SONOS Roam auch in einem anderen WLAN


Mal ne Frage an die Fachwelt.
Kann man die SONOS Roam auch in einem anderen WLAN verwenden, wenn ich mich bspw. im Ausland/Hotel in einem guten WLAN Netz befinde? Die APP habe ich ja sowieso von zu Hause schon drauf. Ich meine nicht über Bluetooth und ich habe dort keinen Zugriff auf den Router!

KLW vor 1 Monat

Danke für die Rückmeldungen. Der Lösungsvorschlag von Nils die SSIDs über

Sonos App iOS/Android > Einstellungen > System > Netzwerk > Netzwerke verwalten/upgraden

zu verwalten, bzw. zu aktualisieren, klingt ganz nach dem, was ich machen will. Meine Move und meinen Roam an zwei Orten in WLANs mit unterschiedlichen SSIDs zu nutzen.

Ich hab’s bloß jetzt auf die Schnelle nicht geschafft, in der Sonos App in die Einstellungen zu kommen, wenn ich im neuen WLAN bin. Das muss ich wohl in Ruhe anschauen. Aber danke schon mal, für die Hinweise. W.

Original anzeigen

28 Antworten

Das wird nur funktionieren wenn es ein rein offenes oder standard gesichertes WLAN ist. Ist der Zugang durch ein Captive Portal gesichert hast Du keine Chance.

ok, das werde ich dann vor Ort sehen wie das gesichert ist. Es ist durch Passwort gesichert, aber ob mit Captive Portal, keine Ahnung. Danke!

Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Kann man die SONOS Roam auch in einem anderen WLAN verwenden, wenn ich mich bspw. im Ausland/Hotel in einem guten WLAN Netz befinde? 

@Rischa

Hey,

eine Anleitung für das Verbinden mit einem neuen WLAN findest du hier: 

Sonos mit einem neuen Router oder WLAN-Netzwerk verbinden

 

Unsere Geräte können bis zu 16 SSIDs speichern, denen sie beigetreten sind. Das geht natürlich nur, wenn es das Netzwerk vor Ort zulässt wie von @Peter_13 erwähnt.

SSID =  Funk-Netzwerkname des WLANs

 

Bei Captive Portal müsstest du auf Bluetooth ausweichen, Beispiel:

 

Gruß

Nils

Abzeichen +1

Hallo Nils, ich bin gerade auf diesem Thread gestossen, und habe folgende Frage zur Info

  • Unsere Geräte können bis zu 16 SSIDs speichern, denen sie beigetreten sind.

Heißt das, ich kann einen Roam in zwei WLANs - zB. an unterschiedlichen Orten - einbinden, und je nachdem wo ich ihn dann einschalte, findet er das entsprechende WLAN und funktioniert auch in der SONOS App? 

Danke, W.

 

 

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@KLW

Genau, ein Sonos System kann bis zu 16 SSIDs speichern.

 

Anleitung: Sonos mit einem neuen Router oder WLAN-Netzwerk verbinden

 

Du kannst also dein System an unterschiedlichen Orten über WLAN verbinden. Das ist nicht nur bei Roam so, sondern auch bei anderen Produkten (Move z. B.), die du zeitweise in einem anderen WLAN verwenden möchtest.

 

Die gespeicherten SSIDs kannst du hier nachvollziehen und auch ändern:

Sonos App iOS/Android > Einstellungen > System > Netzwerk > Netzwerke verwalten/upgraden

 

Gruß

Nils

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@KLW 

Noch als Ergänzung, damit kein Missverständnis aufkommt… 

Es muss aber immer DEIN System sein, das da über verschiedene Wlan Netze genutzt wird. 
Was NICHT geht…:

Roam mit zu nem Freund nehmen und in dessen Wlan in SEINEM Sonos System nutzen, um z. B. mit seinen Speakern zu gruppieren. 

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

Was NICHT geht…:

Roam mit zu nem Freund nehmen und in dessen Wlan in SEINEM Sonos System nutzen, um z. B. mit seinen Speakern zu gruppieren. 

Hey @Superschlumpf,

ich denke du meinst, dass es nicht geht, Roam in mehreren System gleichzeitig zu benutzen/gruppieren, oder?

 

An sich ginge das ja schon nach Zurücksetzen: 

Roam zurücksetzen und einem anderen System hinzufügen.

Man löscht hier alle Informationen auf dem Gerät und richtet Roam neu ein. So fügt man dem vorigen System natürlich kein weiteres WLAN hinzu.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Nils S 

Ja klar, ich meinte, dass es nicht parallel in zwei Systemen geht. 
Mit Zurücksetzen funktioniert es natürlich, aber dann kickt man den Speaker ja aus dem eigenen System. ;-)

Abzeichen +1

Danke für die Rückmeldungen. Der Lösungsvorschlag von Nils die SSIDs über

Sonos App iOS/Android > Einstellungen > System > Netzwerk > Netzwerke verwalten/upgraden

zu verwalten, bzw. zu aktualisieren, klingt ganz nach dem, was ich machen will. Meine Move und meinen Roam an zwei Orten in WLANs mit unterschiedlichen SSIDs zu nutzen.

Ich hab’s bloß jetzt auf die Schnelle nicht geschafft, in der Sonos App in die Einstellungen zu kommen, wenn ich im neuen WLAN bin. Das muss ich wohl in Ruhe anschauen. Aber danke schon mal, für die Hinweise. W.

Abzeichen +1

Hallo @Nils S , Hallo @Superschlumpf  - nochmals Danke für die Hinweise. Hab’s am Wochenende ausprobiert, und am Ende hat alles so funktioniert wie ich es haben will. Zu Beginn war es ein wenig tricky. Um das zweite WLAN hinzuzufügen, muss man scheinbar noch im ersten WLAN sein. Zumindest hat es andersrum nicht geklappt, in die Systemeinstellungen in der SONOS App zu kommen. Aber am Ende hat alles funktioniert, und der Roam läuft nun schon in beiden Netzwerken. 

Vielen Dank für Eure Hilfe, W.

Abzeichen +1

Hallo zusammen,

ich poste jetzt einfach hier nochmals - weil ich ein ähnliches Problem habe, die Sache aber bisher nicht lösen konnte. Folgendes Szenario:

  • 2 Haushalte
  • somit 2 WLANs
  • Sonos-System in jedem der beiden Haushalte, dem selben Sonos-Konto zugeordnet. 
  • Wechsel zwischen beiden Haushalten mit der S2-App klappt problemlos. 

Jetzt kam aber ein Roam hinzu. Der ist im ersten Haushalt mit dem WLAN verbunden, dort ist also alles okay. 
Im 2. Haushalt kann ich den selben Roam aber nur per Bluetooth benutzen, ich habe bisher keine Möglichkeit gefunden ihn dort (ohne Reset!) auch ins WLAN zu bringen. Habe mich damit bisher auch abgefunden. 
 

Nun schrieb Nils aber oben:

„Du kannst also dein System an unterschiedlichen Orten über WLAN verbinden. Das ist nicht nur bei Roam so, sondern auch bei anderen Produkten (Move z. B.), die du zeitweise in einem anderen WLAN verwenden möchtest.“

Wie muss ich das verstehen, mein System (eines, also nicht Systeme?) an unterschiedlichen Orten, konkret bezogen auf meinen Fall? Wodurch ist ein (1) System gekennzeichnet? Durch das gleiche Sonos-Konto? Ich transportiere in meinem Fall ja nicht das gesamte System von A nach B, sondern nur den Roam.
 

Und:

Unsere Geräte können bis zu 16 SSIDs speichern, denen sie beigetreten sind.

Wenn die Geräte (die Speaker?) bis zu 16 SSIDs speichern können - warum gibt es dann die Aussage, dass ein WLAN-Wechsel nur per Reset zu bewerkstelligen ist?

Bin für jeden Hinweis dankbar, um da endlich klar zu sehen. 🙂

Manfred

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

Hallo Manfred,

deine Situation ist etwas tricky… wenn ich mich nicht täusche, müsste es aber folgendermaßen sein…

Um den Roam in dem anderen System zusammen mit den Speakern dort zu nutzen, müsstest du ihn tatsächlich zurücksetzen, damit er diesem System hinzugefügt werden kann. 
Wenn du aber dort vor Ort nur den Roam alleine in dem System, zu dem er eigentlich gehört, nutzen willst, dann kannst du einfach diesem System das Wlan vor Ort hinzufügen, welches auch das andere System nutzt. Du hättest dann dort zwei Systeme in einem Wlan. Ich meine, man kann dann in der App zwischen den Systemen wählen. Das versuche ich noch beim Support abzuklären. 
Nun verbindet sich ja aber die App immer automatisch mit dem System vor Ort. Eine Option „weiteres System hinzufügen“ gibt es so meine ich nicht. Und mit „System ignorieren“ würde es wahrscheinlich komplett ignoriert. 
Ich würde es so versuchen… 

Schalte alle Geräte des Systems vor Ort aus. Wenn du die App dann startest, wird dieses System nicht mehr gefunden aber der eingeschaltete Roam sollte erkannt werden. Für diesen bzw. dessen System musst du dann das Wlan vor Ort hinzufügen.

