Beantwortet

Sonos Beam an TV und Beamer



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

44 Antworten

Okay, besten Dank. Nur wundert es mich halt warum die Play 1 erst rauschen seitdem ich die ARC im Einsatz habe.

 

Setze eine Diagnose ab, vielleicht kann der Support dann Näheres sagen (schreibe dir die Bestätigungsnummer auf).

System-Diagnosen senden

https://www.sonos.com/de-de/support

 

 

Mein Stereopaar Play:5 d. 1. Gen. rauschte auch gewaltig, sobald es von der Soundkarte des PCs ‘aufgeweckt’ worden ist. Inzwischen wurde das Paar durch eine Beam ersetzt und die gibt ein minimales Surren von sich, wenn ich mein Ohr auf Tuchfühlung bringe (auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen, wenn in einem anderen Thread keine Diskussion zu einem anderen Thema entbrannt wäre).

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003 

Hallo Greg,

entschuldige bitte… ich hatte deine Frage schlicht übersehen. So ein „Ping“ (Danke @Nils S) hilft da in der Tat. ;-)

  • Zum Thema deiner Anfrage habe ich aber leider auch keine eindeutige Vermutung. 
    Ja, dieses Grundrauschen ist im Standby vorhanden, aber bei meinen Geräten z. B. derart gering, dass es mir noch nie aufgefallen ist. 
    Ich finde auch nicht normal, dass die 1er als Rears unterschiedlich rauschen, je nachdem, an welche Soundbar sie gekoppelt sind. 
    Aus meiner Sicht könntest du ggf. folgende Pukte testen. 
    Anschluss ohne Audioextractor direkt am TV, so wie @Nils S schon vorgeschlagen hat. 
     
  • Die Rearspeaker aus dem Surround Setup entfernen und neu als Rears konfigurieren. 
     
  • Trueplay deaktivieren und /oder neu einmessen. 
     
  • Loudness, Bass u. Höhen mal verstellen. 
     
  • Den Pegel für die Rears verändern. 
     

Rauschen die immer gleich stark, egal welche Quelle (Tav oder Musikstreaming) zuletzt abgespielt wurde?

 

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Hallo zusammen, also ich habe jetzt mal die Play 1 als Rears rausgenommen und sie als Stereo Paar in einen neuen Raum gepackt... sie rauschen immer noch.

Weiter habe ich sie vom Strom genommen und dann neu als Rears zum Arc zugefügt und sie rauschen weiter... 

Loudness, Höhen, Bässe etc. verändert, ändert nichts... 

Eine neue Einmessung werde ich auch mal durchführen, allerdings haben sie nach der letzten Einmessung auch gerauscht…

 

Schönen Gruß 

Greg

Abzeichen

Ach ja, das Rauschen ist beim TV gucken wie beim Musik abspielen gleich... 

@GB1003, du kannst dich ja mit einer Diagnosenummer an den Support wenden. Aber wahrscheinlich nimmst du das Weiße Rauschen aus irgendeinem Grund erst jetzt bewusst wahr.

Abzeichen

Hi, ich habe über die App mal ne Diagnoseanfrage versendet. Muss ich mit der Diagnose Nummer am Montag bei Sonos anrufen?

Würde mich wundern wenn es vorher schon war, wenn ich die Musik ausmache und mein Ohr ca. 20 cm. von der Box entfernt hinhalte höre ich das Rauschen... 

Bei " Betrieb" fällt es zum Glück kaum auf, da ja Musik oder zum Teil beim TV schauen Geräusche aus den Rears kommen.... 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003

Hallo Greg,

Mit der Bestätigungsnummer der Diagnose kannst du dich per Chat (auch am WE) oder telefonisch (ab Montag) beim Support melden. 
Ich pers. halte das mit dem „weissen Rauschen“, das immer zu hören sein soll, für absoluten Quatsch. Zudem trat das ja vorher bei dir auch nicht auf. Und ich habe hier vorhin nochmal mein Ohr an alle Sonos Lautsprecher gehalten. Da rauscht NIX, nachdem ich die Wiedergabe anhalte. Ganze 3 Sekunden kann ich mit dem Ohr am LS ein Rauschen hören. Dann verschwindet dieses sofort. 
 

