Beantwortet

Sonos Port beste Receiver


Abzeichen +1

Hallo,

trotz einer 200 MBit Internetverbindung möchte ich das Audio-streaming fürs Radio entlasten und DAB+ über den SONOS Port einspeisen.

Nun meine Frage; kann jemand dafür einen guten DAB+ Receiver / Tuner empfehlen?

Danke,
Paul

icon

Beste Antwort von Greta A. 22 März 2020, 11:59

Danke für die Info. Allerdings gehe ich davon aus, dass DAB+ zuverlässiger ist. TuneIT stockt hin und wieder, obwohl das setup von Sonos im Ordnung ist.

 

  • Da wäre es sinnvoller, wenn du uns sagst, ob es nur einen Sender betrifft oder mehrere
  • Hast du es schon über 'radio.net' oder 'Radioplayer' versucht, die unter "Einstellungen --> Dienste --> Musik & Inhalte --> Dienst hinzufügen" zu finden sind?

  • Betreibst du Sonos über WLAN / ein WLAN-Mesh oder ist eine Komponente/ein Boost mit dem Router bzw. einem Switch verkabelt? Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?

Original anzeigen

11 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Hi,

 

leider schreibst du nicht dabei, was du investieren möchtest. Würde mal bei Technisat schauen…

ggfls schicken lassen und bei nicht gefallen zurück.

 

 

Abzeichen +1

Hi,

vielen Dank für den Tipp, das schaue ich mir an.

Beste Grüsse,

Paul

Radiosender streamen mit max. 128 kBit/s, viele nur mit 64 kBit/s, wird bei DAB+ nicht anders sein.

Abzeichen +1

Danke für die Info. Allerdings gehe ich davon aus, dass DAB+ zuverlässiger ist. TuneIT stockt hin und wieder, obwohl das setup von Sonos im Ordnung ist.

sorry, auch wenn es gegen Deine Zielsetzung ist, aber was bringt Dir diese “Entlastung” ???

Wir sprechen beim Radio-Streaming von um die 200 bis (wenn überhaupt) 300 kbps.
Dein ISP liefert Dir aber 200 Mbps.
Das ist ein Verhältnis der Entlastung von 200.000 kbps minus 200 kbps. - also 0,1% bzw 1  Promille 

Das ist viel weit weniger als das, was Dein ISP Dir als zulässige Schwankung vertraglich aufgedrückt hat.
Da steht nämlich sicherlich dass Dein Anschluss “bis zu 200 Mbps" liefert, nicht das er dies immer liefert.

… und selbst wenn Du LosLess oder reines WAV-Format mit rund 1,5 Mbps Datenrate aus dem Netz streamen würdest liegt das Verhältnis immer noch unter 1 %. :thinking:

 

Danke für die Info. Allerdings gehe ich davon aus, dass DAB+ zuverlässiger ist. TuneIT stockt hin und wieder, obwohl das setup von Sonos im Ordnung ist.

 

  • Da wäre es sinnvoller, wenn du uns sagst, ob es nur einen Sender betrifft oder mehrere
  • Hast du es schon über 'radio.net' oder 'Radioplayer' versucht, die unter "Einstellungen --> Dienste --> Musik & Inhalte --> Dienst hinzufügen" zu finden sind?

  • Betreibst du Sonos über WLAN / ein WLAN-Mesh oder ist eine Komponente/ein Boost mit dem Router bzw. einem Switch verkabelt? Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?

Abzeichen +1

Hallo Greta,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Es geht um HR3 und ich habe jetzt mal manuell die MP3 128kbit URL zu TuneIT hinzugefügt. Das Internet (WLAN-Mesh mit Repeater - Fritz) ist mit ca. 180 MBit schnell.

Ich würde jetzt mal warten, wie stabil es ist.

Beste Grüsse,

Paul

Abzeichen +1

https://www.hr3.de/service/hr3-online-hoeren,webradio-100.html

@Paul55

Sonos und Repeater (auch im glorreichen FritzMesh) verträgt sich nicht, denn es werden Datenpakete blockiert, die für Sonos essenziell sind.


Alle Repeater ausstecken, 10 Min. warten und danach die Wiedergabe starten. Wenn es läuft wie es laufen soll, können die Repeater wieder eingesteckt werden.


Wenn das hilft, hast du folgende Optionen:

Wenn die Repeater einen eigenen Mac-Filter haben, dann kann man dort die Mac-Adressen der Sonos-Player eintragen, sodass sich diese nicht mehr damit verbinden oder du änderst die SSID der Repeater. Ansonsten musst du immer darauf achten, dass sich kein Player mit dem/den Repeatern verbindet. Also, wenn ein Update ansteht, vorher die Repeater ausschalten, das gleiche gilt auch, wenn ein Update für den Router ansteht oder dieser aus einem anderen Grund neu gestartet werden muss. Oder du konfigurierst sie als LAN-Brücke, wenn möglich.


Oder: EINEN Player dauerhaft mit dem Router verkabeln, wie folgt vorgehen, dadurch wechselt das System in die Betriebsart SonosNet:

1) Alle Repeater ausschalten
2) Einen Player (vorzugsweise die Playbase ; bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!) dauerhaft mit dem Router verkabeln
3) Anschließend das WLAN-Kennwort wie folgt aus dem System entfernen. Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen.

4) Mindestens 10 Min. warten. Erst wenn unter 'Einstellungen --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht, dürfen die Repeater wieder ans Netz.


Für Fälle, wo kein Player mit dem Router verkabelt werden kann, wurde der Boost konzipiert.

https://www.sonos.com/de-de/shop/boost.html

Abzeichen +1

Hallo Greta,

nochmal vielen Dank für die Hilfe. Es sieht jetzt gut aus - ich habe keine Aussetzer mehr und habe alles neu hochgefahren, ohne Repeater und diesen erst im Nachhinein wieder dazugenommen.

Beste Grüsse und bleib gesund,

Paul

@Paul55, gern geschehen. Sollten sich die geschilderten Symptome wieder bemerkbar machen, kennst du die Optionen ja nun. :slight_smile:

Antworten