Ich hoffe, es funktioniert… ein anderer Weg wie es klappen könnte, fällt mir nicht ein. 
Evtl. kann @Nils S mehr dazu sagen. 
Gruß,

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

PS: Habe mal Rücksprache gehalten und ein altives Wählen zwischen Systemen ist nicht möglich. Also entweder nur die Speaker des gewünschten Systems einschalten oder einfach mal testen, was die App dann macht, wenn beide Systeme im gleichen Wlan und eingeschaltet sind. 

Abzeichen +1

Hallo Ralf,

ganz herzlichen Dank für Deine Nachforschungen und Hinweise!

Irgendwie verstehe ich es dennoch nicht, vielleicht fehlt mir ein wichtiges Detail zum Verständnis des Vorgangs, das System A dem WLAN am Standort von System B hinzuzufügen  

„… dann kannst du einfach diesem System das Wlan vor Ort hinzufügen, welches auch das andere System nutzt. Du hättest dann dort zwei Systeme in einem Wlan.“

Was ich vergaß zu sagen: Die beiden Wohnungen sind ein paar Hundert Kilometer voneinander entfernt. Also gibt es kaum eine Chance, diese ins selbe WLAN zu bringen - sofern es überhaupt das war was Du meintest?

Aber bevor Du Dir die Mühe mit weiteren Erklärungen machst versuche ich jetzt einfach mal Deinen Vorschlag, an Standort B alle Geräte auszuschalten, dann den Roam einzuschalten - und zu gucken was dann passiert. 😁

Viele Grüße, Manfred

PS: Ohne es noch komplizierter machen zu wollen und nur am Rande: Die FRITZ!Box-Router an Standort A und B sind per VPN gekoppelt. Aber soweit ich das sehe wird das von Sonos ignoriert. Ist auch kein wirkliches Problem für mich, denn wenn ich an B bin findet an A keine Sonos-Nutzung statt. Nur schade, dass ich dann nicht mal einen vergessenen Wecker deaktivieren kann. 😜

Abzeichen +1

So, nun habe ich folgendes gemacht:

  • alle Sonos-Geräte an Standort B bzw. in System 2 ausgeschaltet. 
  • Beam an Standort B eingeschaltet. Wird mit Bluetooth verbunden. 
  • Sonos S2 App gestartet.
  • Aktion „Füge <wlan B> Deinen vertrauenswürdigen Netzwerken hinzu, um über die Sonos App auf Inhalte zuzugreifen und Deinen Sonos Roam zu steuern“ gestartet. 
  • Anschließend werden mir meine Sonos-Systeme 1 und 2 mit ihren Komponenten angezeigt, zwecks Auswahl wo der Roam hinzugefügt werden soll. Anmerkung: Seltsamerweise fehlt in System 1/Standort A der Roam, obwohl er dort immer noch Bestandteil sein sollte. 
  • Nach Auswahl von System 2 wird mir bestätigt, dass der Roam mit dem neuen Netzwerk verbunden wird. Ich verneine die Frage, ob ich weitere Produkte aktualisieren möchte.

Soweit so gut. Dieser Vorgang scheint dennoch nicht durchgeführt worden zu sein. Er wird mir nämlich immer wieder angeboten. 😁 Und nach dem erneuten Anschalten der Sonos-Geräte an Standort B ist der Zustand unverändert, d.h. System 2 funktioniert problemlos, der Roam ist (nur) per Bluetooth verbunden und nutzbar. 
Für mich sieht es somit so aus, als ob 1 Gerät immer nur einem System zugehörig sein kann. Deckt sich ja auch mit der Information, dass vor dem Verbinden mit einem anderen WLAN ein Reset des Geräts notwendig ist. Die Aussage, dass die Geräte aber bis zu 16 SSIDs speichern können, verstehe ich dann aber nicht. Vielleicht kann die Sonos-App (und nur diese) 16 SSIDs verwalten?

