Beantwortet

Sonos Play 1 oder One SL für 5.1, AMP oder Port für Plattenspieler

  • 1 Oktober 2019
  • 3 Antworten
  • 164 Ansichten

Hallo alle miteinander.
Aktuell habe ich 2 Play 5.2 und wollte jetzt gerne diese auf für meine Schallplatten nutzen und daher stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mir den neuen Port oder halt den AMP holen soll. Leider Blicke ich durch Sonos Homepage und deren Erklärungen nicht durch. Ist der einzige Vorteil des AMP die beiden 125 Watt Kanäle oder ist da noch mehr? Bzw reicht dafür der Port?

Die Zweite Frage ist, ich wollte mir möglicherweise ein 5.1 System extra Aufbauen (Playbar, Sun, 2xPlay 1)

1.)
Da ich das neue Design der One (SL) einfach nur Billig finde, würde ich mir lieber die Play 1 holen, da sie einfach edler aussehen und sich vom Sound fast nicht unterscheiden. Stellt sich mir nur die Frage, ob das in nächster Zeit zu Problemen kommen könnte sprich Unterstützung von zB. wie jetzt gesagt wurde AirPlay2, was ich nicht brauche, da ich Android Nutzer bin, Alexa etc ebenfalls nicht, da ich von Solchen Systemen nichts halte.

2.)
Kann ich meinen Sub später auch an 2 Systemen Betreiben? Also Sprich Musik System 2.1 und am 5.1 System. Da ja immer nur ein System laufen würde.

Danke schon mal im Vorraus.
icon

Beste Antwort von Superschlumpf 1 Oktober 2019, 04:25

Hallo alle miteinander.
Aktuell habe ich 2 Play 5.2 und wollte jetzt gerne diese auf für meine Schallplatten nutzen und daher stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mir den neuen Port oder halt den AMP holen soll. Leider Blicke ich durch Sonos Homepage und deren Erklärungen nicht durch. Ist der einzige Vorteil des AMP die beiden 125 Watt Kanäle oder ist da noch mehr? Bzw reicht dafür der Port?

Du hast doch an beiden Play5 jeweils schon einen Analogeingang. Warum nutzt du nicht einfach einen davon, um einen Plattenspieler anzuschließen?
Ansonsten hätte der Amp natürlich innerster Linie den Vorteil, dass an ihm passive Lautsprecher angeschlossen werden können. Ferner hat er neben dem Analogeingang aber einen Digitaleingang in Form von HDMI ARC (oder mit Adapter optisch), über den ein TV angeschlossen werden kann. Dabei kann der Amp auch ein Surroundsetup bis zu 4.1 aufbauen.
Und er hat einen Ausgang für kabelgebundene, aktive Subwoofer.

Die Zweite Frage ist, ich wollte mir möglicherweise ein 5.1 System extra Aufbauen (Playbar, Sun, 2xPlay 1)

1.)
Da ich das neue Design der One (SL) einfach nur Billig finde, würde ich mir lieber die Play 1 holen, da sie einfach edler aussehen und sich vom Sound fast nicht unterscheiden. Stellt sich mir nur die Frage, ob das in nächster Zeit zu Problemen kommen könnte sprich Unterstützung von zB. wie jetzt gesagt wurde AirPlay2, was ich nicht brauche, da ich Android Nutzer bin, Alexa etc ebenfalls nicht, da ich von Solchen Systemen nichts halte.

Der Play1 ist imo ein guter Lautsprecher... insbesondere auch als Rearspeaker im Surroundsetup. Er hat zwar etwas ältere Hardware, aber wenn dir die jetzigen Funktionen reichen, wäre er imo eine günstige und gute Alternative.

2.)
Kann ich meinen Sub später auch an 2 Systemen Betreiben? Also Sprich Musik System 2.1 und am 5.1 System. Da ja immer nur ein System laufen würde.

Nein, das geht aktuell leider nicht. Der Sub muss fest einem Raum/ einer Konfiguration zugeordnet werden.

Danke schon mal im Vorraus.

Grüße,
Ralf
Original anzeigen

3 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo alle miteinander.
Aktuell habe ich 2 Play 5.2 und wollte jetzt gerne diese auf für meine Schallplatten nutzen und daher stellt sich jetzt für mich die Frage, ob ich mir den neuen Port oder halt den AMP holen soll. Leider Blicke ich durch Sonos Homepage und deren Erklärungen nicht durch. Ist der einzige Vorteil des AMP die beiden 125 Watt Kanäle oder ist da noch mehr? Bzw reicht dafür der Port?

Du hast doch an beiden Play5 jeweils schon einen Analogeingang. Warum nutzt du nicht einfach einen davon, um einen Plattenspieler anzuschließen?
Ansonsten hätte der Amp natürlich innerster Linie den Vorteil, dass an ihm passive Lautsprecher angeschlossen werden können. Ferner hat er neben dem Analogeingang aber einen Digitaleingang in Form von HDMI ARC (oder mit Adapter optisch), über den ein TV angeschlossen werden kann. Dabei kann der Amp auch ein Surroundsetup bis zu 4.1 aufbauen.
Und er hat einen Ausgang für kabelgebundene, aktive Subwoofer.

Die Zweite Frage ist, ich wollte mir möglicherweise ein 5.1 System extra Aufbauen (Playbar, Sun, 2xPlay 1)

1.)
Da ich das neue Design der One (SL) einfach nur Billig finde, würde ich mir lieber die Play 1 holen, da sie einfach edler aussehen und sich vom Sound fast nicht unterscheiden. Stellt sich mir nur die Frage, ob das in nächster Zeit zu Problemen kommen könnte sprich Unterstützung von zB. wie jetzt gesagt wurde AirPlay2, was ich nicht brauche, da ich Android Nutzer bin, Alexa etc ebenfalls nicht, da ich von Solchen Systemen nichts halte.

Der Play1 ist imo ein guter Lautsprecher... insbesondere auch als Rearspeaker im Surroundsetup. Er hat zwar etwas ältere Hardware, aber wenn dir die jetzigen Funktionen reichen, wäre er imo eine günstige und gute Alternative.

2.)
Kann ich meinen Sub später auch an 2 Systemen Betreiben? Also Sprich Musik System 2.1 und am 5.1 System. Da ja immer nur ein System laufen würde.

Nein, das geht aktuell leider nicht. Der Sub muss fest einem Raum/ einer Konfiguration zugeordnet werden.

Danke schon mal im Vorraus.

Grüße,
Ralf
Danke für die schnelle und ausführlichen Antworten auf meine Fragen 🙂
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Danke für die schnelle und ausführlichen Antworten auf meine Fragen :)
Gern geschehen... falls später noch was unklar bleibt, melde dich einfach wieder. 😎

Antworten