Sonos Five als Desktop Lautsprecher?


Abzeichen +2

Hallo

ich bin auf der Suche nach einem guten Sound für mein Homeoffice Büro und möchte die Lautsprecher auf dem Schreibtisch stellen. Der Raum ist mit 12m2 relativ klein und wurde früher mit einer alten Play 5 beschallt. Seit ein paar Monaten habe ich 2 Ikea Simfonisk Regallautsprecher im Steroverbund. Der Klang ist in Ordnung, aber ich denke da geht noch mehr. Ausserdem liebäugle ich damit, dass ich meinen iMac per Klinke mit den Sonos Five verbinden könnte und nicht mehr auf Airplay angewiesen bin, da dies dann nicht mehr funktioniert wenn ich mit dem iMac im Firmen VPN verbunden bin.

Da ich ungern halbe Sachen mache, würde ich 2 Five als Stereopaar auf meinen Schreibtisch stellen.

Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob der geringe Sitzabstand ein Problem werden könnte. Der Schreibtisch hat 160x80 und ich würde in jede Ecke einen LS stellen. Zur Not könnte ich auch in jedes Eck des Zimmers einen stellen, jedoch sitze ich dann nicht mehr wirklich im Stereodreieck und müsste wieder mit der Balance spielen. (wie derzeit mit den Ikea LS)

Meint ihr, dass es vom Klang ein Nachteil ist, so nahe zu sitzen?


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Smithy 

Imo würdest du wohl nur einen Bruchteil des Potentials dieses Stereopaares ausnutzen. Und der Platzbedarf auf dem Schreibtisch ist ja auch nicht gerade gering. Aber einen guten Klang wirst du damit imo definitiv schon erreichen. 

Abzeichen +2

Danke für deine Einschätzung. Meinst du es würde eventuell sogar einer ausreichend sein? 

Du hast natürlich recht, wenn ich auf jede Seite des Tisches einen stelle, der Tisch 1,60 breit ist, dann ist der Abstand zwischen den beiden Boxen nur 1,20 oder so - also schon recht wenig. Da wäre vielleicht ein Five horizontal aufgestellt auch ausreichend.

Die alten Play 5 hatten wir damals im Wohnzimmer (wesentlich größerer Raum) und dort hätten sie wahrscheinlich auch einen doppelt so großen Raum gut beschallen können. Die neue Five soll ja nochmals etwas besser sein als die Play 5 Gen1. Leider habe ich die 5er nach dem Umstieg auf S2 in einer anderen Wohnung verbaut, sonst hätte ich mit diesen am Schreibtisch einmal testen können.
 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Smithy 

Unter den Gegebenheiten würde ich mich pers. auf einen einzelnen Five beschränken oder zu einer Sonos Beam greifen, sofern dein Mac einen digitalen Audioausgang hat. 

Abzeichen +2

Die Idee mit dem Beam ist gut, aber leider hat mein iMac keinen optischen Ausgang mehr, die gabs früher einmal. Nun gut, dann werde ich einmal mit einer Five starten und schauen wie das klingt. Denke aber du hast recht und es wird vollkommen ausreichen. 

Danke!

Abzeichen

Ich beschalle aktuell einen ca 12-14m2 großen Raum mit einer einzelnen Sonos Five und spätestens nach der TruePlay-Einmessung habe ich ein richtig gutes Soundbild. Mich juck es natürlich in den Fingern, das mal um eine weitere Five zu ergänzen, aber schon die Single Five schlägt teilweise größere Stereoanlagen in Punkto Klarheit und Differenziertheit. Du machst mit der einzelnen folglich nichts falsch  und erweitern geht ja immer...