Sofern nicht jemand einen guten Hinweis hat was ich falsch mache, würde ich jetzt aber vorschlagen es einfach dabei zu belassen. Ich komme damit klar, den Roam an Standort B nur per Bluetooth und AirPlay zu nutzen. Obwohl es eine gute Ergänzung wäre, den Roam in wechselnden WLANs/Systemen zu nutzen, zumindest wenn diese dem selben Konto zugeordnet sind. Warum auch nicht, wenn die Geräte tatsächlich 16 SSIDs (oder Sonos-Systeme?) speichern könnten? Früher war das eher wenig relevant, aber in den Zeiten von Move und Roam … Dann wäre vielleicht auch ein etwas transparenterer Expertenmodus zum Verwalten der Netzwerke/Systeme/Komponenten ganz nützlich. Ist aber nur meine persönliche Meinung. Für den „Normalbetrieb“ funktioniert zumindest bei mir ansonsten wirklich alles hervorragend - auch in meiner nicht ganz trivialen Umgebung. 🙂

Viele Grüße, Manfred

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

Dein Ansatz war imo schon ganz richtig. Und ich meinte tatsächlich, dass du an Standort B das Wlan zu dem System, das eigentlich an Standort A genutzt wird, hinzufügst. Dieses System ist dann dort halt nur in Form des Roam vertreten.

Wenn also an Standort B nur der Roam eingeschaltet ist und alle Geräte des Systems von Standort B vom Strom getrennt sind, dann sollte die App den Roam finden und ihm bzw. seinem System ein neues Wlan hinzufügen können. 
Das hast du ja anscheinend auch gemacht. Funktioniert das denn dann solange die anderen Geräte noch vom Strom getrennt sind? Spannend wird es eben dann, wenn die auch wieder eingeschaltet werden. 
 

Mit den 16 SSIDs ist es so, dass die einem System zugeordnet werden können, was in der Praxis aber natürlich nur interessant ist, wenn man sein System mit sich rumschleppt. ;-)

Zurücksetzen ist nur erforderlich, wenn ein Speaker einem neuen System zugeordnet werden soll. 
 

Bist du sicher, dass der Roam nicht zuletzt schon zum System an Standort B hinzugefügt wurde?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

Du musst halt die Begriffe System und Wlan fein auseinanderhalten. Ein Gerät kann nur zu EINEM System gehören. Aber ein System kann mehrere Wlan Netze nutzen. 
 

Daher passt deine Aussage oben nicht ganz, dass du SYSTEM B ausgewählt hast. Du musst das Wlan an Standort B für System A bzw. dessen Roam auswählen. 
 

Meine Frage, ob der Roam evtl. versehentlich schon durch Zurücksetzen zu System B konfiguriert wurde, kannst du vergessen, denn da wird er ja nicht angezeigt. 

Abzeichen +1

@Superschlumpf 

Hi Ralf,

okay, denke ich habe es jetzt verstanden. Dann habe ich es gerade verkehrt herum versucht, als ich im WLAN B System 2 ausgewählt hatte um ihm den Roam hinzuzufügen. Kann gar nicht funktionieren, wenn ein Gerät nur in einem System sein kann.

Stattdessen kann ich dem System an Standort B das WLAN von Standort A hinzufügen, obwohl es dort gar nicht existiert - über den an Standort B lokal vorhandenen Roam. 

Wenn das so klappt ist es wirklich nicht ganz einfach und vor allem logisch zu verstehen. Kommt vermutlich historisch daher, dass die Sonos-Geräte lange nicht in diesem Sinne mobil waren. Mag aber sein dass ich nur „falsch“ denke. Letztendlich wäre es okay wenn es wenigstens irgendwie funktionieren würde. 😄

Somit folgt nun ein neuer (und wirklich letzter) Versuch. 🙂 Melde mich dann wieder mit dem Ergebnis. 
Danke!

Viele Grüße, Manfred

Abzeichen +1

@Superschlumpf 

 

Hi Ralf,

hat funktioniert! :relaxed: Zunächst aber eine Korrektur dessen was ich vorhin geschrieben hatte: In System 1 wurde mir sehr wohl der Roam als Teil dieses Systems angezeigt.

