Frage

Sonos + Google Cast Audio


Abzeichen
Wird es in Hinzunkt eine google Cast Audio Unterstützung am Sonos geben oder muss ich mir einen Google Audio Cast kaufen ?

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

14 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

500 € ConnectAmp zu 35 € Chromecast Audio und freie Wahl inklusive. Who is the winner? :$


Auf jeden Fall Sonos, was Gewinn und Umsatz angeht.:D
Benutzerebene 3
Abzeichen +3

Doch, genau das ist das coolste an Google Cast. Google Cast unterstützt nämlich für sich über die Google Home App Multiroom. Das heißt, dass man da nicht mehr auf Multiroom des Boxen Herstellers angewiesen ist.


Warum sollte Sonos daran Interesse haben. Das Szenario, das du hier aufführst, steht ja in direkter Konkurrenz zu Sonos. Sonos will ja seine Player verkaufen und bietet für fast jede Situation eigene Geräte. Ich denke mal Sonos wird Google Cast nicht integrieren. Bevor das kommt, integrieren die Bluetooth, oder AirPlay...und selbst da habe ich wenig Hoffnung.
Abzeichen
Na ja, zwei dieser drei (oder sind es vier?) Systeme sind nicht von Haus aus Chromecast-fähig, sondern nur über einen externen Anschluss integriert. Das kann man auch mit Sonos haben, der Play:5 verfügt über einen Audioeingang.
Ja, das stimmt. Aber dann kaufe ich da halt sehr viel, was ich nicht brauche. Da kann ich mir dann gleich ein herkömmliches System kaufen. Mir geht es ja darum, dass alles kompakt ist und da will ich dann nicht wieder den Chromecast rumhängen haben. Bei den Einbauboxen stört mich das nicht.

Zusätzlich ließen sich die alte Stereoanlage über einen Connect und die Einbauboxen über einen ConnectAmp ins Sonos-System einbinden.

500 € ConnectAmp zu 35 € Chromecast Audio und freie Wahl inklusive. Who is the winner? 😳
Na ja, zwei dieser drei (oder sind es vier?) Systeme sind nicht von Haus aus Chromecast-fähig, sondern nur über einen externen Anschluss integriert. Das kann man auch mit Sonos haben, der Play:5 verfügt über einen Audioeingang.
Zusätzlich ließen sich die alte Stereoanlage über einen Connect und die Einbauboxen über einen ConnectAmp ins Sonos-System einbinden.
Abzeichen
Hier die offizielle Erklärung:

https://support.google.com/googlehome/answer/7174267?hl=en
Abzeichen
Und welches dieser drei Systeme ist multiroomfähig?

Jedes einzelne, weil jedes Google Cast hat oder einen Chromecast Audio. Siehe auch meine Erklärung zuvor, dann ist es glaube ich verständlicher.
Abzeichen

Doch, genau das ist das coolste an Google Cast. Google Cast unterstützt nämlich für sich über die Google Home App Multiroom. Das heißt, dass man da nicht mehr auf Multiroom des Boxen Herstellers angewiesen ist.


Um es genauer zu erklären: Über die Google Home App erstellst du Gruppen, wo du anhakst, welche Boxen in der Gruppe sein sollen. Die erstellte Gruppe erscheint dann wie ein einzelner Chromecast zum streamen. Das nimmt die Hersteller Bindung und man kann das kaufen, was am besten ist und nicht das, zu dem man gezwungen wird 😉 Zudem muss man alte Sachen die noch ok sind nicht in den Mülleimer werfen, um Multiroom zu haben. Ich finde das genial.
In meinem Soundpark steht eine alte Stereo Anlage in die ich einfach einen Chromecast Audio gesteckt habe, eine Sony Plate, die Google Cast unterstützt. Einbauboxen von Magnat in Küche und Bad, die ich mit einem Mini Verstärker betreibe in dem ebenfalls ein Chromecast Audio steckt. Zudem habe ich noch eine mobile Raumfeld Box, die ebenfalls Google Cast unterstützt.
Und welches dieser drei Systeme ist multiroomfähig?
Abzeichen

Mit Boxen/Systemen von anderen Herstellern ist Sonos ohnehin nicht kompatibel, daran würde auch Google Cast nichts ändern.


Doch, genau das ist das coolste an Google Cast. Google Cast unterstützt nämlich für sich über die Google Home App Multiroom. Das heißt, dass man da nicht mehr auf Multiroom des Boxen Herstellers angewiesen ist.

In meinem Soundpark steht eine alte Stereo Anlage in die ich einfach einen Chromecast Audio gesteckt habe, eine Sony Plate, die Google Cast unterstützt. Einbauboxen von Magnat in Küche und Bad, die ich mit einem Mini Verstärker betreibe in dem ebenfalls ein Chromecast Audio steckt. Zudem habe ich noch eine mobile Raumfeld Box, die ebenfalls Google Cast unterstützt.

Jetzt wollte ich mir etwas fettere Boxen kaufen. So wird es halt Raumfeld.
Das ist leider kein Ersatz, weil sich Sonos somit nicht in mein Multiroom System integrieren kann, in dem auch andere Boxen sind. Schade, dass Sonos auf Kunden verzichtet, die sich nicht an ein Produkt binden lassen.
Mit Boxen/Systemen von anderen Herstellern ist Sonos ohnehin nicht kompatibel, daran würde auch Google Cast nichts ändern.
Abzeichen
Man kann aus der Google Music App (nur Android) heraus auf Sonos streamen, dafür braucht man nicht mal einen Google Cast. Darüber hinaus gibt es zurzeit keine Unterstützung.

Das ist leider kein Ersatz, weil sich Sonos somit nicht in mein Multiroom System integrieren kann, in dem auch andere Boxen sind. Schade, dass Sonos auf Kunden verzichtet, die sich nicht an ein Produkt binden lassen. Die Produkte gehören wohl mehr in die Apple Welt. Schade, weil die Technik an sich gut wäre.
Abzeichen
Sorry hab ich nicht gewusst! - Hab meinen Play5 erst seit Weihnachten. Da Raumfeld die Funktion seit kurzem hat dachte ich mir ich frag mal !
Man kann aus der Google Music App (nur Android) heraus auf Sonos streamen, dafür braucht man nicht mal einen Google Cast. Darüber hinaus gibt es zurzeit keine Unterstützung.

Übrigens: YouTube soll für Google Cast Audio gesperrt sein.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
über zukünftige Entwicklungen macht Sonos traditionell keine Aussagen.
Gruß
Armin