Sonos Playbar2 mit HDMI, DTS und 7.1 Sound



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

77 Antworten

Abzeichen +1
@Michael_43: Gut zu wissen. Dann gibt es Weihnachten keine Playbar!
Aus einem Gerücht wird eine Tatsache, sobald SONOS ein neues Produkt bei der FFC einreicht! Diese der deutschen Regulierungsbehörde ähnlich Behörde ist öffentlich einsehbar. Und wenn dort Typenschilder mit unbekannten Modellen auftauchen, kann es sich eigentlich nur noch um Wochen handeln, bis das neue Produkt auf den Markt kommt!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Du meinst bestimmt FCC?
Jo,...natürlich! Typo! Und auf gar keinen Fall war der Freiburger Fußball Club gemeint!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
ROFL
Abzeichen +1
Ich denke, ein neues Modell kommt frühestens im Frühjahr 2017.
Die lassen sich das Weihnachtsgeschäft mit den jetzigem Modell
doch nicht entgehen.
Abzeichen +1
Kauft denn überhaupt noch wer die alte Playbar?
Mittlerweile gibt es doch bessere und günstigere Alternativen mit besserer Ausstattung.
Abzeichen +1
Welche denn, die zu Sonos passen ?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Eben, es gibt keine.
Gruß
Armin
Abzeichen
Auch ich wäre sehr froh wenn eine Playbar kommt, die DTS abspielen kann! Dann würde ich mir auch eine Playbar holen.
Abzeichen
Ist schon krass, dass SONOS nicht auf Kundenwünsche reagiert. Heutzutage ist doch DTS etc. ein Standard bei vielen anderen anbietern. Bei SONOS leider nicht! Wie alle Vorredner schon geschrieben haben, es fehlt HDMI für DTS etc. SONOS macht weiter so, dann landet ihr auch auf dem NOKIA Gleis! Ich war heute bei SATURN, die richtig gute Preise hatten, auch für die Soundbar. Aber ohne zukunftsichere Anschlüsse "nein Danke"! Vielleicht muss ja auch die alte Ware weg, weil etwas neues kommt.....wer weiß...
Wie wollten uns eigentlich die Playbar zu Weihnachten kaufen aber für den Preis ist sie wirklich out of date
Abzeichen
Ich warte ebenfalls sehnsüchtig auf eine Playbar mit HDMI und DTS support...
Hoffentlich erhört uns SONOS endlich mal.
Ist schon krass, dass SONOS nicht auf Kundenwünsche reagiert. Heutzutage ist doch DTS etc. ein Standard bei vielen anderen anbietern. Bei SONOS leider nicht! Wie alle Vorredner schon geschrieben haben, es fehlt HDMI für DTS etc. SONOS macht weiter so, dann landet ihr auch auf dem NOKIA Gleis! Ich war heute bei SATURN, die richtig gute Preise hatten, auch für die Soundbar. Aber ohne zukunftsichere Anschlüsse "nein Danke"! Vielleicht muss ja auch die alte Ware weg, weil etwas neues kommt.....wer weiß...

DTS Standard bei Multiroomsystemen? Ich bezweifle es, denn selbst das hauseigene Multiroomsystem Phorus von DTS Inc. (das Unternehmen hinter dem Tonsystem) beherrscht kein DTS!
Hallo liebes Sonos Team, Wie wäre es mit einer Playbar2 mit HDMI Anschluss und die Möglichkeit DTS/HD abzuspielen. Eine weiter geile Option wäre mit zwei weiteren Play1 ein 7.1 System zu bekommen. Ich denke das ich mit dieser Idee nicht alleine da stehe. Ich hoffe das mein Wunsch bald in Erfüllung geht.
Hallo hab gestern Abend alles an einen Bekannten zu gutem Preis verkauft und mir das Bose Soundtouch geholt mit Multiroom...
Der Sound im Wohnzimmer ist wesentlich besser als er bei Sonos je war, ich habe 2 Jahre auf das beim Kauf versprochene Update auf höhere Tonfomate wie DTS gewartet und jetzt gehandelt...
Ich bereue nichts, denn jetzt habe ich endlich den Surround den ich wollte...
Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Hallo hab gestern Abend alles an einen Bekannten zu gutem Preis verkauft...