Jedenfalls habe ich nun System 1 ausgewählt. Es waren einige Schritte durchzuführen:

  • “Dein Sonos System kann nicht gefunden werden - Lass uns das Problem beheben” in den Einstellungen ausgewählt
  • “Möchtest Du ein vertrauenswürdiges Netzwerk zu Sonos hinzufügen ...” - Ja
  • “Wir haben mehrere Sonos Systeme gefunden. ...”
  • Sonos System (1) mit dem dort vorhandenen Roam ausgewählt
  • Nochmals Bestätigung des Produkts (Roam mit S/N)
  • Eintragung des WLAN-Kennworts von Standort B, damit dieses im Roam bekannt wird.
  • Anschließend musste ich 2x bestätigen, dass ich die anderen Produkte von Standort 1 nicht im WLAN von Standort 2 aktualisieren möchte. :relaxed: Abschließend der Hinweis, dass ich zu Einstellungen > System > Netzwerk > Netzwerke verwalten gehen muss, wenn ich die Netzwerkeinstellungen dieser Produkte später aktualisieren möchte. 

Damit war die Sache erledigt! Das heißt, der Roam war im WLAN B eingebucht, und konnte in der Sonos App ohne Bluetooth verwaltet werden. Inklusive Installation eines System-Updates. :wink:

Allerdings ist in diesem Zustand ausschließlich der Roam (= System 1) in der App sichtbar. Auch dann, als ich die Geräte in System 2 neu gestartet hatte.
Wenn ich zu System 2 zurück switchen möchte muss ich in der App das aktuelle System ignorieren, die App beenden, den Roam ausschalten, und die App neu starten. Inklusive neuer Anmeldung an meinem Sonos-Konto, die geht bei diesem Vorgang offensichtlich verloren. Ist aber nicht tragisch. Danach sehe ich wieder System 2 in der App, und den Roam nur mit Bluetooth.

Fazit: Etwa umständlich, von alleine kommt man da nicht drauf. Die Vorgehensweise ist etwas exotisch. Führt aber letztendlich zum gewünschten Ergebnis - wenn man wie im beschriebenen Fall entweder nur den Roam oder das eigentlich am Standort “beheimatete” System in der App nutzen möchte. 

Das mit “Netzwerke verwalten” muss ich mir gelegentlich mal genauer anschauen. Wäre eigentlich logisch dort diesen ganzen Vorgang durchführen und verwalten zu können, also die in den Geräten hinterlegten SSIDs. Ohne diese Prozedur mit Abschalten des lokalen Systems usw.

Wie auch immer, pragmatisch gesehen klappt das nun für mich. :innocent: Ganz herzlichen Dank nochmals an Dich, Ralf! Hast mir sehr geholfen! Und ich verstehe nun auch ein bisschen besser wie das Sonos-System tickt. :wink:

Viele Grüße
Manfred 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

Hut ab, Manfred… hart erkämpfter Sieg. ;-)

Bei deinem vorletzten Beitrag dachte ich erst „oh no“… :-))

Denn an Standort B das Wlan von A hinzufügen geht natürlich nicht. Aber so wie du es am Ende gemacht hast, habe ich es gemeint und nur so kann es funktionieren. Statt System ignorieren sollte auch ausschalten der anderen Geräte funktionieren. 
 

Das Sonos System ist halt nicht dafür konzipiert, dass in einem Wlan mehr als ein System genutzt wird. Ein System in verschiedenen Wlan geht hingegen gut, solange in dem Wlan eben kein anderes System ist. 
Glückwunsch, dass du dich durchgebissen hast, und definitiv lernt man dabei ne Menge darüber, wie das System funktioniert. 
Grüße, 

Ralf

Abzeichen +1

@Superschlumpf 

Hi Ralf,

stimmt, das war blöd ausgedrückt, und gar nicht so gemeint. 
Abgesehen davon: Das Netz von Standort A ist an Standort B sogar vorhanden, wenn auch selbstverständlich nicht als WLAN. 😄 Ich meine wegen der vorhandenen VPN-Kopplung, die ich oben mal erwähnte. Spielt aber in diesem Zusammenhang keine Rolle. 
Letzte Anmerkung zum System-Switch an Standort B: Zu oft mache ich das ohnehin nicht. Der Roam ist ja schnell abgeschaltet. Aber die lokalen Geräte immer wieder aus- und einzustecken ist keine besonders bequeme Lösung. 🙂

 

Viele Grüße 

Manfred

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@ManfredJ 

Ja, da hast du Recht… mal fürn WE oder so kann man das machen, aber nicht als Dauerlösung. 
Dein VPN hatte ich komplett verdrängt… :-) Aber das sollte in der Tat keine Rolle spielen. 

