Sonos Playbar2 mit HDMI, DTS und 7.1 Sound


Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Hallo liebes Sonos Team, Wie wäre es mit einer Playbar2 mit HDMI Anschluss und die Möglichkeit DTS/HD abzuspielen. Eine weiter geile Option wäre mit zwei weiteren Play1 ein 7.1 System zu bekommen. Ich denke das ich mit dieser Idee nicht alleine da stehe. Ich hoffe das mein Wunsch bald in Erfüllung geht.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

77 Antworten

Benutzerebene 1
also nach meinem Wissenstand bieten aktuell fast alle TV Geräte den optischen Ausgang.
Alle TV Geräte bieten die Möglichkeit, Zuspieler über HDMI anzuschließen.
Leider bieten auch fast alle aktuellen TV Geräte  nicht die Möglichkeit das in dem HDMI Anschluss eingehende 5.1. Signal an den optischen Ausgang weiterzugeben. Ein 5.1. Signal wird durch den optischen Ausgang nur in Verbindung mit dem eingebauten TV Tuner weitergegeben.
Lediglich eine geringe Anzahl von TV's bringt über das sogenannte Passtrough das Signal 5.1. von HDMI an den optischen Ausgang.
Die von Sonos teilweisen Hinweise das Problem durch einen TOS Link Switch zu lösen, sind nicht zielführend.
Das das Sonos System für eine 5.1. Lösung preislich  schon in der Oberklasse angesiedelt ist, sollten die Kunden bzw. Interessenten dieses eklatante Problem schon deutlich aufzeigen und darauf hinweisen, dass bei dieser Preispolitik ein solches Problem nicht akzeptabel ist.
Ich würde gerne mein Sonos System entsprechend aufrüsten, aus den genannten Gründen ist das jedoch völlig uninteressant. In der Hoffnung, dass auch andere Interessenten entsprechenden Druck aufbauen, würde ich mich über eine marktgerechte Lösung freuen.
Benutzerebene 1
Die Playbar ist einfach nur geil!  
Aber ich kann nicht verstehen, warum in der heutigen Zeit auf beste Soundergebnisse durch nicht vorhandene Anschlüsse und Signalverarbeitungen verzichtet wird.
Mit diesen normalen Funktionen, die jedes Billigding bietet, wäre die Playbar dann einfach supergeil
Ich stehe gerade selbst auch vor der Entscheidung mir ein MultiRoom-Soundsystem anzuschaffen. Aktuell ist kein Gerät vorhanden, daher stehe mir noch alle Anbieter offen. Insgesamt überzeugt mich das Solos-Konzept, ABER: Der hier angesprochene Punkt ist das einzige, aber sehr stark tragende Problem, welches ich langfristig im Sonos-Konzept für mich sehe. Daher werde ich auch aktuell definitiv keine Soundbar kaufen, da ich keine Lust auf eine Bastellösung habe.
Ich bin auch der Meinung, dass ein Produkt wie die Sonos Lautsprecher den aktuellsten Standard wie DD+ oder DTS/ DTS HD unbedingt unterstützen sollten. Sonst ist der Anschaffungspreis für die Soundbar in meinen Augen nicht gerechtfertigt. Es wird hier leider definitiv an der falschen Stelle gespart.
Mir kommt quasi nur eine Playbar 2 in weiß ins Haus. 🙂