Hast du mal den Switch/ Audioextractor aus dem Setup entfernt? Oder noch besser das HDMI Kabel an der Arc ganz abgezogen, damit nicht einmal zum TV direkt eine Verbindung besteht. Dann müsste das Rauschen ja im reinen Musikbetrieb auch zu hören sein, was dann imo aber nicht normal wäre. 
Die einzige Vermutung, die ich habe, wäre, dass durch den Switch/ Audioextractor evtl. ein Signal am Eingang der Arc anliegt und diese durch die Einstellung Autoplay dadurch in den Wiedergabemodus wechselt. 
Dann müsste das aber im Wiedergabescreen des Raumes der Arc zu erkennen sein. Kannst ja Autoplay mal testweise auch deaktivieren, wenn das HDMI Kabel wieder an der Arc hängt. 
Merkwürdig wäre bei dieser Erklärung jedoch, dass du auch beim Stereopaar das Dauerrauschen gehört hast. 
Denn dort liegt ja auch durch Autoplay der Arc kein Signal an. Ausser der Raum war mit dem der Arc gruppiert. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen

Hallo Ralf, du hattest mir damals einen 4 auf 2 Matrix Switch empfohlen. Mir dem kam ich auch gut klar, allerdings ist es jetzt schon zweimal passiert, dass ein Port einen Wackelkontakt hat, da die Ports sehr nah aneinander liegen und die Hdmi Kabel extrem eng in den Buchsen stecken. Gibt es eventuell einen anderen Switch für meinen TV und Beamer, bei der Masse Blicke ich da absolut nicht durch... 

Schönen Gruß aus Köln und besten Dank im Voraus.. Greg

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003

Hi Greg,

nicht ganz günstig… aber bzgl. Verarbeitungsqualität ist FeinTech imo ganz gut. 
 

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07Y2GMC3G/ref=sspa_mw_detail_2?ie=UTF8&psc=1&pd_rd_i=B07Y2GMC3Gp13NParams&th=1

 

Oder z. B. dieses Gerät…

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07TD81BDH/ref=sspa_mw_detail_3?ie=UTF8&psc=1&pd_rd_i=B07TD81BDHp13NParams#immersive-view_1615211802362

Abzeichen

Ja super, dann nehme ich mal den von FeinTech, die Verarbeitung bei dem günstigen inklusive der Fernbedienung war schon sehr schlecht.. Besten Dank für deine schnelle Antwort.. Vg

Greg

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003 

Gerne Greg…

Leider kann ich auch nur nach den Produktdaten und meinem pers. Eindruck aus der Ferne gehen. Sieh es also bitte nicht als absolute Empfehlung. 
Wäre schön, wenn du hier Feedback zum FeinTech Gerät gibst, wenn du es getestet hast. Hilft anderen Usern dann sicher auch weiter. 
Gruß,

Ralf

Abzeichen

Ja klar, gerne. Kommt Morgen schon. 

Am sich war das günstige auch okay, Umschaltung und Ton funktionierte einwandfrei im Zusammenspiel mit der Arc. Allerdings sind die Abstände zwischen den Ports echt so eng, dass die Hdmi Kabel komplett auf Spannung drinstecken. Hoffe das ist bei FeinTech etwas breiter und weiter auseinander...ich werde dann berichten.. Schönen Gruß

Greg

Abzeichen

Guten Morgen, kurze Rückmeldung zum neuen Matrix Switch von FeinTech.

Voarb, ich war ja eigentlich mit dem günstigen Portta ganz zufrieden, allerdings waren die Hdmi Ports extrem eng und es wurde mir über den Sky Q Receiver kein UHD Bild angezeigt.. Es liegt definitiv nicht an der Hdmi Kabel Länge oder Qualität.

Die 5.1 Tonqualität waren sehr gut! 