Ich hab einen ganz ähnlichen Fall…

Wäre es nicht auch möglich, dass System auf zwei Standorte zu verteilen? Sprich, wenn wir den Roam als “Vertreter” von System 1 am Standort B im WLAN haben, dann setzen wir die anderen Geräte zurück und fügen sie dem gleichen System (System 1) hinzu.

Kann das klappen?

 

Schöne Grüße,

Lars

Abzeichen +1

Ich hab einen ganz ähnlichen Fall…

Wäre es nicht auch möglich, dass System auf zwei Standorte zu verteilen? Sprich, wenn wir den Roam als “Vertreter” von System 1 am Standort B im WLAN haben, dann setzen wir die anderen Geräte zurück und fügen sie dem gleichen System (System 1) hinzu.

Kann das klappen?

 

Schöne Grüße,

Lars

Hallo Lars,

mir wurde genau das nach der Aufnahme des Roam im WLAN von Standort B vorgeschlagen, d.h. den selben Schritt für die anderen Geräte von Standort A auch durchzuführen. Allerdings denke ich nicht, dass das in meinem Fall funktioniert hätte, denn diese Geräte hatte ich ja physisch an Standort B nicht verfügbar. Um das zu bewerkstelligen müsste ich sie alle einmal hin und wieder zurück transportieren. 
Der Gedanke ist allerdings durchaus interessant. Denn evtl. würden danach an beiden Standorten, d.h. in beiden WLANs, immer die Geräte des Systems angezeigt, die dort lokal erreichbar sind. 
Allerdings müsste wohl davor (!) eines der Systeme komplett aufgelöst werden. Es dürfte ja nur 1 System existieren - sonst würde der System-Switch ja nicht wegfallen. 
Oder anders gesagt: Am besten von Beginn an (oder nach Reset der Geräte) alle Komponenten in einem WLAN zu einem einzigen System verbunden, und dann die dort benötigten Komponenten an den 2. Standort bringen und dort ebenfalls mit dem WLAN verbinden. 

Zumindest stelle ich es mir vor, dass es so funktionieren könnte.  … 🤔 Vielleicht gibt es aber trotzdem einen Pferdefuß dabei. Müsste man mal versuchen, wenn hier noch niemand Erfahrungen damit hat.

Mache ich aber nicht, der Aufwand ist mir für den einen portablen Roam, den ich nur gelegentlich mal im WLAN benötige, eindeutig zu groß. 

Hübsch wäre das Ganze, wenn man in der App „einfach“ für jedes Gerät in einer Art von Experten-Modus das System zu dem es gehört, plus die WLANs, in denen es verbunden werden soll, definieren, ändern, ergänzen und löschen könnte. Klar, das würde dem ansonsten aus meiner Sicht sehr einfachen und super funktionierendem Setup von neuen Sonos-Komponenten zuwiderlaufen. Und bei unbedachtem Herumtippen auch ganz neue Probleme hervorrufen. 😉 Aber in komplexeren Konfigurationen könnte es auch ohne Klimmzüge manches deutlich vereinfachen. 
So denkt aber wahrscheinlich nur ein IT‘ler. 😁
 

Viele Grüße,

Manfred

Abzeichen +1

Ich stimme Manfred zu, derzeit ist die Verwendung eines Move oder Roam in mehr als einen WLAN ein wenig tricky. Ich hatte es einfacher. Mein zweites WLAN wird durch einen mobilen Router bereitgestellt. Den konnte ich am ersten Standort vorübergehend aktivieren, das zweite WLAN in der SONOS App hinzufügen, und dann den Move und den Roam hinzufügen. Jetzt funktionieren Beide in den WLANs problemlos. Und in der App sehe ich immer nur die Geräte, die im entsprechenden WLAN gerade verfügbar sind.

Eine Möglichkeit, in der App im “System” bei den einzelnen Geräten die WLANs verwalten zu können, wäre hilfreich. Das, in Kombination mit der Möglichkeit einem Geräte eine fixe IP Adresse zu geben, wäre fast schon Luxus … für einen IT’ler :stuck_out_tongue_winking_eye:

Liebe Grüsse, Werner

Antworten