S5 und Dock temporär autark nutzen?

  • 17 December 2010
  • 7 Antworten
  • 2186 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo Forum,

Ich habe mich immer gefragt wozu das iPhone Dock eigentlich nützlich sein sollte... Nun hat sich bei mir ein Bedarf ergeben, für das ein Dock vielleicht nützlich wäre.

Kann ich ein S5 aus einem bestehendem Sonos-Netz herausnehmen und an einem Ort ohne Internetzugang einfach mit dem Dock befeuern?

Das Ganze sollte möglichst einfach laufen ohne Neukonfiguration und ohne jedesmal den S5 aus dem Netz nehmen zu müssen oder wieder einzubinden. Einfach S5 ausstöpseln, mitnehmen, irgendwo wieder einstöpseln, wo nur Strom ist, Dock mit Strom versehen und die Musik vom iPhone abspielen. Geht das so einfach?
Danke 🙂

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen
Sorry, wo ist da der Einsatzfall? Es gibt deutlich preisgünstigere Varianten, um dieses Einsatzszenario zu realisieren.
Das geht schon "einfach so".
Ein Dock lässt sich ja einem ZonePlayer fix zuordnen, wie ich das gelesen habe.
Und ohne Internet/Router/DHCP-Server kommt Sonos auch zurecht.

Der Sinn erschliesst sich mir aber auch nicht.
Man kann auch irgendwelche Aktivboxen direkt an das Telefon hängen, wenn man die dort drauf gespeicherte Musik hören will.

Gruss
Jochen
Benutzerebene 1
Aktivboxen, die ordentlich klingen, kosten deutlich mehr als das Dock.

@weepee
Welche Möglichkeiten wären das?

Es geht mir vor allem um die Einfachheit.
Also S5 abstöpsel und am neuen Standort wieder einstöpseln. Mehr nicht, keine Einbindung und schon gar nicht erst die Medienbibliothek neu zu erstellen etc.
Danke
Benutzerebene 1
Wie blöde von mir, mein S5 hat ja einen Audio-klinkeneingang...
Damit funktioniert es einwandfrei :)
Das Dock ist also nicht wirklich notwendig.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Moin,

und wie willst Du den S5 bedienen? Entweder Du nutzt einen Sonos-Controller (CR100 oder CR200), das geht direkt.
Oder Du benötigst noch einen WLAN-Router, wenn Du den S5 mit dem iPhone steuern willst.
Ich gebe meinen Vorrednern recht - für das was Du vor hast ist das Sonos-System nicht ausgelegt.
Benutzerebene 1
Der S5 muss ja theoretisch nicht bedient werden, da er ja nur über den Extern-Eingang mit Musik versorgt wird und die Lautstärke über die Hardware-Tasten und den Eingangspegel geregelt werden kann).
Ich habe es auch ausserhalb meiner Zonen erfolgreich ausprobiert.

Nur leider gibt es da doch einen blöden Haken in der Praxis:
Der S5 kann nicht so voreingestellt werden, dass er automatisch den externen Eingang abspielt (zumindest habe ich das nicht hinbekommen).
In der Anleitung steht das er ein extern angeschlossenes Gerät automatisch erkennt. Mag sein das er das tut, nur spielt er das nicht (automatisch) ab. Also muss man z.B. einen PC über Netzwerkkabel anschliessen, über die Software dem S5 mitteilen, dass er doch bitte den Extern-Eingang abspielen soll und dann läuft es. Zumindest solange der S5 am Stromnetz hängt. Ist er davon getrennt, vergisst er die Einstellung wieder
Gibt es da einen Trick den externen Eingang als erste Quelle voreinzustellen oder einen Auto-Play auf den externen Anschluß zu hinterlegen?

Die Werbung für den S5 suggerierte das man nur einen S5 und ein iPhone/Pad benötigt. In der Praxis funktioniert das aber nach meiner Erfahrung nicht (wenn kein (W)LAN zur Bedieung zur Verfügung steht.

Wenn das so nicht geht, wären wir wieder beim Dock. Funktioniert das autark ohne Bridge, Router etc. ?
Also nur S5 und Dock ausserhalb der normalen Zonen-Umgebung?

Danke 🙂
Ja, für das Dock kann man eine Autoplay-Zone konfigurieren. Wenn man das vorher auf den S5 eingerichtet hat, wird der S5 auch ohne controller Musik vom Dock abspielen.