Ja dann mal viel Spaß mit dem neuen Bose-System...
Und schön, dass du das System von dem du nix hältst, einem Bekannten verkauft hast...
Der sound war für den Preis ausreichend und er hat ein schnäpchen gemacht, er braucht nicht den Surround sound er hört fast nur musik, dafür war es ja nicht schlecht... glaub mir ich erwarte eben mehr von einem Soundsystem das Kinosound erzeugen soll und mich über 2000,00 € gekostet hat und ich halte meine versprechen ( o Ton Sonos " es wird ein Update folgen für die DTS Formate " das war beim Kauf vor 2 Jahren... )
Der sound war für den Preis ausreichend und er hat ein schnäpchen gemacht, er braucht nicht den Surround sound er hört fast nur musik, dafür war es ja nicht schlecht... glaub mir ich erwarte eben mehr von einem Soundsystem das Kinosound erzeugen soll und mich über 2000,00 € gekostet hat und ich halte meine versprechen ( o Ton Sonos " es wird ein Update folgen für die DTS Formate " das war beim Kauf vor 2 Jahren... )

Das kannst Du höchstens vom Verkäufer haben, wo auch immer Du die Komponenten gekauft hast. Und Aussagen von Dritten sollte man generell nur bedingt Glauben schenken.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
>er braucht nicht den Surround sound er hört fast nur musik
Mhh, weiss nicht ob ich ihm dann die Sonos Playbar verkauft haette. Na Hauptsache alles sind gluecklich 🙂
Benutzerebene 4
Abzeichen +2
Es gibt im englischsprachigen Forum sogar einen Thread in dem die Integration von DTS seitens Sonos ausgeschlossen wird (von einem Sonos-Mitarbeiter). Da frage ich mich auch, wer dir versprochen hat, dass DTS kommen wird.
[quote=Perpugilliam]
DTS Standard bei Multiroomsystemen? Ich bezweifle es, denn selbst das hauseigene Multiroomsystem Phorus von DTS Inc. (das Unternehmen hinter dem Tonsystem) beherrscht kein DTS!


Das ist nicht korrekt - die Definitive Technology W Studio Micro hat sowohl DTS als auch DD decoding, was von DTS Play-Fi (fast logischerweise) auch unterstützt wird.
Das ist nicht korrekt - die Definitive Technology W Studio Micro hat sowohl DTS als auch DD decoding, was von DTS Play-Fi (fast logischerweise) auch unterstützt wird.

Play-Fi ist bloß ein weiterer Industriestandard zur drahtlosen Übertragung von Musik, den das Unternehmen DTS Inc. entwickelt hat – daher auch der Markenname DTS Play-Fi. Hat mit dem Mehrkanal-Tonsystem desselben Rechteinhabers nichts zu schaffen.
[quote=Perpugilliam] Play-Fi ist bloß ein weiterer Industriestandard zur drahtlosen Übertragung von Musik, den das Unternehmen DTS Inc. entwickelt hat – daher auch der Markenname DTS Play-Fi. Hat mit dem Mehrkanal-Tonsystem desselben Rechteinhabers nichts zu schaffen.