 

Nun zum FeinTech…

Von der Verarbeitung her auf jeden Fall viel hochwertiger als der günstigste Portta, auch die Fernbedienung. 

Die Hdmi Ports liegen weit genug auseinander. 

Sky Q in in 1, Blu ray Player in in 2.

4k tv in out 1, Full HD Beamer in out 2.

Über Sky Q läuft der Ton einwandfrei in 5.1 und sehr guter Qualität, 5.1 wird auch in der Sonos App angezeigt. 

Auch UHD Sender werden mir einwandfrei angezeigt, im Gegensatz zum Portta Matrix Switch. 

Allerdings habe ich bei der Wiedergabe vom Blu Ray Player das Problem, dass mir nur ein Stereo Ton angezeigt wird. Der Player kann selbstverständlich 5.1 ausgegeben und die getesteten Blu Rays natürlich auch. 

Egal welche edit Einstellung ich am FeinTech vornehme, der Ton eibt Stereo. 

Ich habe bereits mehrfach versucht den FeinTech Support telefonisch zu erreichen, leider bisher ohne Erfolg. Ich werde es weiter versuchen und nochmal schreiben. 

Laut Internet haben andere auch dieses Problem... 

 

Schönen Gruß und schönes Wochenende... 

Greg

 

 

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003 

Moin Greg,

Hat der BD Player denn mit dem anderen Switch funktioniert bzw. 5.1 ausgegeben. 
Bei BDs ist oft das Problem, dass die nur noch DTS Mehrkanal haben, was Sonos ja nicht kann, und deswegen nur Stereo oder garnix ankommt. Das hätte dann aber beim anderen Switch auch so sein müssen. 
Wenn die Disk auch ne DD5.1 Tonspur hat, sollte es aber natürlich auf jeden Fall funktionieren. 

Abzeichen

Also laut Blu Ray gibt es u. A. für Deutsch eine DD 5.1 Spur. Es kommt allerdings nur Stereo... Kommt aber nur Stereo.. 🤔

Abzeichen

Denke dass der günstige kein UHD Signal von Sky verarbeiten kann weil er anscheinend nur 30 Hz kann und Sky in 50 oder 60 Hz sendet. Bei Sky kann auch daran nichts geändert werden. FeinTech läuft in UHD.. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003 

Hört sich ja bzgl. des FeinTech soweit gut an, aber wenn die Disk ne DD5.1 Tonspur hat und du die auch explizit auswählst, dann sollte der Switch mit Einstellung 5.1 (Schalter am Switch) das auch an Sonos ausgeben.

ARC muss natürlich am Switch ausgeschaltet sein, denn sonst wäre ha der Ton vom TV die Quelle.

Was ist denn am BD Player bei den Audiooptionen eingestellt?

Abzeichen

Hi, kurze Rückmeldung zum FeinTech.

Als ouch bin sehr zufrieden mit dem Switch.

Die Umschaltung mittels Fernbedienung klappt super.

Das Problem mit dem Dvd/Bluray Ton habe ich noch nicht gelöst...immer nur Stereo Ausgabe🧐.

Inzwischen habe auch auch eine Playstation 5 mit im Setup, 4 k Bildausgabe sowie 5.1 Ton werden einwandfrei und ohne Fehler wieder gegeben, am TV sowie am Beamer. 

Also alles in Ordnung, werde die Tage mal ne BlueRay über die Playstation 5 abspielen und dann mal auf die Tonausgabe schauen.

Schönen Gruß

Greg

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@GB1003

Hast du mal die Audiooptionen am Bluray Player überprüft? Und auf der Disk des Films im Audioauswahlmenü einfach mal nachsehen, welche Formate für welche Sprachen konkret vorhanden sind. 
Und wie ich oben schon schrieb...
Bei Bluray Disks fehlt z. B. im Gegensatz zu DVDs oft die DD5.1 Spur, weil dafür eine DTS Spur vorhanden ist. DTS kann aber auf Sonos nicht wiedergegeben werden, weshalb dann eben nur Stereo ankommt. 
Grüße,

Ralf