotzdem einen Pferdefuß dabei. Müsste man mal versuchen, wenn hier noch niemand Erfahrungen damit hat.

Mache ich aber nicht, der Aufwand ist mir für den einen portablen Roam, den ich nur gelegentlich mal im WLAN benötige, eindeutig zu groß. 

Hübsch wäre das Ganze, wenn man in der App „einfach“ für jedes Gerät in einer Art von Experten-Modus das System zu dem es gehört, plus die WLANs, in denen es verbunden werden soll, definieren, ändern, ergänzen und löschen könnte. Klar, das würde dem ansonsten aus meiner Sicht sehr einfachen und super funktionierendem Setup von neuen Sonos-Komponenten zuwiderlaufen. Und bei unbedachtem Herumtippen auch ganz neue Probleme hervorrufen. 😉 Aber in komplexeren Konfigurationen könnte es auch ohne Klimmzüge manches deutlich vereinfachen. 
So denkt aber wahrscheinlich nur ein IT‘ler. 😁
 

Viele Grüße,

Manfred