Selten so ein schlechtes Management wie bei Sonos gesehen. Wobei Nokia und Blackberry lassen grüßen. Seit Jahren fordert die Kundschaft eine neue Playbar mit HDMI und neueren Standards und dies im englischen so wie deutschen Forum, bei Amazon und co. Viele Unternehmen betreiben teure Marktforschung und hier bekommt man direkt vom Kunden Ideen und Vorschläge für neuere Produkte kostenlos und dennoch werden diese seit Jahren ignoriert. Stattdessen kommt nach Jahren nur eine neue Play 3 und demnächst Alexa Unterstützung. Selbst die Verkäufer räumen immer wieder ein, dass es Kunden gibt, welche sich nach einem Kauf doch wieder gegen die alte Playbar entscheiden da der aktuelle TV kein optical mehr besitzt oder den Sound über diesen nicht durchschleifen kann. Sonos setzt im Moment alles daran vom Marktführer zum Nischenprodukt zu wechseln.
Benutzerebene 1
Ach ja, eins noch so am Rande....auch wenn sich SONOS zur Zeit noch windet...sie müssen etwas tun. Viele andere Anbieter haben schon deutlich aufgeholt und werden ständig besser. Das hilft uns First Adopter jetzt wenig
Ich werde oft um Rat gefragt....und meistens steht Anschlußvielfalt und somit Zukunftsträchtigkeit bei den Leuten im Vordergrund. Dann muß ich leider als totaler Sonos Fan zu anderen Produkten raten.
Also, der Markt entscheidet letztendlich und da kommen auch die Sturrköppe bei Sonos nicht drum herum.
Bis denne
Benutzerebene 1
der telefonische Sonos Support rät ausdrücklich von der Benutzung eines Switches ab.
Diese Ablehnung wird auch durchgängig von neutralen Fachleuten ausgesprochen.
Nicht weil es gar nicht funktioniert, sondern weil es eben nicht optimal funktioniert.
In der Preisklasse sind mehrere HDMI Anschlüsse einfach Standard und dieses technisch zu realisieren, ist wohl keine Kunst.
Eine offizielle Aussage der Sonos Administration wann es so kommt, wäre schön. Ein bischen warte ich noch- ad ich eigentlich absoluter Sonso Fan bin, aber dann werde ich ein Konkurrenzprodukt kaufern.
bin auch absolut dafür das eine neue playbar raus kommen sollte denn aktuell ist die playbar nicht optimal vom klang her ist die playbar 1a mit 100 sternen also keine soundbar hat mich so umgehauen vom sound wie die von sonos aber es fehlt HDMI mit arc Bluetooth DTS DTS HD und und und und 7.1 wäre absolut hammer ein cooler feature wäre wenn man die playbar wireless mit dem tv verbinden könnte mit beliebigen tv´s LG und Samsung haben es ja auch so das man per soundshare es wireless mit dem tv verbinden kann
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Okay zu HDMI und DTS, aber DTS HD und 7.1? Leute, das ist eine Soundbar um den TV Ton aufzuwerten, aber eben kein Ersatz für eine wirkliche AV Anlage. Die beiden letzten Forderungen wären eben so sinnvoll wie eine Rennbereifung auf einem Trabant.

