SONOS FAVORITE LIMITIERT ... nur 30 Favoriten speichern?

  • 21 July 2013
  • 7 Antworten
  • 42182 Ansichten

Abzeichen
Servus,

ich ärgere mich gerade über sonos, da ich jetzt nur noch 2 Favoriten in der Liste anlegen kann. Wenn ich richtig gezählt habe, habe ich jetzt 28 gepspeichert und darf nur noch 2 Anlegen. Wenn ich darüber bin, lassen sich leider keine Favoriten mehr anlegen.

Weiß jemand eine Lösung?

Vielen Dank

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Leider nicht. Aber wahrscheinlich werden die wenigsten mehr als 30 Favoriten anlegen wollen. Von daher fällt es wohl kaum jemandem auf.
Abzeichen
Ist mir auch schon vor einiger Zeit aufgefallen. Finde ich eigentlich schade, wird allerdings mir zunehmender Anzahl der Favoriten auch immer unübersichtlicher, da eine alphabetische Ordnung der Interpreten und Alben nicht möglich ist.
Da ich Spotify benutze, lege ich nun für jedes Album eine Playliste an, sozusagen meine neue Favoritenliste, die ich auch immer offline bei mir habe. Allerdings ist auch hier keine alphabetische Ordnung möglich.
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
wer hat sich denn eine Begrenzung der Anzahl von Favoriten ausgedacht?
Unübersichtlich? Das sollte man dem Benutzer überlassen, ob er das übersichtlich oder nicht übersichtlich findet.

Liebe Sonos Entwickler bitte erweitert diese Liste. State of the art wäre unbegrenzte Anzahl, denn einen technischen Grund kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Unbegrenzte Anzahl? Unbegrenzter Speicher würde das bedeuten!
Also nicht ausgedacht, sondern physikalisch begrenzt.
Gruß
Armin
Abzeichen +2
Unbegrenzte Anzahl? Unbegrenzter Speicher würde das bedeuten!
Also nicht ausgedacht, sondern physikalisch begrenzt.
Gruß
Armin


Naja es wird ja nur ein Zeiger auf eine bestimmte Quelle gespeichert. Ich denke nicht dass Speicherplatz hier das Problem ist. Vielmehr würde ich es so verstehen, dass man wohl gedacht hat dass 30 Favoriten wirklich die Top Dinge sind. Wenn die Liste unbegrenzt wäre läuft man Gefahr die Liste zu Missbrauchen so dass nachher einfach alles drin ist und es sich nicht mehr um Favoriten handelt.

Ich habe immer wechselnde Favoriten... und natürlich meine persönlichen Evergreens.
Abzeichen
Ich kann die Limitierung der Anzahl von Favoriten nicht nachvollziehen. Warum überlässt Sonos diese Entscheidung, wie viele Alben man nun tatsächlich als Lieblingsalben wählt, nicht den Benutzern? Zumal Sonos nunmal dafür konzipiert ist, mit Streamingdiensten zusammenzuarbeiten.

Ein Streamingdienst, der mir 10 Millionen Alben zur Auswahl stellt, und dann ein Musikverwaltungsprogramm, das mir vorschreibt "aus diesen x-Millionen Alben bitte nur 30 Favoriten" passt nicht zusammen.

Es ist in der Bedienung sehr umständllich und daher auch ärgerlich: da ich immer wieder neue Künstler und Alben über den Streamingdienst entdecke und meine 30 oder 32 Favoriten schon lange ausgeschöpft sind, muss ich das neu entdeckte Album erst umständlich in eine Sonos Playliste oder Spotify Playlist einfügen *rolleyes*

Wieviel einfacher wäre es, diese Alben einfach über die Sonos Favoriten zu bookmarken (Speicherplatz kann das wirklich nicht kosten; alle interessanten Alben erst komplett in Playlisten hinzufügen, allerdings schon...)

Das ist doch eine komplette Sinnverdrehung: wenn die Beschränkung auf der Anzahl der Sonos Playlisten liegen würde, könnte ich es verstehen. Mehr als 30 Sonos Playlisten mit genauer Abspielreihenfolge für unterschiedliche Stimmungen und Anlässe brauchen sicher die Wenigsten.

Mehr als 30 interessante Alben, die man sich einfach merken möchte (über Favoriten/Bookmarks oder wie auch immer) haben sicher ALLE. Das Bookmarken in den Favoriten ist nur ein Klick und verbraucht keinen Speicher, sondern erzeugt vermutlich nur eine Referenz auf ein Album. So muss man leider erst Playlisten erzeugen, das Album komplett in die Playliist adden und jedes Mal alle Playlisten durchsuchen, wenn man ein Album sucht, das man mal gut fand.

Bitte, liebe Sonos-Entwickler, hebt die Limitierung für die Sonos-Favoriten auf!

Gruß,
Stefan
Abzeichen
wenn man wenigstens in den Sonos-Playlisten Alben basiert speichern könnte, wäre die Limitierung in den 'Sonos-Favoriten' kein Problem.
Wenn ich aber in eine Playlist mehrere Alben hinzufüge ... wird es dort unübersichtlich.
Eine Lösung wäre, dass Alben in einer Favoriten-Liste als ein Überpunkt - quasi ein Ordner - angezeigt wird. Einzelne Titel dann im Anschluss.
Der Sinn einer Playlist ist sicherlich eher eine Zusammenstellung einzelner verschiedenster Titel.
Aber irgendwie wär es schön, seine Lieblingsalben - auch mehr als 30 - irgendwie zu verwalten.