SONOS outdoor


Benutzerebene 1
Hallo,

ich habe bsiher 4 Zones im Haus eingerichtet. Da wir jetzt unseren Garten anlegen lassen, würde ich natürlich auch dort die Möglichkeit haben, Musik über das SONOS zu spielen.
Outdoor geeignete Lautsprecher zu finden ist kein Problem, aber -bisher- gibt es keinen geeigneten ZonePlayer dafür.

Daher meine Frage: Hat jemand hier das irgendwie umgesetzt? Würde mich interessieren, wie.
Ich habe mir überlegt den Player in eine Spritzwasser geschütze Box zu stellen. Man müsste man "nur" die Durchführung für das Strom- und Lautsprecherkabel abdichten.

Thanks
Raven

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

11 Antworten

Benutzerebene 1
Warum muss der Sonosplayer denn draußen stehen? Stell den doch irgendwo in der Wohnung ab und zieh Strippen zu den Lautsprechern. Am einfachsten ein ZP 90 mit Aktivlautsprechern.
Benutzerebene 1
Hi,

Thanks für die Idee ;)

Warum muss der Sonosplayer denn draußen stehen? Stell den doch irgendwo in der Wohnung ab und zieh Strippen zu den Lautsprechern. Am einfachsten ein ZP 90 mit Aktivlautsprechern.

Ich hatte auch schon mal daran gedacht - aber mit einem ZP100 / 120. Das sind Luftlinie min. 20 Meter (einmal quer durch den Garten :S), insgesamt werden es dann wohl an die 30. Das denke ich, ist für die Verstärker einfach zu viel, die Verluste dürften zu groß sein. Von klanglichen mal abgesehen.

Aber auf die Möglichkeit, ein KLEINSIGNALkabel zu legen und Aktivlautsprecher zu verwenden, bin ich gar nicht gekommen 😃 Damit lassen sich ja meines Wissens nach erheblich besser -und verlustfreier- lange Strecken überbrücken. Die Störanfälligkeit gegenüber anderen Signalen ist auch geringer. Das ist keine schlechte Idee ;)

Bleibt die Frage zu klären, wie und wo die Kabel aus dem Haus führen. Und ich habe bisher noch nie Aktiv-Lautsprecher für den Outdoor Einsatz gesehen - wahrscheinlich, weil ich nie drauf geachtet habe.

Falls das funktioniert, wäre das auf jeden Fall besser, einfacher als irgendeine Wasserdichte Box zu bauen.
Ich werd das mal weiterverfolgen.

Raven
Benutzerebene 1
Das sind Luftlinie min. 20 Meter (einmal quer durch den Garten :S), insgesamt werden es dann wohl an die 30. Das denke ich, ist für die Verstärker einfach zu viel, die Verluste dürften zu groß sein. Von klanglichen mal abgesehen.


Wenn du einen größeren Querschnitt nimmst, so ab 2,5mm², sehe ich da überhaupt kein Problem. Für "Gartenlautstärke" kannst du bei 30m auch einen 0,75mm² Klingeldraht verwenden... Meine Rear-Speaker im Wohnzimmer habe ich beispielsweise aus Platzgründen im Kanal bei ~15m mit 0,75mm² verkabelt.

Aber auf die Möglichkeit, ein KLEINSIGNALkabel zu legen und Aktivlautsprecher zu verwenden, bin ich gar nicht gekommen 😃 Damit lassen sich ja meines Wissens nach erheblich besser -und verlustfreier- lange Strecken überbrücken. Die Störanfälligkeit gegenüber anderen Signalen ist auch geringer. Das ist keine schlechte Idee ;)


Sehe ich nicht so. Gerade Kleinsignalleitungen sind bei längeren Strecken gegen Störeinflüsse anfällig. Eine High-Level-Verbindung ist da wesentlich gutmütiger. Alleine die Cinch-Stecker im Freien... denen kann man dann beim Gammeln zusehen.

Ich würde eine vernünftige LS-Leitung an dedizierte Outdoor-Speaker hängen, den ZP120 natürlich Indoor verwenden.


Gruß
Günni
Fürs Heimkino oder das Musikzimmer würde ich auch keine 30m LS Kabel legen, aber für den Garten überhaupt kein Thema.

Möglichst nicht mit Strom parallel verlegen oder kreuzen und dann klappt das wunderbar !

Machen !
Benutzerebene 1
Ich stehe vor einem ähnlichen Unterfangen.

Allerdings möchte ich meine Terrasse beschallen und habe es mit passiven Outdoor Boxen von Canton und einem ZP 120 im Innenbereich gelöst.

Boxen sind fix außen montiert, die Kabel laufen in die Wohnung und dort in den ZP hinein.

Funktioniert einwandfrei und ich kann nun Musik über den Dächern Wiens genießen 😉
Benutzerebene 1
Bei 25m ist es ziemlich egal ob Cinchkabel oder Boxenkabel. Ich habe beides im Einsatz und mit beiden Arten keinerlei Probleme. Die Boxenkabel sind bei mir 4mm2.
Benutzerebene 1
4mm² Boxenkabel! Das ist Hammer :-)

Ich verwende für den Innenbereich und kurze Distanzen 1,5mm² und Außen bei etwas längerem Weg habe ich 2,5er genommen - und die find ich echt schon **** 🙂
Abzeichen
Ich habe ein ähnliches Bedürfnis. Kann aber keine Kabel verlegen. Gibt es WLAN Boxen, welche man an den ZP anschließen kann?
Novh schöner wäre natürlich ‚direkt ein SONOS Play 1 der Outdoorfähig ist zu montieren!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi menet,
du hast da etwas falsch verstanden.
Den ZP, den die hier in einem 8 Jahre alten Topic erwähnen, ist ein CONNECT:AMP, also ein Verstärker.
Da schließt man nix via WLAN an, sonder passive Lautsprecher mit Kabel.

Alles was du brauchst sind ein PLAY:1 (oder mehrere) und WLAN.
Die PLAY:1 sind gegen Feuchtigkeit, aber nicht gegen Nässe geschützt.
Luftfeuchtigkeit ok, Regen schlecht.
Gruß
Armin
Abzeichen
meine Lösung zu dem Thema
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
meine Lösung zu dem Thema

Gefällt mir 🙂