Rainer
Abzeichen +1
Warum gibt es ein Sonos Forum und nicht eine Reaktion von Sonos? Schade.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Zu der oben genannten Diskussion moechte ich mich gerne drauf haengen und erweitern.

Schoen waere HDMI, DTS und 7.1.
Als weitere Feature koennte man via HDMI ARC (meine ich) auch endlich die Lautstaerke an der Playbar mit steuern.
Klar, geht auch ueber den von Sonos eingebauten Umweg. Aber dafuer funktioniert das eben nur mit der IR Ferndbedienung und nicht mit der BT. Ausserdem ist an meinem Fernseher somit auch die Anzeige der Lautstaerke ausgeblendet. Die hab ich aber gerne drin - muss jetzt auf dem Handy nachschauen und kontrollieren das ich wegen der Nachbarn nicht zu laut bin 😉
Abzeichen
Ist schon krass, dass SONOS nicht auf Kundenwünsche reagiert. Heutzutage ist doch DTS etc. ein Standard bei vielen anderen anbietern. Bei SONOS leider nicht! Wie alle Vorredner schon geschrieben haben, es fehlt HDMI für DTS etc. SONOS macht weiter so, dann landet ihr auch auf dem NOKIA Gleis! Ich war heute bei SATURN, die richtig gute Preise hatten, auch für die Soundbar. Aber ohne zukunftsichere Anschlüsse "nein Danke"! Vielleicht muss ja auch die alte Ware weg, weil etwas neues kommt.....wer weiß...
Hallo liebes Sonos Team, Wie wäre es mit einer Playbar2 mit HDMI Anschluss und die Möglichkeit DTS/HD abzuspielen. Eine weiter geile Option wäre mit zwei weiteren Play1 ein 7.1 System zu bekommen. Ich denke das ich mit dieser Idee nicht alleine da stehe. Ich hoffe das mein Wunsch bald in Erfüllung geht.
Hallo hab gestern Abend alles an einen Bekannten zu gutem Preis verkauft und mir das Bose Soundtouch geholt mit Multiroom...
Der Sound im Wohnzimmer ist wesentlich besser als er bei Sonos je war, ich habe 2 Jahre auf das beim Kauf versprochene Update auf höhere Tonfomate wie DTS gewartet und jetzt gehandelt...
Ich bereue nichts, denn jetzt habe ich endlich den Surround den ich wollte...
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Zu DTS: DTS hat es damals bei der DVD schlicht und einfach vergeigt und es nicht geschafft schnell genug ein funktionierendes System ab´zuliefern (die ersten DTS DVDs hatten einen Datenrate über der, der CD, da reichte der Platz nicht einmal für eine DD 5.1 Spur oder Extras wie Kommentaren). DD wurde dadurch quasi Standard, auch in Europa, da dort eigentlich MPEG Mehrkanal vorgesehen war, aber die waren zum Glück noch unfähiger als DTS.

Es gibt massenweise Soundbars, die nur DD unterstützen. Warum ist da eigentlich klar. Die sollen den TV Ton besser machen und da reicht DD. Mehr wird nicht gesendet.
So war die Playbar sicher auch gedacht. Das sieht man ja schon an den unzähligen Eingängen der Playbar (leichter Sarkasmus).
Wer mehr haben möchte sollte mal bei Yamaha schauen. Teilweise sind da die Soundbars um einen AV Receiver herum gebaut worden. Also HDMI Eingänge bis zum Abwinken, alle aktuellen Soundformate bis 7.1 oder mehr plus Einmessung. Mit Musiccast auch eine nicht schlechte Mehrraumlösung.

Play-Fi ist Mist (meine persönliche Meinung). Da werden alle Netzwerkfähigkeiten auf das Tablett oder Handy verlagert. Das Play-Fi Gerät ist nur Endpoint. Mach bei Sonos das Handy aus und die Musik wird weiter spielen, bei Play-Fi ist sofort Funkstille. So kann man aber Entwicklungskosten für eine eigene Infrastruktur sparen.

Rainer
Habe mir Yamaha angesehen und mich mit deren Multiroom System MusicCast befasst.
Sorry Sonos, aber ihr verliert hier den Anschluss.

Nachteil ist die Software, also das App, dies soll wohl noch nicht so gut laufen.


Widersprechen sich die Sätze 2 und 3 nicht irgendwie?
Abzeichen
auch von mir +1
Bitte bitte bringt die Playbar2 mit Multiswitch HDMI, AudioReturnChannel und DTS raus.
+ ggf. noch die Möglichkeit 2 Play1 als Front-Speaker einzubinden.

Ihr könnt es doch "Play-Center" nennen, dann habt ihr gleich ein neues Produkt :-)

