Sonos als PC-Speaker

  • 19 April 2011
  • 5 Antworten
  • 2406 Ansichten

Benutzerebene 1
Liebe Sonos-Kenner,

einer meiner zukünftigen S5 wird unmittelbar an meinem Schreibtisch stehen. Es wäre für mich deshalb naheliegend Töne (Sprache - Nachrichtenvideos, Musik - Hörproben und YouTube, Hinweise - der tonale Abfall) meines Rechners direkt auf das Sonossystem auszugeben und meine aktuellen, direkt am Rechner angeschlossenen, Boxen in den Keller zu verbannen.

Ist dies überhaupt möglich und wenn ja, wie müssten die technischen Voraussetzungen gestaltet sein.

Vorhanden ist ein PC mit Windows 7, ein iPhone 4, eine Fritzbox 7390, sämtliche Software und bald ein S5 (direkt an der Fritzbox angeschlossen).

Ich würde mich über eine sachkundige Information freuen.

Liebe Grüße

Micha53

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

5 Antworten

Nun ja: Jeder ZonePlayer hat einen analogen Line-In und jeder PC hat einen analogen Line-Out.
Braucht es nur das entsprechende Kabel.
Sehr wahrscheinlich 3,5mm Klinke auf beiden Seiten.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Hallo Master-J,

danke für die schnelle Antwort. Damit bin ich dem "Naked Desktop" wieder einen Schritt näher gekommen.

Liebe Grüße

Micha53
Benutzerebene 1
Ich würde lieber mit dem Desktop-Controller am PC was hören.
Benutzerebene 1
Das würde mich auch reizen. weil super wäre von pc musik von Youtube und etc. an zuhören ohne sich mit dem kabel zu verbinden zu müssen.

Da sollte es doch eine andere Möglichkeit geben.
Kann man schon.

Entweder eine Software, die einen Netzwerk-Radiosender aus dem Soundkarten-Output macht (kostet aber Rechenleistung und Qualität und hat Delay) und den dann als Sonos-Radio-Favorit hinterlegen.
Ist doch nicht neu für Dich...:
http://forums.sonos.com/showthread.php?t=17595

Oder per Bluetooth oder AirPlay an einen entsprechenden Empfänger am Line-In eines ZonePlayers anfunken.

Warum ein PC keine Sonos-Zone (beim Anspruch der Firma Sonos) sein kann, lässt sich ja in diversen Threads hier nachlesen.

Gruss
Jochen