Was Sie im ersten Satz sagen ist natuerlich korrekt und bekannt. Dieser Aussage habe ich nicht widersprochen. Aber das Play-Fi nichts mit dem Mehrkanal-Tonsystem von DTS nichts zu tun hat ist eben nicht ganz korrekt, denn es gibt Soundbars die sowohl Multiroom mit Play-Fi als auch DTS (das Mehrkanal-Tonsystem) beherrschen, wie eben zum Beispiel die Definitive Technology W Studio Micro. Diese erlauben dann auch jeden Play-Fi Multiroom speaker als wireless surround zu nutzen und zwar unabhaenging davon ob Dolby Digital oder DTS 5.1 in die Soundbar kommt. Leider im Gegensatz zur Playbar von Sonos.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Zu DTS: DTS hat es damals bei der DVD schlicht und einfach vergeigt und es nicht geschafft schnell genug ein funktionierendes System ab´zuliefern (die ersten DTS DVDs hatten einen Datenrate über der, der CD, da reichte der Platz nicht einmal für eine DD 5.1 Spur oder Extras wie Kommentaren). DD wurde dadurch quasi Standard, auch in Europa, da dort eigentlich MPEG Mehrkanal vorgesehen war, aber die waren zum Glück noch unfähiger als DTS.

Es gibt massenweise Soundbars, die nur DD unterstützen. Warum ist da eigentlich klar. Die sollen den TV Ton besser machen und da reicht DD. Mehr wird nicht gesendet.
So war die Playbar sicher auch gedacht. Das sieht man ja schon an den unzähligen Eingängen der Playbar (leichter Sarkasmus).
Wer mehr haben möchte sollte mal bei Yamaha schauen. Teilweise sind da die Soundbars um einen AV Receiver herum gebaut worden. Also HDMI Eingänge bis zum Abwinken, alle aktuellen Soundformate bis 7.1 oder mehr plus Einmessung. Mit Musiccast auch eine nicht schlechte Mehrraumlösung.

Play-Fi ist Mist (meine persönliche Meinung). Da werden alle Netzwerkfähigkeiten auf das Tablett oder Handy verlagert. Das Play-Fi Gerät ist nur Endpoint. Mach bei Sonos das Handy aus und die Musik wird weiter spielen, bei Play-Fi ist sofort Funkstille. So kann man aber Entwicklungskosten für eine eigene Infrastruktur sparen.

Rainer
Abzeichen +1
Hallo liebes Sonos Team, Wie wäre es mit einer Playbar2 mit HDMI Anschluss und die Möglichkeit DTS/HD abzuspielen. Eine weiter geile Option wäre mit zwei weiteren Play1 ein 7.1 System zu bekommen. Ich denke das ich mit dieser Idee nicht alleine da stehe. Ich hoffe das mein Wunsch bald in Erfüllung geht.
Hallo hab gestern Abend alles an einen Bekannten zu gutem Preis verkauft und mir das Bose Soundtouch geholt mit Multiroom...
Der Sound im Wohnzimmer ist wesentlich besser als er bei Sonos je war, ich habe 2 Jahre auf das beim Kauf versprochene Update auf höhere Tonfomate wie DTS gewartet und jetzt gehandelt...
Ich bereue nichts, denn jetzt habe ich endlich den Surround den ich wollte...


Wieder ein halbes Jahr vorbei und nichts ist passiert. 😢 Nix auf der CES nix für die IFA in Sicht.
Ok, doch bei den Mitbewerbern geht es voran.
Habe mir Yamaha angesehen und mich mit deren Multiroom System MusicCast befasst.
Sorry Sonos, aber ihr verliert hier den Anschluss.

Bei den Kosten überlege ich gerade 4 Play 1 und einen Connect Amp zu verkaufen und mir eine zeitgerechte Lösung zu kaufen. Yamaha YSP-2500 oder YSP-5600 😉 fürs Wohnzimmer und ein paar kleine für die anderen Räume.
Surroundsound, alter Sub kann genutzt werden, Multiraum,...

Nachteil ist die Software, also das App, dies soll wohl noch nicht so gut laufen.

Ich habe auch noch einen Sonos Workaround für die DTS Nutzer gefunden, schaut mal nach der Kombination mit
Switch mit SPDIF/ Toslink und TV/Sonos. Hier wird das Audiosignal vorbei geschleift.