Frage

Sonos Play: 1 und Amazon Echo Dot?

  • 8 February 2017
  • 5 Antworten
  • 12235 Ansichten

Hallöchen!

Ich weiß nicht, ob das Thema manchen zu den Ohren rauskommt - ich versuche es trotzdem mal :8

Ich habe bereits rausgefunden, dass Sonos und Amazon in Zukunft zusammenarbeiten wollen und die Boxen mit den Echo-Produkten laufen sollen.

Hierzu soll ein Update/Skill in diesem Jahr angeboten werden?! Davon habe ich bislang gar keine Ahnung, da ich noch frische Play:1-Besitzerin bin und Stand jetzt mit einem Echo Dot liebäugele.

Leider bin ich beim Suchen über tausende verschiedene Aussagen und Widersprüche gestolpert, sodass ich mittlerweile komplett durcheinander bin.

Daher hoffe ich, dass mir jemand die Frage konkret beantworten kann: :?

Wird es in Zukunft möglich sein, Alexa (Echo Dot) mit der Sonos Play:1 (ohne Connect, ohne Play:5, nur Play:1) zu verbinden? So dass die Sprachausgabe von Alexa bspw. über die Sonos erfolgt, ich die Sonos per Spracheingabe steuern kann usw.?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Abzeichen
Offtopic: Ich hatte bei Idealo den Preiswecker gesetzt auf 480€ und habe 2 Tage später ne Mail bekommen das der günstigste Preis 459€ inkl.Versand ist. Also direkt bestellt. 3h später war der Preis wieder bei 529€
Hallo,

Daher hoffe ich, dass mir jemand die Frage konkret beantworten kann: :?

Wird es in Zukunft möglich sein, Alexa (Echo Dot) mit der Sonos Play:1 (ohne Connect, ohne Play:5, nur Play:1) zu verbinden? So dass die Sprachausgabe von Alexa bspw. über die Sonos erfolgt, ich die Sonos per Spracheingabe steuern kann usw.?


konkret kann ich die Frage nicht beantworten, da ich keine Mitarbeiterin von Sonos bin, aber ich kann Dir zumindest verraten, dass seit einer Woche die ersten Vorbereitungen für die Integration von Alexa laufen. Und so weit bisher bekannt ist, werden alle Sonos-Player ohne Umwege mit Alexa kommunizieren können, also auch der Play:1 (d.h. einen Echo oder Dot wird man höchstwahrscheinlich schon brauchen).


Gruß,
Peri
Abzeichen
Hallo,
das kann ja wenn dann nur gehen, wenn Sonos neue Play1 auf den Markt bringt, die BT oder LineIn besitzen. Oder spielt der Echo Dot in Zukuft über das WLAN auf die Play1?
Ich habe mir jetzt eine Play:5 Gen.2 zugelegt, da es momentan die einzige Möglichkeit ist den Dot an eine Sonos Box ohne Connect zu bekommen. Zumindest habe ich es so gelesen.
Abgesehen von den 459€ ist es klangtechnisch aber echt ein Highlight :)

Jetzt wird gaaaanz langsam aufgerüstet
Hallo,

das kann ja wenn dann nur gehen, wenn Sonos neue Play1 auf den Markt bringt, die BT oder LineIn besitzen. Oder spielt der Echo Dot in Zukuft über das WLAN auf die Play1?
Ich habe mir jetzt eine Play:5 Gen.2 zugelegt, da es momentan die einzige Möglichkeit ist den Dot an eine Sonos Box ohne Connect zu bekommen. Zumindest habe ich es so gelesen.
Abgesehen von den 459€ ist es klangtechnisch aber echt ein Highlight :)


Du Glückspilz, wo hast Du die denn um € 459,-- gekauft?

Ich stelle mir vor, dass die Mikrofone von Smartphone & Co. sowie WLAN zum Einsatz kommt.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Hallo,
das kann ja wenn dann nur gehen, wenn Sonos neue Play1 auf den Markt bringt, die BT oder LineIn besitzen. Oder spielt der Echo Dot in Zukuft über das WLAN auf die Play1?


Nein, nicht wirklich ... Alle Sonos boxen können über eine API per WLAN angesprochen werden (Details hier: http://musicpartners.sonos.com/?q=docs). Wer sich mit Programmierung auskennt kann so die Sonos Produkte in eigene Produkte Integrieren (mögliche Produkte findet man via Google).

Von daher wird der Amazon Echo in das Heimische Netzwerk eingebunden und kann (sofern es das gleiche Netzwerk ist) dann auf die per WLAN (oder LAN) angebundene Sonos boxen zugreifen und diese per API steuern.

Die Sonos Unterstützung wird über einen sogenannten Amazon Echo Skill gesteuert werden. Leider ist dieser Skill seitens Amazon noch nicht verfügbar. Bis jetzt gibt es nur die Offizielle Ankündigung (https://www.youtube.com/watch?v=bARbx4I3xZY)