Sonos Play 1 Stereopaar mit Sub oder Play 5 Stereopaar mit Sub??


Abzeichen
Hallo,

Ich besitze ein Play 1 Stereopaar und Play 5 2.Generation Stereopaar.
Mein Zimmer ist ungefähr 35m2 groß.
Ich finde die Play 5 sehr gut doch fehlt mir da der Bass, ich möchte gerne ein 5.1 System haben, weiß nur nicht mit Play 5 oder Play 1 als Rear Speaker:(

Die Play 5 sind klar besser als die Play 1, aber ist die Frage ob die Play 1 nicht reichen und das ich dann die 2 Play 5 verkaufe um mir den Sub zu kaufen?

Hoffe ihr könnt mir helfen

11 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Meine Meinung...
Play1 reichen als Rearspeaker allemal. Sub ist für Surroundsetup schon recht wichtig. Falls nicht zufällig Geld keine Rolle spielt, oder die 5er an anderer Stelle sinnvoll zum Einsatz kommen können, würde ich sie verkaufen u. damit teilweise Sub und Playbar, Playbase oder Beam finanzieren.
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Danke für die Antwort.

Also die Play 5 sind dann eig überdimensioniert als Rear speaker?
Ich wollte die Play 1 oder Play 5 dann an die Wand hinter dem Sofa hängen, dann ne Playbar am Fernseher.

Aber sagen wir mal so die Play 5 gefallen mir als Stereopaar besser, die Play 1 sind auch echt gut stehen nur momentan auf meinem Schreibtisch.

Ist den der Klang gleich mit dem Sub, oder ist die Play 5 mit Sub deutlich besser?
Der Sub übernimmt ja die Bässe von den Speakern.
Abzeichen
Wie kann ich dafür sorgen das ich im Ganzen Raum den gleichen Bass habe, egal wo ich bin?

Mit den Lautsprechern ist die Aufstellung auch so eine Sache:(
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Als Stereopaar würde ich die 5er gegenüber den 1er an deiner Stelle natürlich vorziehen. Da du ja aber vorhast, sie lediglich als Rearspeaker einzusetzen, wäre das meiner Ansicht nach „Verschwendung“, denn bei diesem Einsatzzweck werden sie ihre Kapazitäten kaum ausspielen können.
Wenn du auf den Verkauf nicht angewiesen bist, würde ich sie weiter zusätzlich zum Surroundsetup als Stereopaar behalten.
Bei der Aufstellung des Sub bist du relativ flexibel, da die Position der tiefen Bässe fürs Gehör nicht ortbar ist.
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Es müssen nicht unbedingt die Play 5 als Rear speaker dienen, aber die Sache ist nur was ich dann mit denen mache.

Mein 5.1 System soll aus 2x Play 1, Beam oder Playbase und einem Sub bestehen.
Die Frage ist dann was ich mit den Stereopaar Play 5 mache, da ich ja in dem Gesamten Raum Musik Genuss haben möchte.

Wenn ich das 5.1 System aufstelle habe ich ja nur in dem vorgesehenen Bereich den perfekten Musik Genuss. (Siehe Anhang)
Abzeichen
Nehmen wir jetzt noch an, ich habe das 5.1 System mit Play 1 und Beam und Sub.
Habe separat noch die Play 5 im Raum stehen als Stereopaar und die zu dem 5.1 separat laufen lasse.

Womit verbinde ich jetzt am besten den Sub?
Eher mit der Beam oder mit den Play 1 oder was unlogisch wäre mit den Play 5?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Am besten mit dem Surroundsetup. Du hättest nämlich dann zwei Konfiguration... ein Surroundsetup aus Beam, 2 Play1 als Rears und den Sub. Und als zweite Konfig ein Stereopaar aus 2 5ern.
Beim Surroundsetup ist die Beam das Mastergerät und Sub u. Rears werden hinzugefügt. Daher wird der Sub nicht der Beam oder den Rears zugeordnet, sondern dem kompletten System.
Abzeichen
Soweit verstanden , aber richte ich alles in einem Raum ein oder muss ich die Play 5 in einem anderen Raum einrichten?

Wo finde ich den die Einstellung das ich ein 5.1 System erstelle, den Sub dann zu den Rear und zur Beam Hinzufüge?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Genau, Raum steht bei Sonos quasi für Konfiguration/Setup. Du hättest dann in einem physischen Raum/Zimmer zwei Sonos Räume/Konfigurationen, nämlich ein Stereopaar u. ein Surroundsetup.

Ein Surroundsetup kann man in den Einstellungen einer Playbar, Playbase oder Beam einrichten.
Abzeichen
Danke für deine schnellen und Hilfreichen antworten:)
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Gern geschehen... :)

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen