Sonos Controller auf bestimmte ZonePlayer beschränken?

  • 4 January 2011
  • 7 Antworten
  • 4497 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo zusammen,

weiß nicht ob die Frage im Forum schon mal gestellt wurde bzw. ob es da eine Antwort oder einen Zeitplan von Sonos dafür gibt..... hab zumindest nichts gefunden.

Finde die Möglichkeit mehrerer Controller am SONOS System wirklich genial, weil man quasi immer irgend wo was zur Hand hat, ob CR200, ein iPod, iPhone oder iPad.
Ärgerlich dabei ist nur, wenn man damit den "anderen" ärgert und die Musik in einer anderen Zone lauter oder leiser macht oder stoppt.

Super wäre es, wenn man beim Einrichten eines Controllers angeben kann, welche Zonen man damit "sehen" und steuern kann.
Hab bislang im Menü noch nichts gefunden :-(

Wahrscheinlich müsste es hierzu eine Art root Passwort geben, dass nicht wieder jeder SEINEN Controller auf alle Zonen verteilt.
Mir persönlich würde schon reichen, wenn ich das mit dem PC/MAC Tool machen könnte, weil der Rest der Family eh nur mit CR200 oder iPxxx arbeitet.

Any help?
@Sonos: oder kommt da von Euch was?

Danke

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Abzeichen
Nein, das geht nicht, außer durch Aufteilen in verschiedene "Haushalte".

Wird schon seit vielen Jahren oft gefordert - wird wohl nicht passieren.

http://forums.sonos.com/showthread.php?t=2093&highlight=controller+restrict&page=5
Benutzerebene 1
danke für die schnelle Antwort und den Link.
Da bin ich mit meiner (An-)Forderung zumindest nicht alleine.

Ich hoffe mal, dass die Probleme dahinter für SONOS irgend wann irgend wie lösbar sind. Sollte doch eigentlich kein so großes Hexenwerk sein, oder das Sonosnet Design gibt sowas (noch) nicht her.... wäre allerdings echt schade.

Bin erst seit 3 Tagen Besitzer meiner Sonos Komponenten, aber ich muss schon sagen, die Lösung ist wirklich erste Klasse. Wenn das mit der ZonePlayer Einschränkung auch noch funktioniert, dann wüsste ich kaum noch, was einem dann noch fehlen soll.....

@SONOS: Gibt es da IRGEND EINEN Zeitplan oder ist es technisch noch nicht machbar?
Abzeichen

@SONOS: Gibt es da IRGEND EINEN Zeitplan oder ist es technisch noch nicht machbar?


Bin mir ziemlich sicher, dass es einen Zeitplan gibt. Den erfährt man bei Sonos jedoch nicht. Es gibt grundsätzlich keine Vorankündigungen.

Da dieser Wunsch schon seit vielen Jahren geäußert wird und die technische Umsetzung sicher kein Problem wäre, würde ich in absehbarer Zeit nicht mit einer Umsetzung rechnen.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Da dieser Wunsch schon seit vielen Jahren geäußert wird und die technische Umsetzung sicher kein Problem wäre, würde ich in absehbarer Zeit nicht mit einer Umsetzung rechnen.

Was macht Dich da so sicher? Gerade Berechtigungsfunktionen sind meist nicht trivial zu realisieren.
Ich denke es könnte ein Support-Problem geben. Da Sonos kostenloser Support anbietet, die sogar zurückruft, auch noch lange nach dem Kauf, muß man sich schon überlegen was man unterstützen kann. Ich stelle mir folgende Konversation vor:

Kunde: Hallo Sonos, ich habe 4 Zonen aber siehe nur 3.
Sonos: Haben Sie vielleicht die Zone-Sperre aktiviert?
Kunde: Nein
30 Minuten Troubleshooting später:
Sonos: Haben sie einen Sohn im Teenager-Alter?
Kunde: Ja
Sonos: Fragen Sie ihm doch mal wegen der Zone-Sperre
Kunde (Minute später): Er hat das Kennwort vergessen
Sonos: Dann müssen wir alles zurücksetzen
Kunde: Und wie bekomme ich meine Bibliothek jetzt am laufen, mein Neffe hat das installiert?
usw. usw.
Benutzerebene 1
mmmh. Ich tippe da ehrlich gesagt auch auf technische "Probleme" im aktuellen Sonosnet Design. Wenn das wirklich so leicht so implementieren wäre, dann bin ich mir sicher hätte es Sonos längst gemacht.

Das Argument mit dem Support ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen, glaube allerdings nicht, dass es der wahre Grund ist.

Wenn es das "Design" zulässt, dann sollte es problemlos möglich sein einen Master Controller zu haben und nur DER darf dann die Zonen Einteilung machen. Dieses Master Passwort kennt dann eben nur einer und wenn man es vergisst, dann von mir aus alles resetten - selber Schuld.

Ich würde eben beim Setzen des Master Passworts einen dicken fetten Hinweis bzgl. des Resetten bei Passwort Verlust machen.

Als Workaround könnte ich mir auch eine dedizierte PC/MAC Software Version vorstellen, die als Master fungieren kann oder aber nur die PC/MAC Version hat diese Funktion als Option drin.... wie gesagt funktioniert aber nur, wenn es das Design zu lässt.
Die Vermutung, dass es das Design ist wird meines Erachtens dadurch gestützt, dass seit Jahren danach gerufen wird, aber nichts passiert. Selbst die Tatsache, dass jeder Sonos User das Feature will und dann auch sicher mehr ZonePlayer kaufen würde hilft anscheinend nichts. Ich liebe das System, will aber kein System bei dem meine Kinder mir die Musik im Schlaf-/Badezimmer ab- oder anschalten können.
Der Aufbau eines zweiten Sonos Haushalts wie hier von Sonos als Workaround empfohlen ist für mich nicht akzeptabel.
Ich hoffe Sonos nimmt sich der Sache irgendwann an. Spätestens wenn der erste ernst zu nehmende Konkurrent auf den Markt kommt und dann genau DAS Feature unterstützt wird es eng. Hersteller sind sehr kreativ wenn es um das "Schlecht-machen" anderer geht.

...sonst machen wir mal alle eine Unterschriften Sammlung oder Online Abstimmung 🙂

Als Workaround könnte ich mir auch eine dedizierte PC/MAC Software Version vorstellen, die als Master fungieren kann oder aber nur die PC/MAC Version hat diese Funktion als Option drin.... wie gesagt funktioniert aber nur, wenn es das Design zu lässt.

Das geht gewissermaßen jetzt schon. Die inoffiziellen Controllern kümmern sich alle nicht um die Household ID. Somit kann man mit so ein Controller alle ZP im LAN bedienen, egal welche Household ID sie haben. Die offiziellen Sonos controllern zeigen nur ZPs einer Household ID an. Somit kann man seine ZP in Gruppen spalten, die nur über ein inoffizieller controller alle bedienbar sind.

Man kann so aber nicht mehr alle Zonen zusammen gruppieren, und auch die Playlists etc. muß man für jeden Household separat anlegen. Auch ist die Methode nicht manipulationssicher, jeder kann ein inoffizieller Controller installieren, für Android gibt es im Moment sogar keine andere Wahl.