Eine Playbar mit HDMI + den Amazon Echo Skill und ihr seid wieder die Spitze des Eisbergs 🙂
Abzeichen +1
So. Wieder ein Jahr diskutiert. Wieder nur Hämme im Chat und keine gescheide Weiterentwicklung von Sonos.
Playbase. Aha. Basic würde ich sagen.
Kein DTS, kein HDMI, keine Kundenorientierung. Echt schade.
Hab mir jetzt den YSP-5600 von Yamaha fürs Wohnzimmer zugelegt.
Sonos bleibt bei mir als Multiraumplayer ungeschlagen. Auch die App ungeschlagen.
Euch viel Spaß noch die nächsten Jahre. Beim warten. 🙂
Ich sehe das prinzipiell genau so wie du, E., aber man wird ja nicht gezwungen, Sonos zu kaufen... wenn man es also haben möchte, muss man mit den Gegebenheiten leben. Und Sonos hat ja ein paar Mal klar gemacht, dass sie weder einen HDMI-Anschluss noch eine DTS-Unterstützung planen, da sie die Playbar anders "interpretieren"!!
Also muss man das beste daraus machen, wenn man Sonos haben möchte. Ich habe also eine kleine HDMI-Switch-Box mit optischem Ausgang gekauft und schon war das HDMI-Problem gelöst. Mein Fernseher schleift nämlich das 5.1-Signal auch nicht durch, so klappts aber über den HDMI-Switch trotzdem und auch das 5.1. des Fernsehers wird mittels HDMI-ARC ausgegeben.
Die dts-Problematik hab ich mit einem Samsung Blueray-Player umgangen, der konvertiert jedes ursprüngliche Format in jedes gewünschte, sodass eine dts5.1 in dolby5.1-Konvertierung problemlos funktioniert.
Seitdem bin ich super zufrieden, alles funktioniert und macht wirklich einen tollen Sound. Kann verstehen, wenn einem das zu doof ist, ich kann aber damit leben.

Viel Erfolg euch allen beim finden einer guten Lösung!! 😉
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Nein. Wenn, dann hättest du es auch schon gelesen. Sonos sagt sowas erst kurz vor der Auslieferung an.

Rainer
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Warum gibt es ein Sonos Forum und nicht eine Reaktion von Sonos? Schade.

Das Sonos Forum dient dem Austausch unserer Kunden, welche sich gegenseitig helfen können oder ihre Erfahrungen teilen möchten/können.

Generell machen wir keine Aussagen zu zukünftigen Entwicklungen, auch haben wir keine Neuigkeiten bezüglich einer zweiten Generation der PLAYBAR. Neuigkeiten zu Soft- und Hardware wird meist in unserem Blog, blog.sonos.com, zu finden sein, den offiziellen Sonos Seiten, sonos.com, sowie dem Ankündigungsbereich in den Foren.

Beste Grüße,
Moritz
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hat er nicht nur... Auch mit Play 1 u. 3 funktioniert True Play. True Play ist nicht von dem eingebauten Mikrofon abhängig, sondern von dem Device, spricht geht nur mit Apple Handy oder iPad...um auch gleichzeitig deine Frage im anderen Thema zu beantworten... Und nein, es ist zur Zeit nicht mit android möglich...
Aus einem Gerücht wird eine Tatsache, sobald SONOS ein neues Produkt bei der FFC einreicht! Diese der deutschen Regulierungsbehörde ähnlich Behörde ist öffentlich einsehbar. Und wenn dort Typenschilder mit unbekannten Modellen auftauchen, kann es sich eigentlich nur noch um Wochen handeln, bis das neue Produkt auf den Markt kommt!
Jo,...natürlich! Typo! Und auf gar keinen Fall war der Freiburger Fußball Club gemeint!
Abzeichen
Auch ich wäre sehr froh wenn eine Playbar kommt, die DTS abspielen kann! Dann würde ich mir auch eine Playbar holen.
Ist schon krass, dass SONOS nicht auf Kundenwünsche reagiert. Heutzutage ist doch DTS etc. ein Standard bei vielen anderen anbietern. Bei SONOS leider nicht! Wie alle Vorredner schon geschrieben haben, es fehlt HDMI für DTS etc. SONOS macht weiter so, dann landet ihr auch auf dem NOKIA Gleis! Ich war heute bei SATURN, die richtig gute Preise hatten, auch für die Soundbar. Aber ohne zukunftsichere Anschlüsse "nein Danke"! Vielleicht muss ja auch die alte Ware weg, weil etwas neues kommt.....wer weiß...

DTS Standard bei Multiroomsystemen? Ich bezweifle es, denn selbst das hauseigene Multiroomsystem Phorus von DTS Inc. (das Unternehmen hinter dem Tonsystem) beherrscht kein DTS!